Schweiz

AP stellt 550'000 Archivvideos auf YouTube – darunter auch diese 12 Sternstunden aus der Schweizer Geschichte

23.07.15, 15:25 23.07.15, 16:29

Die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) und British Movietone haben gemeinsam über eine Million Minuten Filmmaterial aus ihrem Archiv digitalisiert und auf YouTube gestellt: über 550'000 Videos von 1895 bis in die Gegenwart. AP-Archiv-Chef Alwyn Lindsey spricht von einer «unglaublichen visuellen Reise mit den Personen und Ereignissen, die unsere Geschichte geprägt haben». 

In der Sammlung finden sich auch zahlreiche Zeitdokumente aus der Schweizer Geschichte. Teilweise mit schlechtem oder ganz fehlendem Ton, dafür meistens im Rohschnitt und ohne Kommentare aus dem Off. watson hat die besten zwölf herausgesucht:

Flugpionier

Flugpionier Auguste Piccard, Grossvater von Bertrand Piccard/Solar Impulse, stellt mit seinem Ballon einen neuen Höhenrekord auf (31.12.1932). YouTube/AP Archive

Dragoner

Manöver des 1. Dragoner-Regiments der Schweizer Armee (12.03.1970). YouTube/AP Archive

Schweizer Mode

Schweizer Modeschau in Paris (28.11.1969). YouTube/AP Archive

Schwarzenbach-Initiative

Abstimmungskampf Überfremdungs-Initiative (07.06.1970). YouTube/AP Archive

Royals in Klosters

Prinz Charles und Sohn Harry beim Skifahren in Klosters (01.01.1997). YouTube/AP Archive

Thomas Borers Stern geht auf

Thomas Borer als Leiter der Taskforce Schweiz–Zweiter Weltkrieg (14.02.1997). YouTube/AP Archive

Bürgerkriegsähnliche Szenen

1.-Mai-Strassenschlacht in Zürich (01.05.1997). YouTube/AP Archive

Whistleblower Christophe Meili

Ex-UBS-Nachtwächter Christophe Meili gibt eine Pressekonferenz in New York (30.07.1997). YouTube/AP Archive

Grenzenlose Trauer am Flughafen Zürich

Leichen von im Luxor-Massaker getöteten Schweizern kommen in Zürich an (20.11.1997). YouTube/AP Archive

Hoher Besuch aus den USA

First Lady Hillary Clinton zu Besuch in der Schweiz (31.01.1998). YouTube/AP Archive

Dölf Ogi in Washington

Bundespräsident Adolf Ogi auf Besuch in den USA (28.07.2000). YouTube/AP Archive

Das berüchtigte «Kopftuch-Treffen» in Teheran

Aussenministerin Micheline Calmy-Rey trifft den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad (17.03.2008). YouTube/AP Archive

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2Alle Kommentare anzeigen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • EvilBetty 23.07.2015 15:50
    Highlight Wohl eher Grossvater von Bertrand 😉
    8 0 Melden
    • Kian 23.07.2015 16:05
      Highlight Dir entgeht nichts. Danke für den Hinweis.
      4 0 Melden

Wer als Kunde die Swisscom kontaktiert, erhält künftig von einem Computer Auskunft

Wer als Kunde die Swisscom kontaktiert, wird künftig vermehrt einen Computer als Gegenüber haben. So ist der Telekomanbieter daran einen Chat-Bot für den Kundendienst zu entwickeln. Bei Anfragen per Email hat in gewissen Fällen bereits heute nicht mehr eine Mitarbeiterin, sondern ein Computer bzw. die intelligente Software die Antwort geschrieben.

Für ein Telekomunternehmen ist der Kundendienst eine wichtige aber auch eine kostenintensive Dienstleistung. Zahlen zu den Kosten gibt Swisscom zwar …

Artikel lesen