Schweiz

Nach Unfall: Langer Stau auf der A1 im Aargau – Fahrstreifen blockert

Stau auf der Autobahn A1 im Aargau: Zwischen Mägenwil und Lenzburg geht es in Richtung Zürich nur langsam vorwärts. Grund ist ein Unfall, in den mehrere Fahrzeuge verwickelt sind. 

Publiziert: 10.11.16, 08:19 Aktualisiert: 10.11.16, 10:22

Unfall A1 bei Dättwil. bild: aargauer zeitung

Der Unfall mit mehreren Verkehrsteilnehmern ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A1 bei Brunegg. Laut Roland Pfister, Mediensprecher der Kantonspolizei Aargau, erfolgte der Notruf um ca. 7.45 Uhr. Mehrere Einsatzkräfte rückten zum Einsatzort aus.

Angaben über verletze Personen konnte Pfister noch nicht machen. «Weil mehrere Ambulanzen zum Unfallort ausrückten, gehe ich aber von mehreren Verletzten aus», erklärt der Kapo-Mediensprecher gegenüber der AZ.

Die Autobahn ist wegen des Unfalls derzeit nur einspurig befahrbar, weshalb es einen Rückstau bis auf die umliegenden Kantonsstrassen gibt. (luk)

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Abgelaufenes Fleisch neu etikettiert: Warenhaus in fast 4000 Betrugsfälle verstrickt

Fünf Angestellte eines Aargauer Warenhauses haben abgelaufenes Fleisch neu verpackt. Weil der Schwindel aufflog, haben sie nun ein Verfahren am Hals.

In einem Aargauer Warenhaus wurden abgelaufene Fleischprodukte neu etikettiert und sogar konventionelles Fleisch als Bio-Fleisch ausgegeben, wie an der Pressekonferenz der Kantonspolizei vom Montag bekannt gegeben wurde.

Das Delikt: Es handelt sich um 3920 Betrugsstraftaten und gleich viele Fälle von Urkundenfälschung.

Auf Anfrage der «AZ» sagt Fiona Strebel, Sprecherin der Aargauer Oberstaatsanwaltschaft, dass ein Strafverfahren gegen fünf Mitarbeiter des Warenhauses am Laufen ist.

Ihnen wird …

Artikel lesen