Schweiz

Grossbrand in Dulliken SO stört Bahnverkehr zwischen Aarau und Olten

Publiziert: 28.10.16, 15:49 Aktualisiert: 28.10.16, 16:38

Bild: Kelly Spielmann/az

In einem Industriebetrieb in Dulliken SO ist am Freitagmittag ein Grossbrand ausgebrochen. Weil sich der Brandplatz in der Nähe der SBB-Strecke Aarau-Olten befindet, ist die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar.

bild: kelly spielmann/az

screenshot sbb.ch/166

Reisende zwischen Bern und Zürich müssen mit Verspätungen und Umleitungen rechnen. Beim Brand habe es keine Verletzten gegeben, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage. Vom Brand betroffen ist eine Härterei. Die Feuerwehren mehrerer Gemeinden wurden zur Brandbekämpfung aufgeboten.

Bild: Peter Rippstein/Telem1

(sda)

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
6 Kommentare anzeigen
6
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • cannon1886 28.10.2016 16:30
    Highlight Arbeite in Olten, man riecht den Rauch bis hier :o
    12 6 Melden
    • Pokus 28.10.2016 17:11
      Highlight Wahrscheinlich riecht man Olten auch bis nach Dulliken *wegduck*
      36 11 Melden
    • schoggifresser@gmail.com 28.10.2016 17:25
      Highlight Riecht er wenigstens gut?
      15 2 Melden
    • cannon1886 28.10.2016 17:35
      Highlight @schoggifresser riecht jetzt besser als sonst ;)
      12 4 Melden
    • osaliven 28.10.2016 17:46
      Highlight Leave Olten alone😭😭😭
      19 2 Melden
    • Closchli (ehem. T...) 28.10.2016 21:08
      Highlight Ich habe das Gefühl, dass die Kommentare hier ungefähr so toll sind wie der Geruch. Gehirn verraucht? Bitte Gewitter entfachen, das reinigt die Luft :-)))))))))
      1 0 Melden
    600

Hollywood-reife Verfolgungsjagd endet in Oensingen SO

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Montagnachmittag in Oensingen SO einen Autofahrer mit einer Nagelsperre gestoppt. Der Festnahme ist eine Verfolgungsjagd auf der Autobahn A1 vorausgegangen.

Die Regionalpolizei Zofingen verfolgte das Auto mit deutschen Kennzeichen in Fahrtrichtung Bern, weil es massiv zu schnell unterwegs war, wie die Kantonspolizei Solothurn am Dienstag mitteilte.

In Oensingen verliess der verfolgte Lenker die Autobahn und fuhr Richtung Balsthal, wo er wendete und wieder …

Artikel lesen