Quiz

Bild: shutterstock / montage: catson

Sind diese Geständnisse von Katzen wahr oder falsch?

Publiziert: 04.11.16, 11:07

Katzen stellen Blödsinn an. Wahrscheinlich ist das Teil ihres genetischen Codes, der ihnen triebartig vorschreibt, direkt neben dem Katzenklo ihr Geschäft zu verrichten oder Vorhänge immer wieder runterzureissen.

Tja, ein Preis den wir für ihre Niedlichkeit wohl zahlen müssen. Katzenbesitzer rund um den Globus haben nun jedoch ihre Miezen zu Rede gestellt und ihre Missetaten publik gemacht. 

Zum Beispiel so:

Ich habe ins Fischbecken gekotzt. via imgur

1.Ich habe meinen eigenen Kot aus dem Katzenklo geholt und damit Fussballgespielt. Auf dem beigen Teppich.
2.Ich hatte Sex mit einem Kissen.
3.Manchmal lecke ich die Zahnbürste meiner Menschen ab. Nur um mich davon zu überzeugen, dass ich die feineren Haare als dieses komische Ding habe.
4.Ich habe die Catson App heruntergeladen und finde sie fantastisch.
5.Ich mag Gurken.
6.Ich habe auf den Hamster gepinkelt.
7.Ich bin der Grund dafür, dass wir unsere Mietkaution nicht zurück kriegen.
8.Ich esse bis ich kotze. Und danach fahre ich fort mit Essen.
9.Ich werde in Zukunft versuchen, weniger Dreck zu machen.
10.Ich muss zugeben, dass der Katzenbaum doch nicht so blöd ist, wie ich am Anfang behauptet habe.
11.Ich habe den Hund aus dem Haus gelassen und ihm erzählt, dass unsere Menschen nach Grönland umgezogen sind.
12.Ich furze Menschen ins Gesicht.
13.Ich bin von Zuhause weggelaufen, war Nächte lang auf Partys und jetzt bin ich schwanger.

So sieht der Montag Morgen der Katzen unserer UserInnen aus. Bestimmt haben auch sie irgendwas zu gesethen: 

(jin)

Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Köder für Kampfhunde: Dieses Kätzchen ist der Hölle entkommen

Erst etwa acht Wochen alt ist Smurf, der kleine Kater. Und schon hat er Unfassbares erlebt: Das junge Tier wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit als lebendiger Köder verwendet, um Kampfhunde zu trainieren. 

Das verängstigte Kätzchen wurde diese Woche vor einem Tierheim in San Jose in Kalifornien ausgesetzt, wie lokale Medien berichten. Den Tierschützern fiel sofort die merkwürdige dunkelviolette Färbung des Fells auf – offenbar hatte jemand das Tier mit unverdünntem Textilfärbemittel …

Artikel lesen