Populärkultur

Jennifer Aniston

Eine Frau trägt Rot

Jennifer Aniston wagt sich vor – in einem roten Hosenanzug, den Stilkritiker als «skandalös» feiern. Woher kommt die neue Offenheit der leidenschaftlichen Schwarz-Trägerin? Um sich von einer alten Rivalin abzugrenzen, munkeln die Experten.

16.01.15, 10:47 16.01.15, 11:13

Ein Artikel von

Was ist eigentlich aus Risiko auf dem roten Teppich geworden, fragte die «New York Times» nach dem Schaulaufen der Stars bei den Golden Globes. Die Stil-Experten der Zeitung beklagten, dass die Looks bei Gala-Events den strengen Regeln einer längst überholten Etikette folgten. Einsames Zeichen der Rebellion: der Hosenanzug.

Bereits bei den Globes hatten jüngere Stars wie Emma Stone (in Lanvin) und Sängerin Lorde (in Narciso Rodriguez) zu dieser Variante gegriffen und dafür einiges Lob eingefahren. Nun traute sich eine weitere Dame im Zweiteiler auf den roten Teppich – und zwar eine, die nicht unbedingt für modische Experimente bekannt ist.

Jennifer Aniston, frisch ignoriert bei den Oscar-Nominierungen, ging auch bei den Critics' Choice Awards leer aus. Für ihren roten Anzug aus dem Hause Gucci bekam sie jedoch den meisten Applaus. Das «People»-Magazin schrieb, man sei bereits «besessen von diesem skandalösen Look». «Wir geben euch einen Moment, um das wirken zu lassen», heisst es in einem eigenen Beitrag zu Anistons Outfit.

Jennifer Aniston zeigt Flagge an den Critics' Choice Awards am 15. Januar in Hollywood. Bild: AP Invision

Aniston und Regisseur Justin Theroux . Bild: EPA

Den Gucci-Anzug garnierte Aniston mit einer Dekolleté betonenden Goldkette und roten Pumps -– das Statement einer Dame, die sonst gerne auf klassisches Schwarz setzt. Eventuell ist der Anzug der Versuch, sich von Rivalin Angelina Jolie abzusetzen. Den beiden wird eine ähnliche Vorliebe bei der Kleiderwahl nachgesagt, ein Urteil, was Aniston wohl kaum auf sich sitzen lassen möchte. Anistons Mann Brad Pitt hatte sich 2005 von ihr getrennt, um mit Jolie eine Familie zu gründen.

Eine Parallele, die allerdings bleibt: Jolies Film «Unbroken» wurde bei den Oscars ebenfalls ausser Acht gelassen. Und auch den Critics' Choice Awards konnte sie trotz insgesamt vier Nominierungen nicht mit nach Hause nehmen.

Jennifer Aniston ist (immer wieder, eigentlich dauernd) schwanger

(gam)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

32 Süssigkeiten, die wir früher am Kiosk «gekrömelt» haben und die dich jetzt total nostalgisch stimmen

Okay, und ein paar davon gönnen wir uns heute noch. Ganz heimlich ... 

Fandest du unsere Story süss? Dann wären wir total happy, wenn du auch bei deinen Freunden nostalgische Gefühle aufkommen lässt:

Artikel lesen