Schaun mer mal

Türkischer Champion

Ein Selfie zum 19. Titel von Fenerbahce Istanbul 

27.04.14, 20:56
epa04182870 Fenerbahce's players celebrate after a draw with Caykur Rizespor the Turkish Super League soccer match between Fenerbahce vs Caykur Rizespor in Istanbul, Turkey 27 April 2014. Fenerbahce clinched their championship title of Turkish Super League 2013-2104 season.  EPA/SEDAT SUNA

Fenerbahce Istanbul hat Stadtrivale Galatasaray nach zwei Jahren wieder als Meister der Türkei abgelöst. Nach dem 0:0 gegen Caykur Rizespor beträgt der Vorsprung auf den Erzrivalen drei Runden vor Schluss zwölf Punkte. Für Fenerbahce ist es der insgesamt 19. Meistertitel - gleich viele hat auch Galatasaray. (si) Bild: EPA/EPA

epa04182871 Fenerbahce's players celebrate after a draw with Caykur Rizespor the Turkish Super League soccer match between Fenerbahce vs Caykur Rizespor in Istanbul, Turkey 27 April 2014. Fenerbahce clinched their championship title of Turkish Super League 2013-2104 season.  EPA/SEDAT SUNA

Und so kam das Bild zustande. Bild: EPA/EPA

epa04182913 Fenerbahce's goalkeeper Volkan Demirel celebrates after a draw with Caykur Rizespor the Turkish Super League soccer match between Fenerbahce vs Caykur Rizespor in Istanbul, Turkey 27 April 2014. Fenerbahce clinched their championship title of Turkish Super League 2013-2104 season.  EPA/TOLGA BOZOGLU

Auch ein schönes Meisterbild: Goalie Volkan Demirel feiert nach dem Titelgewinn. Bild: EPA/EPA

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Rakitic, Suarez, Federer: Die Topstars danken Delgado – das Beste aber kommt von Safari!

Matias Delgado wurde gestern offiziell von Basel verabschiedet. Der FCB liess es sich dabei nicht nehmen, auf Twitter Grussbotschaften zu veröffentlichen. Neben Ivan Rakitic, Luis Suarez und Roger Federer – die alle schöne Worte für den Argentinier übrig hatten – kam am Ende auch Behrang Safari zu Wort.

Der Schwede schloss sich erst den schönen Worten an, zum Abschluss hielt er fest: «Ich behalte dein Delgado-Shirt.» Dabei lief er weg und zeigte seinem langjährigen Teamkollegen, was er so …

Artikel lesen