Schweiz

30-jährige Frau tot in Wohnung in Yverdon-les-Bains aufgefunden

24.01.17, 18:02 25.01.17, 08:48

In einer Wohnung in Yverdon-les-Bains VD ist am Montagnachmittag eine 30-jährige Frau tot aufgefunden worden. Ihr sieben Monate altes Baby befand sich auch in der Wohnung und blieb unverletzt. Die Umstände ihres Todes sind noch unklar. Ihr Lebenspartner wird von der Polizei aktiv gesucht

Die Polizei wurde am Montagnachmittag von einem Angehörigen der Frau alarmiert. Dieser hatte den leblosen Körper der jungen Frau entdeckt. Die Umstände des Todes sowie die exakte Todesursache sind zurzeit noch völlig unklar, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Dienstagabend mitteilte.

In der Wohnung wurde zudem ein siebenmonatiges Baby gefunden. Es war unverletzt und wurde in Obhut gegeben. Nach Polizeiangaben handelte es sich um den Sohn der toten Frau.

Die Staatsanwältin leitete eine strafrechtliche Untersuchung ein. Die Polizei sucht aktiv nach dem Lebensgefährten des Opfers. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Mann attackiert Frau mit 3 Kindern in Baar ZG auf offener Strasse

Am Mittwochnachmittag, kurz nach 14.30 Uhr, ist eine Frau auf der Dorfstrasse in Baar im Kanton Zug von einem Mann angegriffen worden. Die Frau war in Begleitung von drei Kindern, wie die Kantonspolizei Zug mitteilt.

Beim Angriff erlitt sie mittelschwere Kopfverletzungen. Auch eines der drei Kinder, ein 14-jähriges Mädchen, erlitt Verletzungen. Die 25-jährige Mutter musste ins Spital gebracht werden.  

Der mutmassliche Täter, 34-jähriger Schweizer, wurde am Tatort von mutigen Passanten bis …

Artikel lesen