Schweiz

Nach Unfall: Langer Stau auf der A1 im Aargau – Fahrstreifen blockert

Stau auf der Autobahn A1 im Aargau: Zwischen Mägenwil und Lenzburg geht es in Richtung Zürich nur langsam vorwärts. Grund ist ein Unfall, in den mehrere Fahrzeuge verwickelt sind. 

10.11.16, 08:19 10.11.16, 10:22

Unfall A1 bei Dättwil. bild: aargauer zeitung

Der Unfall mit mehreren Verkehrsteilnehmern ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A1 bei Brunegg. Laut Roland Pfister, Mediensprecher der Kantonspolizei Aargau, erfolgte der Notruf um ca. 7.45 Uhr. Mehrere Einsatzkräfte rückten zum Einsatzort aus.

Angaben über verletze Personen konnte Pfister noch nicht machen. «Weil mehrere Ambulanzen zum Unfallort ausrückten, gehe ich aber von mehreren Verletzten aus», erklärt der Kapo-Mediensprecher gegenüber der AZ.

Die Autobahn ist wegen des Unfalls derzeit nur einspurig befahrbar, weshalb es einen Rückstau bis auf die umliegenden Kantonsstrassen gibt. (luk)

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Sechs herzige Bärner Giele machen Oberwil-Lieli so richtig fertig

Die Schweiz hat einen Protestsong! Er ist super, kommt aus Bern und verarscht den Aargau. Die Berner Band Kummerbuben macht sich nämlich über Oberwil-Lieli lustig. Die Aargauer Gemeinde um den bald abtretenden Gemeindeammann und Vollblut-SVPler Andreas Glarner wird im neuen Song der Kummerbuben zur Hauptstadt eines konservativen, kleingeistigen Zwergenstaats gemacht: 

Es gibt dort «nume ei Partei, u'd Kommentarschpalte ghört euch ganz elei». Statt «Tagesschau» läuft immer nur …

Artikel lesen