Schweiz

Unfall im Gubrist – Tunnel in Richtung Bern gesperrt

Publiziert: 01.12.16, 14:12 Aktualisiert: 01.12.16, 15:01

Eine Röhre des Gubristtunnels ist auf unbestimmbare Zeit gesperrt. Auf der Autobahn A1 in Richtung Bern staut sich der Verkehr bei der Ausfahrt Zürich-Affoltern. Im Tunnel ist kurz vor 13.30 Uhr ein Lieferwagen mit Anhänger verunfallt.

Es handle sich vermutlich um einen Selbstunfall, wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda mitteilte. Dabei habe sich der Lenker verletzt.

Laut Kantonspolizei ist eine Gubriströhre gesperrt, bis die Unfallstelle geräumt und der Verletzte versorgt ist. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Zwölf «Gucklochfahrer» angezeigt

Das könnte dich auch interessieren:

Sean Spicer – der unglaubliche erste Auftritt von Trumps Pressesprecher

Exorziert die Würmer und hängt die Sau! – Tiere auf der Anklagebank

Dieses Fitness-Model erinnert uns daran, wie irreführend Instagram sein kann

«Twittert die Polizei jeden kleinsten Vorfall, kann das zu Ängsten führen»

Markenwahn «Canada Goose»: Nach diesem Video gehst du mit anderen Augen durch den Winter

«Yolocaust» – wenn am Holocaust-Mahnmal die Selfie-Generation vorgeführt wird

29 Bilder, die das Internet sofort löschen sollte

Wenn der Bundesrat so twittern würde wie Donald Trump

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Awesome-O 27.12.2016 17:33
    Highlight Ich frage mich, warum nicht mal was gemacht wird am Gubrist....(oder ist schon was im Gange?)
    0 0 Melden
    600

Diese 10 Schweizer Strassen sind der Hammer

Sie sind kurvig und bieten grossen Fahrspass. Sie führen durch eine grandiose Landschaft. Sie bieten herrliche Ausblicke – zehn Schweizer Strassen, die man unter die Räder nehmen muss.

Der Übergang von Giswil OW nach Schüpfheim im Entlebuch ist eine der weniger bekannten Passstrassen der Schweiz. Die offizielle Bezeichnung «Panoramastrasse» aber spricht für sich. Das schmale Strässchen bietet eine spektakuläre Sicht auf den Sarnersee und das Stanserhorn. Auf der anderen Seite passiert man im Tal der Waldemme die zerklüftete Schrattenfluh, die zum Biosphärenreservat Entlebuch gehört.

Eine Strasse mit Namen Corniche existiert nicht nur an der Côte d'Azur, sondern auch am …

Artikel lesen