Schweiz

Wenn Parteilogos ehrlich wären

20.06.17, 12:33 21.06.17, 02:48

Die Schlechtwetterpartei

Die Sürmelpartei

Die Filz-Partei

Die Ewiggestrigen

Die Fahrradler

Und wenn wir schon dabei sind: Ehrliche Kantonswappen

Die Schweiz ... mal anders

28 Schweizer Dinge, über welche sich Touristen wundern – die für uns aber völlig normal sind

Dieses Land ist SOWAS VON merkwürdig! Was Ausländern in der Schweiz am Leben unter Eidgenossen auffällt

11 unübersetzbare schweizerdeutsche Wörter, die total verheben, imfall

Erstaunliche Fakten über die Schweiz, die du kennen solltest

Typisch Schweiz: «Ich sollte eigentlich im Bett sein, aber …*hust hust*»

Du weisst, dass du im gehobenen Mittelstand der Schweiz angekommen bist, wenn du ... 

13 Sätze, die Schweizer in den Ferien nicht mehr hören können

23 Sätze, die du in der Schweiz nie hören wirst

«Finken! Überall FINKEN!!» – Was Ausländern am Leben in der Schweiz auffällt – Teil II

25 Schweizer Menüs aus deiner Jugend, die deine Kinder schon nicht mehr kennen werden

«Das geht eindeutig zu weit!» – so lacht die Welt über die Schweiz 

Bünzli-Test! Welche dieser 11 Schweizer Marotten hast du auch?

Zum RS-Beginn: Von Curry bis Militärschoggi – 12 Armee-Rationen im Direktvergleich

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
57Alle Kommentare anzeigen
57
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • pamayer 21.06.2017 00:20
    Highlight 😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀
    8 1 Melden
    600
  • DerTaran 20.06.2017 22:41
    Highlight Mit Ewiggestrigen meint man übrigens NAZIs. Glaubt Ihr wirklich das passt?
    4 35 Melden
    • dF 21.06.2017 02:16
      Highlight @DerTaran

      Wollte eigentlich blitzen statt herzen. Aber nun muss ich die frage stellen, wie kommst du darauf das mit Ewiggestrigen nur Nazis gemeint seien?
      Bist du evtl. gar ein CVPler?
      21 0 Melden
    600
  • EvilBetty 20.06.2017 22:32
    Highlight Uf em St.Galler Wappe fehlt de Sänf!
    15 5 Melden
    600
  • GreenBerlin 20.06.2017 20:56
    Highlight Vermutete hinter SWP die Schweizerische Wutbürger Partei...!!!1!!
    😅
    32 7 Melden
    600
  • Michèle H. 20.06.2017 20:33
    Highlight Die SVP hat uns sowieso noch so einige Geheimnisse vorenthalten! :'D
    18 15 Melden
    • Helona 20.06.2017 23:18
      Highlight Schick das Video bitte auch sns 20 Munuten. Dort hats viele Leute, die das noch nicht geraff(el)t haben:)
      11 8 Melden
    600
  • DonDude 20.06.2017 20:02
    Highlight Oder besser, wenn Medien unabhängig und neutral berichten würden...
    32 12 Melden
    • rodolofo 20.06.2017 22:34
      Highlight Und darum will ja Blocher möglichst viele Zeitungen kaufen!
      Aber was passiert dann mit diesen Zeitungen?
      Sie werden Propaganda-Blätter für Blocher und die SVP.
      Das wiederum bedeutet, dass sie pseudo-raffiniert (also für die meisten LeserInnen leicht durchschaubar) manipulieren, relativ altmodisch und humorlos geschrieben sind und sich in der Folge auch immer schlechter verkaufen (siehe Köppels provinziell geschriebene "Weltwoche").
      So einfach geht die Kontrolle durch Medien halt doch nicht...
      Na, etwas überrascht?
      9 14 Melden
    • DonDude 21.06.2017 11:48
      Highlight Blick, 20Minuten, Watson.... Beste Beispiele für die Schweiz.
      Von den globalen Medien wollen wir garnicht erst sprechen.
      3 0 Melden
    600
  • CASSIO 20.06.2017 19:01
    Highlight ein mir bekannter, ehemaliger sp kr sagte es so: bis er selber kantonsrat wurde, war er sich sicher, dass die fdp DIE filzpartei sei. seit er seine erfahrungen im kr machte, ist er sich nun aber sicher, dass der grösste (nicht der einträglichste!!!) filz bei der sp selbst herrscht. denkt mal darüber nach!
    43 15 Melden
    • Makatitom 20.06.2017 20:44
      Highlight Ein mir bekannter, ehemaliger SVP-Grossrat (und bald wieder BDP-Nationalrat) sagte, nach der Kürzung der Sozialhilfe. und Bildungskosten im Kanton Bern, dass 100'000 ChF zu wenig sei, für einen 30%-Job. Denk mal da drüber nach
      18 28 Melden
    • rodolofo 20.06.2017 22:39
      Highlight Das mag ja sein.
      Aber wie funktioniert dann der Witz FDP - FP - Filz-Partei mit SP?
      Vielleicht Säuhäfeli - Säutekkeli - Partei?
      Aber das wäre dann ja SSP.
      Also, wir lassen den Filz besser bei den Freisinnigen, denn Filzen ist ein Hobby von Freiheitsliebenden Bastlern.
      6 6 Melden
    • CASSIO 21.06.2017 14:19
      Highlight rodolofo, was wär doch das leben ohne vorurteile, nicht?
      0 0 Melden
    600
  • Silent Speaker 20.06.2017 18:44
    Highlight Velo. Weil man mit Ü40 immer noch besser aussieht als die meisten Autofahrer mit 20.
    35 20 Melden
    600
  • Makatitom 20.06.2017 17:44
    Highlight Für das SVP-Logo hätte ich einen dicken Geldsack genommen, der mit einem Röhrchen die Bevölkerung, die Wirtschaft und den Staat gleichzeitig aussaugt
    64 37 Melden
    600
  • ma vaff... 20.06.2017 16:27
    Highlight Nice🤣
    Absolut perfekt👏🏼👏🏼👏🏼
    19 8 Melden
    600
  • Thinktank 20.06.2017 15:32
    Highlight SP: Schmarotzer Partei
    59 109 Melden
    • Fabio74 20.06.2017 22:25
      Highlight SVP= Schweizer Verarschungs-Partei
      27 13 Melden
    600
  • Lowend 20.06.2017 14:40
    Highlight Mir gefallen die braunen Würste unter dem SWP Logo! Irgendwie treffend, wie auch der Rest der Bilder! 😎
    45 35 Melden
    600
  • Damien 20.06.2017 14:06
    Highlight Und auf folgendem Bild sieht man Aktivisten der JUSO bei ihrer Arbeit, aufgenommen an einer Versammlung gegen Kapitalismus und Konsumismus. True story 100%.
    70 102 Melden
    • pun 20.06.2017 17:12
      Highlight Das ist wohl eher eine Vorlesung an einer US Uni zu irgendeinem Thema, wenn mn sich so die Tshirts der Leute anschaut. Aber hey, immerhin hast du "true story 100%" geschrieben.
      88 14 Melden
    • Patrick Toggweiler 20.06.2017 17:18
      Highlight Ich hoffe die Journalismus-Klasse der Universität von Missouri versteht deinen Spass!
      109 8 Melden
    • pat86 20.06.2017 18:47
      Highlight @Damien

      hier noch der Link zum "Rest" des Fotos welcher beweist, dass deine Behauptung nicht der Wahrheit entspricht.
      http://mediashift.org/2011/07/why-missouri-j-school-should-rescind-its-apple-laptop-requirement206/
      Bildunterschrift lautet "This image of a University of Missouri journalism class dominated by Mac laptops went viral after Apple used it in a presentation in 2008"

      Dank der Bildersuche von Google kann man ja ziemlich schnell prüfen wo das Bild sonst noch so auftaucht.

      Darf man jetzt Fake-News schreien?
      47 4 Melden
    • leu84 20.06.2017 19:22
      Highlight Wenn man nicht einmal die eigenen Quellen kennt
      31 1 Melden
    • Fabio74 20.06.2017 22:26
      Highlight fake news bisschen schade, aber früher aufstehen
      11 3 Melden
    • Damien 20.06.2017 22:27
      Highlight Für gewisse Leute muss man Sarkasmus anscheinend speziell hervorstreichen.
      17 21 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 20.06.2017 13:18
    Highlight Sehr treffend Patrick :D
    64 11 Melden
    600
  • John Smith (2) 20.06.2017 13:04
    Highlight Wie kommt Herr Toggweiler bei der SP auf Papas Portemonnaie? Ich meine jetzt, ausser durch das hirnlose Wiederkauen billigster Polemik?
    42 273 Melden
    • Schiri 20.06.2017 13:32
      Highlight Sie können sich Solidarität leisten, da gut situiert...so habe ich den Herrn Toggweiler verstanden
      145 7 Melden
    • Z&Z 20.06.2017 13:40
      Highlight Menschen reagieren unterschiedlich auf Humor. Leute, die sich betroffen fühlen, reagieren für gewöhnlich gereizt... Naja, aber auch Leute, die in ihrem Hirn nur sehr wenig Platz für Humor haben.
      147 15 Melden
    • Woelfli 20.06.2017 13:41
      Highlight Und Zack, hat sich das Klischee des humorlosen Sozis bestätigt.
      167 26 Melden
    • rodman 20.06.2017 13:45
      Highlight oh jee, da scheint jemand empfindlich zu sein. Gruss eines Mitglieds der Filzpartei.
      107 11 Melden
    • pun 20.06.2017 13:55
      Highlight Schlechtwetter, Filz, Ewiggestrig und Velo sind keine billigsten Polemiken? Chills mal, sonst bestätigst du noch das Vorurteil des dünnhäutigen Linken. ;-)
      136 5 Melden
    • Bits_and_More 20.06.2017 13:58
      Highlight Es geht bei allen den oben genannten Beispiele um eine humoristisch überspitze Darstellung.
      Keinen Grund sich gleich persönlich Beleidigt zu fühlen.
      81 2 Melden
    • maxi 20.06.2017 14:03
      Highlight betroffene hunde und so 🤔
      19 3 Melden
    • Ohniznachtisbett 20.06.2017 16:16
      Highlight Man müsste Papas Portemonaie mit Unser allen Portemonaie tauschen... Wie sagte mein Grossvater immer so schön: Geld ausgeben ist am einfachsten, wenn man nicht das eigene ausgibt. Dieser Satz kam immer in Verbindung mit kritik an unseren Sozialdemokraten...
      36 19 Melden
    • Sandro Lightwood 20.06.2017 17:01
      Highlight @Woelfli: Wegen eines Posts mit 30 Herzli verallgemeinerst du so brutal? Momoll...

      Egal ob Sozis oder Rechte - überall hat es Individuen die unterschiedlich reagieren und denken.
      10 12 Melden
    • meine senf 20.06.2017 17:36
      Highlight Ich bin ziemlich links und in einigen Gruppen aktiv.

      Und meistens bin ich tatsächlich der einzige "Arbeiter" unter ihnen.

      Ein Körnchen Wahrheit es - leider. Meiner Meinung nach hängt das vor allem mit unserem Schulsystem zusammen, dass eine ziemliche "Filterblasen-Wirkung" haben kann.

      (Die einen: voller eingetrichteter Angst "Du musst unbedingt eine Lehrstelle finden, sonst..." und "Das musst du nicht wissen". Diese anerzogene Angst und Ignoranz wird von Rechtspopulisten ausgenützt.
      Die anderen: viel Theoriewissen, aber wenig Bodenkontakt und Sprache, die weniger Privilegierte abschreckt).
      21 6 Melden
    • Silent Speaker 20.06.2017 18:48
      Highlight Der bekannteste Partei-Papa der Schweiz heisst doch Blocher Christoph?!
      7 18 Melden
    • rodolofo 21.06.2017 08:31
      Highlight Die "Rechtsnationalen" und "Rechtsbürgerlichen" geben also gar keine Steuergelder aus, was?
      Wie naiv ist DAS denn?
      Sie geben das Geld anderer Leute, das sie durch Privatisierung (=Beraubung) zusammengerafft haben, einfach ANDERS aus!
      Z.B. für Waffen, Düsenjäger, Überwachung, Alarmanlagen, Strassen, Stacheldrahtzäune, Selbstschuss-Anlagen, Schwingerfeste und dergleichen.
      Der Muster-Privatisierer Ronald Reagan hat die Staatsverschuldung bei PRIVAT-Banken (na, klingelt's?) auf astronomische Höhen gedrückt!
      So werden Demokratien durch Gläubigerbanken ausgehebelt.
      Umgekehrt retten Staaten Banken...
      2 7 Melden
    • Ohniznachtisbett 21.06.2017 09:39
      Highlight Rodolfo: Natürlich gibt jeder Staat, egal von wem regiert Geld aus...
      - Mal abgesehen von den Schwingfesten, ist deine Auflistung vorallem etwas, das in dieser Kombination vorallem die DDR gekauft hat. Sehr Rechtsnational hihi...
      - Erkläre mir doch mal wieso die Schwingfeste in die gleiche Kategorie wie Selbstschussanlagen und Düsenjäger geht?
      - Welcher Staat ist nicht bei Privaten (u.a. auch Banken) verschuldet? Staatsanleihen? Schon mal gehört? Kann jeder kaufen, auch private Banken.

      Und warum zum Teufel ist Privatisierung= Beraubung? Aber im Kommunismus war ja alles besser...
      3 1 Melden
    • rodolofo 21.06.2017 20:49
      Highlight @ Ohniznachtisbett
      Ich wollte einfach darauf hinweisen, dass auch Rechtsbürgerliche Regierungen Geld von anderen Leuten ausgeben.
      Ebenso ist Bürokratie nicht eine Spezialität von Staatlichen Behörden!
      Schau Dir mal die Wolkenkratzer von Banken und Verwaltungszentren von Konzernen an:
      Bürokratie, so hoch wie die Lifte aufsteigen!
      Und Dein Vergleich mit der DDR hinkt gewaltig!
      Dieses Menschenverachtende Regime war eine äusserst verlogene Militärdiktatur!
      Und Militärköpfe sind im Grunde alle gleich, auch wenn sie mit verschiedenen Fahnen marschieren.
      Du musst nicht alles glauben, was die sagen.
      1 0 Melden
    600
  • kEINKOmmEnTAR 20.06.2017 12:58
    Highlight Mir fehlen noch die GLP und die BDP, letztere war immerhin vor einigen Jahren mit zwei Bundesräten in der Regierung vertreten!
    64 14 Melden
    • Makatitom 20.06.2017 17:51
      Highlight Und wer war da schuld? Ja, die SVP, und zwar selberschuld. Es zwang sie nämlich niemand EWS aus der Partei zu schmeissen und Schmid als halben BR zu betiteln
      11 25 Melden
    • rodolofo 20.06.2017 22:44
      Highlight Mit zwei?
      Du meinst doch nicht etwa den armen Sämi Schmid als zweiten, oder?
      Der war noch ein vollgewichtiger SVP'ler, wenn auch von der Zürcher Zuchtlinie nur halbwegs akzeptiert.
      4 2 Melden
    • Makatitom 21.06.2017 06:52
      Highlight Muss das nicht Herrliberger Inzuchtlinie heissen?
      4 1 Melden
    • rodolofo 21.06.2017 07:12
      Highlight @ Maktitom
      Möglicherweise ist da auch Klonen mit im Spiel!
      Ein weiblicher Klon von "Pitbull Blocher" hat mit ihren "Seven Sinking Steps" bewiesen, dass er voll destruktionstüchtig ist.
      4 1 Melden
    600
  • Shin Kami 20.06.2017 12:49
    Highlight Bei der SVP bzw. SWP hatte ich ja schweizer Wirtschaftspartei vermutet...
    48 43 Melden
    • niklausb 20.06.2017 12:59
      Highlight Ich die Schweizer Wutbürgerpartei
      212 22 Melden
    • sEribaZ 20.06.2017 13:31
      Highlight Wieso Wirtschaftspartei?
      Deren Strategie hat doch nicht mit Wirtschaftspolitik zu tun?! Falls dies das Ziel wäre, würden sie aber grob daneben liegen. (Ok, zuzutrauen wärs ihnen.)
      37 24 Melden
    • Shin Kami 20.06.2017 14:01
      Highlight Passt noch besser.
      9 6 Melden
    • bibaboo 20.06.2017 15:42
      Highlight @niklausb: <3
      Auch hier noch ein Herzli für Dich. Eines hat nicht gereicht für diesen Kommentar. 😂
      9 5 Melden
    • rodolofo 20.06.2017 22:45
      Highlight Ja, Wirtschaft im Sinn von "Sauf-Anstalt".
      2 1 Melden
    600
  • TanookiStormtrooper 20.06.2017 12:43
    Highlight Da fehlen doch eindeutig die Grünliberalen. Witze bieten sich da doch einige an...
    Aber vermutlich sind die zu unwichtig.
    Auch die Piraten wären noch was, aber ich bin mir nicht sicher, ob die noch existieren.... Geisterpiraten??
    89 8 Melden
    • satyros 20.06.2017 16:28
      Highlight Über Parteien, deren Initiativen zur Abschaffung der Mehrwertsteuer weniger Prozente erhalten als der Mehrwertsteuersatz, muss man sich nicht lustig machen, das erledigen die selbst.
      26 1 Melden
    • Hoppla! 20.06.2017 17:23
      Highlight Was je nach Land aber gar nicht mal soooo übel wäre. :-)
      7 0 Melden
    600

Mit seinem «I säge nüüt!» nervten wir früher die Eltern. Jetzt ist René Quellet gestorben

Ein paar Erinnerungen an den Pantomimen, der an der Seite von Franz Hohler Schweizer Kinder-TV-Geschichte machte. 

Wahrscheinlich ass der René während seiner 21-jährigen Fernseh-Ehe mit Franz Hohler 21 Tonnen Schoggischtängeli. Denn der René aus «Franz und René» (1973–1994) war ein renitenter Fressack. Und faul. Und obendrein mundfaul. Sein einziger Satz? «I säge nüüt!» Je nachdem erweitert auf: «I säge jo nüüt.» 

Er war das Highlight des Schweizer Kinderfernsehens der 70er- und 80er-Jahre, wir konnten ihn uns damals alle paar Wochen jeweils am Dienstag – war es gegen 16 Uhr? – in der Sendung …

Artikel lesen