Schweiz

Symbolbild: Während dem Flirt Interview macht uns Patrice schöne Augen. bild: Barron Claiborne

Patrice hat ein neues Album und wir sprechen über Nippel und virale Videos 🙈

Eigentlich sollte es ein Gespräch über sein neues Album werden. Promo und so. Doch dann verfielen wir dem Charme des deutschen Reggae-Songwriters Patrice. 

07.10.16, 14:38

Mit Patrice kann man über alles reden. Beispielsweise über sein neues Album Life's Blood. Darin sind sogar Stücke drin, die vom derzeit vielleicht angesagtesten Produzenten Diplo (Wesley Pentz) mitkreiert wurden. Zum Musikerportfolio von Diplo gehören unter anderem Grössen wie Major Lazor, die Göttin Beyoncé oder Madonna. Es kann also nichts mehr schiefgehen. Es gibt ja viel Gesprächsstoff. Eigentlich.

Aber nein! Stattdessen ...

... verfallen wir dem Charme des 37-jährigen Musikers und plötzlich interessiert uns alles Andere. Zum Beispiel, ob Patrice auf Tinder ist. Aber immerhin sagt er selbst im Video-Interview: 

«Ich hab das Gefühl, dass das hier das beste Interview wird, das ich heute führe.»

Hach, genug von unserer Schwärmerei. Seht selbst im Video-Interview:

Patrice über Tinder, Facebook und Nippel. Video: watson.ch

Patrice-Konzerte in der Schweiz:

19. November 2016 – Bierhübeli, Bern (VVK)
20. November 2016 – Les Docks, Lausanne (VVK)
22. November 2016 – Härterei, Zürich (VVK)

Mehr Musik gefällig? Et voilà ...

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

SIDO macht endlich wieder Hip-Hop und greift gleich alle (Medien) an, Masafaka!

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Halloween mit passendem Soundtrack: 10 Psychobilly-Bands, die du kennen solltest

28 super Surf-Music-Tracks, um deinen Sommer noch etwas zu verlängern

So ist es wirklich, als Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Chrigi würde Paris Hilton gerne mal ein Bier an den Kopf werfen – vorher verschanzt er sich 30 Tage in der Burg und macht Radio

«Mundart-Pop mit Eiern» – das soll es geben. Dabu Fantastic jedenfalls machen so etwas

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

DJ Antoine erzählt Witze mit viel zu hoher Stimme – wer ihn noch nicht mochte, tut es jetzt

«Kräss!» – Es folgt ein Interview, das sich auch Vegetarier problemlos anschauen können: FETTES BROT – tschäggsch? Haha. Okay, sorry ...

Kool Savas im Interview: «Wem ich gerne mal die Fresse polieren würde? Dem Nestlé-Chef»

Wenn du dieses Interview mit Admiral James T. liest, wirst du es noch mehr bedauern, dass er geht

Wir waren bei Bastian Baker im Hotelzimmer – und ja, es gibt ein Video davon! Sogar zwei

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

«Welche Band geht dir so richtig auf den Sack?» – «Coldplay»

Alle Artikel anzeigen

Noch nicht genug vom Flirt mit Patrice? Dann sieh dir diese Promis an, die unter ihrer Sexsucht leiden:

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
11 Kommentare anzeigen
11
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Namenloses Elend 08.10.2016 11:02
    Highlight Zu Soulstorm hatte ich das erste Mal Sex. Das Mädel mochte den Song total und dann gings zur Sache 🤓

    Junge Junge, die besten 20 Sekunden meiner Jugend! 😂
    9 1 Melden
    600
  • Calvin WatsOn 08.10.2016 09:08
    Highlight Arrrrrgh ...Wen Männer an Augenbrauen herum....... !!!
    3 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.10.2016 10:57
      Highlight Ach bei so guter Musik ists doch egal ob die brauen gezupft sind oder nicht :D
      3 2 Melden
    600
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 07.10.2016 17:07
    Highlight Test 1 2 3. Blub?
    3 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 07.10.2016 19:19
      Highlight Hmmm. Sieht so aus als meine neue Lieblingsstalkerin bereits aufgegeben hat😏
      5 1 Melden
    • Can 07.10.2016 21:00
      Highlight Haben wir eine Kommentarspaltenliebe verpasst? Erzähl die Geschichte!
      5 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 07.10.2016 22:25
      Highlight Ich dachte ich bin die zweite? :D
      3 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 08.10.2016 06:31
      Highlight An und ich dachte sie hät schon aufgegeben. Die geschichtlich gesehen:die zweite. Die este war vor 10 jahren und weniger lustig😑
      1 0 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 08.10.2016 06:36
      Highlight Watson hat bei mir schwierigkeiten mit der Anzgeige der Benachrichtigungen. Hab 10 verpasst. ZEHN🙈
      1 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.10.2016 09:29
      Highlight So früh schon wach? :D keine angst ich stalk nur digital :D
      0 0 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 08.10.2016 09:48
      Highlight Oooch😋. Hatte einen Coiffeur Termin und trank noch einen Kaffee bei meinem ehemaligen Lehrmeister.
      Sonst wäre ich wohl erst in einer Stunde angeknabbert, äh..geweckt worden.
      1 1 Melden
    600

«Um 5 Uhr Nachmittags bin ich besoffen, um halb 8 am Ende» – Jugo-Musik for ever!

Wenn Ludmila die Jugo-Mucke aufdreht, drehen nicht nur ihre Nachbarn, sondern auch ihre und die Gefühle ihrer Mutter am Rad.

Seit ich denken kann, ist mein Vater der grösste Party-Bro, den ich kenne. An Festen ist er der Erste, der kommt und der Letzte, der geht. Auch mit 63 trinkt er locker mein Umfeld unter den Tisch.

Nicht nur deswegen halte ich Dad für den Grössten. Ihm verdanke ich auch meine Begeisterung für Volksmusik aus der alten Heimat. Papa hatte früher einen Plattenspieler. Und eine riesige Plattensammlung. Bei uns lief immer Musik.

Sowohl daheim als auch im Auto. Da dreht er heute noch gerne mal auf, …

Artikel lesen