Schweiz

Der Schweizer Schriftsteller Christian Kracht gab immer wieder Anlass zur Polarisierung: Auch mit seinem Drehbuch zum deutschen Spielfilm «Finsterworld» von 2013.  Bild: KEYSTONE

Schweizer Schriftsteller Christian Kracht erhält Hermann-Hesse-Literaturpreis

10.10.16, 19:12 10.10.16, 22:57

Der Schweizer Schriftsteller Christian Kracht erhält den mit 15'000 Euro dotierten Hermann-Hesse-Literaturpreis. Die Preisverleihung ist für den 18. November 2016 im Karlsruher Rathaus geplant, wie die Stiftung Hermann-Hesse-Literaturpreis am Montag mitteilte.

Der 1966 in Saanen im Kanton Bern geborene Schriftsteller und Weltreisende Kracht sei eine singuläre Stimme in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, die immer wieder auch zu Polarisierung Anlass gebe, begründete die Jury ihre Wahl. Die stilistisch vollendete Prosa des Autors betöre und verstöre zugleich.

Mit seiner Ehefrau Frauke Finsterwalder verfasste Kracht das Drehbuch zum deutschen Spielfilm «Finsterworld» von 2013.

Den mit 5000 Euro dotierten Hermann-Hesse-Förderpreis erhält der 1978 in Niedersachsen geborene Autor Benjamin Maack. Die beiden Preise werden alle zwei Jahre in Karlsruhe vergeben. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir sind die grössten Loser – wenn das BGE mit uns klappt, dann klappt es überall»

Deutscher kassiert Busse in der Schweiz – und findet das wenig witzig

Guck mal, was die Russen in einem ihrer stillgelegten Hangars verstecken

Was diese Frau treibt, ist so grossartig wie abstossend – und ich kann nicht wegsehen

Obamas geniale Antwort auf Rassisten schlägt alle Twitter-Rekorde

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in sieben Akten

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Zum 40. (angeblichen) Todestag: ELVIS LEBT! 20 handfeste Beweise dafür

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5Alle Kommentare anzeigen
5
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Spooky 10.10.2016 21:50
    Highlight Ach, diese Literaturpreise! Diese Literaten schreiben so, dass sie den Literaturkritikern gefallen. Nein, ich habe diesen Kracht nicht gelesen. Aber wenn einer so einen Preis bekommt, ist er bereits eingebunden in das, was man Literatur nennt. Also langweilig.

    2 17 Melden
    • wololowarlord 10.10.2016 23:30
      Highlight Ich bilde mir jeweils auch eine meinung bevor ich den film gesehen und das album gehört habe. Top einstellung, passt zu unserer gesellschaft! http://N
      9 0 Melden
    • Spooky 11.10.2016 00:32
      Highlight @wololowarlord
      Man muss die Glückspost nicht zuerst lesen, um zu wissen, dass dort drin nicht viel Schlaues steht.
      2 8 Melden
    • JoeyOnewood 11.10.2016 11:32
      Highlight Der Vergleich hinkt. und zwar stark. liess ein Buch von ihm, oder zumindest mal einen Klappentext. Nicht, dass ich ein grosser Fan wäre, aber langweilig oder berechnend ist es bestimmt nicht.
      0 0 Melden
    • Spooky 11.10.2016 18:31
      Highlight Ein Klappentext dient dazu, ein Buch zu verkaufen (was völlig okay ist). Wenn schon werde ich ein paar Seiten lesen.
      1 0 Melden
    600

Schwere technische Störung: Bahnstrecke nach Deutschland bis zu zwei Wochen unterbrochen

Der Bahnverkehr von Basel in Richtung Karlsruhe (D) ist seit Samstag stark beeinträchtigt. Grund ist eine schwere technische Störung zwischen Baden-Baden und Rastatt. Die vielbefahrene Bahnlinie im Rheintal könnte bis zu zwei Wochen unterbrochen bleiben.

Dies teilte die Deutsche Bahn (DB) am Sonntag mit. Zurzeit werde an einem Ersatzkonzept gearbeitet. Ein behelfsmässiger Fahrplan sollte am Sonntagabend vorliegen. Auch Verbindungen aus der Schweiz sind betroffen.

Züge des Fernverkehrs wenden je …

Artikel lesen