Populärkultur

emmys: Crystal ehrt robin williams

«40 Jahre lang war er der hellste Stern der Comedy-Milchstrasse»

26.08.14, 10:01 26.08.14, 11:55

Billy Crystal bei der Emmy-Verleihung am 25. August in Los Angeles. Bild: AP Invision

«Er hat uns zum Lachen gebracht», beginnt Billy Crystal bei der Emmy-Verleihung seine Hommage an Robin Williams. «Und zwar heftig. Jedes Mal, wenn wir in gesehen haben. Im Fernsehen, in Filmen, Nachtclubs, Arenen, Spitälern, Obdachlosenheimen, bei unseren Truppen im Ausland und sogar im Wohnzimmer eines sterbenden Mädchens. Es war ihr letzter Wunsch. Er brachte uns zum Lachen. Gewaltig.»

Crystal und sein Kollege waren «enge Freunde», führt der 66-Jährige aus: «Er konnte überall witzig sein.» Er erinnert, wie der Verstorbene an Hochzeiten oder anderen Familienfesten Crystals Verwandtschaft unterhielt. «So wie er ein Genie auf der Bühne war, war er auch der beste Freund, den man sich vorstellen kann: unterstützend, beschützend, liebend.»

video: youtube/nbc

Er sei stets so präsent gewesen, weshalb es auch schwerfiele, in der Vergangenheitsform über ihn zu reden. «40 Jahre lang war er der hellste Stern der Comedy-Milchstrasse.» Sein Schweif wärme immer noch, heisst es, bevor am Ende der Ehrung ein Film mit Williams-Sketchen eingespielt wird.

Robin Williams – 21. Juli 1951 bis 11. August 2014.

Freunde: Crystal und Williams 1992 in New York. Bild: AP

(phi)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

«Ein Haufen Pussies seid ihr» – 20 inspirierende Lemmy-Zitate für ein glücklicheres, ganzheitlicheres Leben

Der Frontmann der britischen Heavy-Metal-Band Motörhead, Lemmy Kilmister, ist im Alter von 70 Jahren an Krebs gestorben. Kilmister starb nach Angaben seiner Band an einem «extrem aggressiven Krebs», von dem er erst kürzlich, zwei Tage nach seinem 70. Geburtstag, erfuhr. 

R.I.P., Lemmy! Behalten wir ihn mit diesen 20 inspirierenden Zitaten in Erinnerung.

Artikel lesen