Schweiz

Wahlvideos zum Lachen – oder zum Weinen. Neu: Die Basler Grünliberalen

04.10.16, 14:45 04.10.16, 15:04

Wahlwerbung ist nicht einfach, besonders in Zeiten der wachsenden Politverdrossenheit. Politiker und Parteien lassen sich im harten Wettbewerb um die Wählergunst allerhand einfallen – und machen sich dabei nicht selten zum Gespött. 

Neu in der Liste der peinlichen Politvideos: die Grünliberalen Basel-Stadt. Ihr Motto heisst «Frei sein»: 

Wer sich an die Empfehlung hält und grünliberal wählt, kriegt allerdings Ärger mit dem Zebra. Das behauptet zumindest die SP. In einem  Wahlclip, der – nun ja – ebenfalls etwas gewöhnungsbedürftig ist: 

Unvergessen in der Hitliste der Wahlwerbung from Hell: Marco Fischer, Luzerner FDP-Stadtratskandidat. 

Ein weiterer unfreiwilliger Klassiker: Die FDP Reinach mit ihrem unvergesslichen Wahlgesang. 

Wenn schon singen, dann so, dass es den Jungen gefällt. Etwas mit Rap. Sowas hat sich wohl der damalige JSVP-Präsident Anian Liebrand gedacht. 

Zur Not hilft die ganze Familie mit. Wie bei Matthias «Mättu» Stürmer von der EVP. 

Ob gesungen oder gesprochen: Auf jeden Fall sollte man sich auf eine Kernaussage beschränken. Wie es Lena Frank von den Jungen Grünen Bern vormacht: 

(dhr)

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir sind die grössten Loser – wenn das BGE mit uns klappt, dann klappt es überall»

Deutscher kassiert Busse in der Schweiz – und findet das wenig witzig

Guck mal, was die Russen in einem ihrer stillgelegten Hangars verstecken

Was diese Frau treibt, ist so grossartig wie abstossend – und ich kann nicht wegsehen

Obamas geniale Antwort auf Rassisten schlägt alle Twitter-Rekorde

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in 7 Akten

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Zum 40. (angeblichen) Todestag: ELVIS LEBT! 20 handfeste Beweise dafür

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
16Alle Kommentare anzeigen
16
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • pamayer 05.10.2016 01:20
    Highlight


    SorrY, jetzt hat's geklappt mit der Antwort auf die singende fdp reinach. Enjoy! http://
    6 0 Melden
    600
  • Ingenieur 04.10.2016 23:31
    Highlight Was ist eigentlich aus Marco Fischer geworden? Weiss das jemand?
    3 0 Melden
    600
  • pamayer 04.10.2016 21:22
    Highlight Die singenden reinacher fdp-lerInnen sind ja kult.
    Sie erhielten damals replik von seiter der Reitschule bern:
    4 0 Melden
    600
  • SeKu 04.10.2016 20:58
    Highlight Wie könnt ihr nur Thommy F. vergessen?!



    1 0 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 04.10.2016 19:58
    Highlight "Und was isch di Problem?" Ja, das frage ich mich auch, seit ich das Video gesehen habe...🙈
    29 0 Melden
    600
  • Ano Nym 04.10.2016 19:12
    Highlight Dass unsere Politiker so Wahlkampf machen verheisst nicht gutes. Ich gehe glaubs in die USA..
    23 0 Melden
    600
  • Randy Orton 04.10.2016 19:06
    Highlight Also das hässige Zebra finde ich zumindest noch amüsant und unterhaltsamer verglichen mit dem schlechten clip der GLP.
    15 16 Melden
    600
  • hiob 04.10.2016 18:22
    Highlight moment. das hässige zebra ist aber stark vom hässigen panda abgeleitet.
    27 1 Melden
    600
  • teha drey 04.10.2016 16:09
    Highlight Wir haben das Video der Grünliberalen gestern im Familienkreis gesehen. Reaktion: Mein Sohn hat sein Wahlcouvert genommen, die Liste der GLP und jene der GLP-RR-Kandidatin rausgefischt - und sie zerrissen. Ich wollte ihn davon nicht abhalten.
    40 22 Melden
    600
  • Dr.Ball 04.10.2016 15:53
    Highlight Ihr habt diesen Klassiker vergessen... ;)

    28 5 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 04.10.2016 15:04
    Highlight Party, Ficken, Saufen und Kiffen. Politik kann also auch Spass machen 😂
    28 4 Melden
    • The Destiny 04.10.2016 16:34
      Highlight @satizfaction, aber nur wenn man homosexuell ist.
      Man bemerke, im Video gab es keine einzige Hetero handlung. Diskriminierung sage ich !

      /rant
      54 10 Melden
    • img.src="/imbdb/..." 04.10.2016 17:54
      Highlight Ich dachte der zweite Kuss (von 3) sei ein Kuss von Mann und Frau gewesen? Und soweit ich weiss ist an eine Party gehen und sein, ebenfalls eine "Handlung" die von Heteros gern gemacht wird.
      13 8 Melden
    • The Destiny 04.10.2016 19:22
      Highlight @Symoris, da hast du dich wohl versehen ^^

      6 2 Melden
    600
  • unejamardiani 04.10.2016 15:04
    Highlight 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
    26 2 Melden
    • Sämuu 04.10.2016 18:58
      Highlight 😂😂😂😂😉 schliesse mich an
      9 2 Melden
    600

NDG-«Arena»: Die Juso-Präsidentin grilliert den Bundesrat und Parmelin versteht nur Bahnhof

Bundesrat, Geheimdienst-Direktor, Vertreterin der Sicherheitspolitischen Kommission: Die Befürworter fahren in der «Arena» zum neuen Nachrichtengesetz grosses Geschütz auf. Die Politsendung endet für sie trotzdem in einem Fiasko. Sie hatten nicht mit der engagierten Juso-Präsidentin Tamara Funiciello (26) gerechnet. 

Wie viel Vertrauen hat der Schweizer Geheimdienst verdient? Wer die Diskussion um das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) ein für alle mal beenden möchte, müsste bloss diese eine Frage beantworten. Das kann aber niemand. Auch nicht die Politiker und Experten, die in der Abstimmungs-«Arena» eingeladen waren. 

Zumindest Geheimdienstchef Markus Seiler hätte die Sendung aber dazu nutzen müssen, am Vertrauensverhältnis zu arbeiten. Schliesslich wäre er die Person, die in dringenden Fällen die …

Artikel lesen