Schweiz

Zwiebeln werden feilgeboten am traditionellen Zibelemärit in Bern. Bild: KEYSTONE

Zibelemärit in Bern: Tausende strömen in die Altstadt

28.11.16, 05:40 28.11.16, 07:26

Es riecht nach Glühwein, Chnoblibrot und Zwiebelkuchen: In Bern hat der traditionsreiche Zibelemärit begonnen. Tausende Menschen strömen seit den frühen Morgenstunden in die Innenstadt.

Gemüsebauern aus dem Umland bieten Dutzende Tonnen Zwiebeln an, aber auch Knoblauch, Rüebli, Lauch und Schwarzwurzeln. Weil der Zibelemärit ein Volksfest ist, mangelt es auch nicht an Imbissständen, Freilufttheken und Souvenirständen.

Am frühen Morgen gehört der «Zibeler» jeweils den Einheimischen, die über den Bundesplatz schlendern oder an der «Front» ihren Zwiebelzopf kaufen.

Tagsüber drängen sich dann zehntausende Menschen in den Gassen. Der Berner nennt das «Gstungg». Mehr als 100 Reisecars aus dem In- und Ausland bringen Schaulustige in die Bundesstadt. Kinder und Jugendliche finden ihren Spass an der Konfettischlacht und erschrecken Passanten mit quietschenden Plastikhämmerchen.

Der Zibelemärit findet am vierten Montag im November statt. Er geht auf das 19. Jahrhundert zurück, als Bäuerinnen aus dem Seeland und dem Freiburgischen ihr Gemüse in Bern zu verkaufen begannen – und zwar zwei Wochen lang ab dem Martinstag am 11. November. (gin/sda)

Bern ist schön! So zeigt sich unsere Hauptstadt auf Instagram: 

Das könnte dich auch interessieren:

Robert Kagan: «Die Republikaner könnten Trump stoppen, aber ...»

Mit diesen 7 Tipps schaufelst du massig Speicherplatz auf dem Smartphone frei

Was mein Besuch im «kiffertoleranten» Altdorf über Urner Filz verrät

History Porn Teil XIII: Geschichte in 21 Wahnsinns-Bildern

Na, noch müde? Bei diesen witzigen Flugzeug-Durchsagen musst du trotzdem lachen

Dieses geniale Start-up in Birmensdorf ZH erinnert an das Apple, das wir alle liebten

So geschickt macht die «Weltwoche» Kuno Lauener zu ihrem Coverboy

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Endo Anaconda: «Wir haben Heimweh statt Weltweh»

Endo Anaconda ist zurück mit neuer Band. Ein Gespräch mit dem Kult-Sänger über die Schweiz als Wellnesszone, Bahnhöfe ohne Bahnschalter und seine Meinung über Gölä.

Ich kenne Endo Anaconda (61) seit Jahren. Dennoch gleicht jedes Gespräch mit dem Sänger einer Reise ins Unbekannte. Man spricht über Musik und ist bald beim Untergang der «Titanic». Man möchte über Sprache reden, und Endo landet bei der Parteipolitik. Der Frontmann der Band Stiller Has ist ein ruheloser Geist, einer von denen, die ihr Denken aus dem eigenen Reden schöpfen.

Endo, am Freitag veröffentlichte Stiller Has die CD «Endosaurusrex». Wie denkt ein Musik-Saurier wie du, wenn er auf die …

Artikel lesen