Reisen

Das sind die besten Reise-Destinationen für 2017 – sagt «Lonely Planet»

Publiziert: 26.10.16, 03:12 Aktualisiert: 26.10.16, 08:39

Es ist wieder so weit: Experten der Reise-Bibel Lonely Planet haben die besten Reisedestinationen für das kommende Jahr gekürt. Im Länder-Ranking sind einige Exoten wie zum Beispiel Myanmar oder die Mongolei dabei. Die Nummer 1 darf hingegen schon fast wieder als Klassiker bezeichnet werden. Aber sehe selber: 

Die Top 10 der Länder 2017

So viel zu den Ländern. Nun zu den besten Reise-Destinationen für Städte-Trips. Auch hier sind einige Klassiker zu finden. Zum Beispiel Kapstadt auf Rang 2. Aber auch einige Geheimtipps sind dabei: Etwa Ohrid in Mazedonien. Und für Rang 1 müssen wir Schweizer nicht mal weit reisen. 

Die Top 10 der Städte 2017

Und weil wir jetzt gerade so schön im Reisefieber sind, gönnen wir uns noch dies: 

Die 19 schönsten Toiletten der Welt

(cma)

Themen
12 Kommentare anzeigen
12
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Denk nach 26.10.2016 10:00
    Highlight LA? Ernsthaft? Lonely planet shame on you!
    10 1 Melden
    600
  • Sanchez 26.10.2016 08:56
    Highlight Äthiopien? Dort wo alle flüchten? Und LA? Ein Riesen shit hole.. Da kenn ich 20 schönere Städte, allein in den USA..
    Man fragt sich, wie solch abstruse Ranglisten zustande kommen...
    21 4 Melden
    • Hoppla! 26.10.2016 10:22
      Highlight Ja, die Flüchtlingswelle ist echt krass! Kein 28'000 Asylanträge (!) von Äthiopier bei 102'000'000 Einwohnern. 0.03%... Das ist wirklich alarmierend. Da wird Äthiopien in ca. 3'000 Jahren unbevölkert sein.

      Aber das texanische Wappen passt irgendwie. ;-)

      Quelle: https://www.laenderdaten.info/Afrika/Aethiopien/fluechtlinge.php
      0 1 Melden
    600
  • JaneDoe 26.10.2016 08:36
    Highlight Ohrid und Lissabon sind toll 😍
    8 0 Melden
    • Nik.Mania 26.10.2016 09:51
      Highlight Ohrid. ❤️
      3 0 Melden
    600
  • sheshe 26.10.2016 08:23
    Highlight Also die Mongolei kann ich hoch zu Ross sehr empfehlen!! (Siehe Avatar)
    2 0 Melden
    600
  • 's all good, man! 26.10.2016 07:52
    Highlight Wenn es im ̶b̶̶o̶̶r̶̶i̶̶n̶̶g̶ Lonely Planet steht, besser erst recht nicht hinfahren. 😛
    9 3 Melden
    600
  • nib 26.10.2016 06:42
    Highlight Typischer Lonely Planet nonsense. Wegen Merida habe ich 20 Stunden Busfahrt auf mich genommen. Und da war einfach nur ein Loch. Fast wie Olten ;-)
    42 3 Melden
    • Posersalami 26.10.2016 08:02
      Highlight Wer sich in Zeitrn unzähliger Reiseportale auf den LP verlässt ist auch ein bisschen selsbst Schuld. Alternativ kann man auch einfach sich auch mit anderen Reisenden austauschen.
      6 0 Melden
    • lilas 26.10.2016 08:18
      Highlight Nebel?
      4 0 Melden
    • hektor7 26.10.2016 08:46
      Highlight Olten ist bei Lonely Planet auf Platz 11.
      31 0 Melden
    • Erarehumanumest 26.10.2016 11:17
      Highlight knapp vor Aarau - "die Stadt der schönen Giebel".
      2 0 Melden
    600

Dieser Mann will in 28 Jahren JEDEN Wanderweg der Schweiz ablaufen

65'169 Kilometer will Pascal Bourquin abwandern. Eineinhalb Mal um die ganze Welt. 28 Jahre gibt sich der Romand dafür Zeit. Nach drei Jahren sind 13 Prozent absolviert. Warum tut er sich das an? Wir waren einen Tag mit ihm unterwegs.

Hägendorf SO, ein Provinzbahnhof. Drei Gleise, ein altes Bahnhofsgebäude; kaum sind die wenigen Leute aus dem Zug ausgestiegen, verlieren sie sich in den Gassen des Dorfes. Nebel hängt an diesem Morgen über dem Nest. Wir frösteln. Pascal Bourquin bereitet sich für die heutige Etappe vor. Er packt die oberen Kleidungsschichten in den kleinen Rucksack, die Trailschuhe sind geschnürt. Ausser Kleidung hat er praktisch nichts dabei: Eine kleine Kamera, ein Handy und Zusatzakkus. Er setzt sich …

Artikel lesen