Schweiz

Polizei schnappt Einbrecher dank Armee-Helikopter in Aarau

21.10.16, 10:24

Mit der Luftunterstützung eines Helikopters der Schweizer Luftwaffe ist am Donnerstagabend in Aarau ein mutmasslicher Einbrecher von der Aargauer Kantonspolizei festgenommen worden. Es handelt sich um einen 26-jährigen Albaner.

Er hatte beim Einbruch in ein Einfamilienhaus Bargeld und Schmuck erbeutet. Der Mann versteckte sich in der Nähe des Tatorts. Beim Anblick der Polizei flüchtete er und wurde nach wenigen Metern festgenommen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Der Einbruch war kurz nach 20 Uhr gemeldet worden. Die erste Patrouille vor Ort sah, wie ein Mann ins Freie rannte und in der Dunkelheit verschwand. Die Polizei fahndete nach dem Unbekannten und setze einen Polizeihund ein.

Unterstützung erhielt die Polizei auch von einem Helikopter des Typs Super Puma. Dieser stand bereits zu Gunsten der Grenzwachtregion Basel im Einsatz. Der mit einem Nachtsichtgerät ausgerüstete Helikopter kreiste über Aarau und unterstützte die Fahndung.

Im Grenzraum unterwegs

Der Helikopter stand laut Grenzwachregion Basel im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle zur Bekämpfung des Kriminaltourismus entlang der Landesgrenze zu Deutschland im Einsatz.

An Bord der Maschine befand sich ein fliegender Einsatzleiter der Grenzwachtregion, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Er habe die Beurteilungen aus der Luft vorgenommen und Informationen an die Grenzwachtpatrouille am Boden weitergeleitet.

Solche Grenzkontrollflüge würden wie in anderen Regionen der Schweiz in regelmässigen Abständen auch in der Nordwestschweiz erfolgen. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Hanf-Indoor-Anlage entdeckt

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir können doch nicht einfach die Luft verschmutzen – und nichts dafür bezahlen»

Ein ziemlich gruusiges Bild und die simple Frage: Was ist das?

Aargauer Feuerwehrmann nach Unwetter-Einsatz gefeuert: «So etwas hat's noch nie gegeben»

Wo die USA seit 1946 überall Wahlen beeinflussten

14 Gründe, warum der Surface Laptop der fast beste Laptop ist, den ich je getestet habe

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Sextäter missbraucht junge Frau beim Bahnhof Rothrist AG – Fahndung läuft

Eine junge Frau ist in der Nacht auf Donnerstag von einem unbekannten Mann überfallen und sexuell missbraucht worden. Die Tat geschah in der Bahnhofsunterführung in Rothrist. Der Täter flüchtete. Die Polizei sucht mit einem Phantombild Zeugen.

Der Täter überfiel die 21-jährige Frau in der Nacht auf Donnerstag, zirka 0.15 Uhr, wie die Kantonspolizei mitteilt. 

Das Opfer gab an, dass der Mann sie erst mit einem Messer bedrohte und Bargeld forderte. Danach habe er sie gepackt und sexuell missbraucht. Dabei wehrte sie sich und schrie um Hilfe. Dem Mann gelang die Flucht. 

Zwar schlug die Frau rasch bei einer Drittperson in der Nähe Alarm. Die Fahndung der Polizei, bei der ein Diensthund im Einsatz war, blieb erfolglos. 

Gemäss …

Artikel lesen