Schweiz

Polo Hofer nahm im Rollstuhl an der Enthüllung der Statue teil. Nach einer Chemotherapie aufgrund seiner Krebserkrankung sind seine Muskeln stark geschwächt. Bild: KEYSTONE

Polo Hofer ist gopfridstutz kein Kiosk, aber hölzerner Dauerpassagier auf dem Thunersee

16.05.17, 15:48 17.05.17, 10:58

An der Schiffländte in Oberhofen am Thunersee ist am Dienstag in Anwesenheit von Polo Hofer eine lebensgrosse Holzstatue der Mundartrock-Legende enthüllt worden. Die Skulptur bleibt bis im Herbst an Bord des Schiffs «Blüemlisalp».

Die Blüemlisalp - nicht das Kursschiff, sondern das Bergmassiv - spielt in Polo Hofers Hit «Alperose» eine zentrale Rolle. Als Reverenz an diesen Handlungsort wird die Polo-Hofer-Statue deshalb auf dem Schiff installiert. Gefertigt wurde die lebensgrosse Statue aus einer Weisstanne aus Interlaken.

«Interessant ist, dass ich neben Simone Niggli-Luder der Einzige bin, der noch lebt»

Polo Hofer

Geschnitzt hat die Statue der Zürcher Künstler Inigo Gheyselinck, wie die Aufftraggeber von Woodvetia mitteilten. Die gemeinsame Kampagne des Bundesamtes für Umwelt und der Wald- und Holzbranche will die sinkende Nachfrage nach Schweizer Holz wieder ankurbeln.

Bereits früher in Schweizer Holz verewigt wurden acht Persönlichkeiten, von denen sechs schon länger verstorben sind - wie die Frauenrechtlerin Iris von Roten oder der Eisenbahnpionier Alfred Escher.

Die Skulptur bleibt bis im Herbst an Bord des Schiffs «Blüemlisalp». Bild: KEYSTONE

«Interessant ist, dass ich neben Simone Niggli-Luder der Einzige bin, der noch lebt», sagte Polo Hofer im Vorfeld in einem Zeitungsinterview. «Ich habe ein Glückssträhne».

Der 72-jährige Musiker nahm im Rollstuhl an der Enthüllung der Statue teil. Nach einer Chemotherapie aufgrund seiner Krebserkrankung sind seine Muskeln stark geschwächt. (whr/sda)

1m 23s

Polo Hofer in hölzerner Lebensgrösse

Video: srf

Das sind die Gewinner der Swiss Awards 2015

Das könnte dich auch interessieren:

Schaf-Krimi geht in die nächste Runde: 5 der gestohlenen Tiere sind wieder da

Mascara und Make-up: Kosmetikfirmen buhlen nun um Männer

«Le Clash» – beim Penalty-Streit von Neymar mit Cavani geht's wohl auch um viel Geld

Rio de Janeiro ist quasi pleite. Drogengangs machen sich dies zu nutze

Mit diesem Sturzfestival im Schlamm ist die Radquer-Saison so richtig lanciert

Werbeverbot für Babynahrung: SP sagt Muttermilch-Ersatz den Kampf an

Wermuth erst souverän, dann kommt er unter die Räder – «Grenzerfahrungen» in der «Arena»

Tschudi, Dreifuss, Blocher – das waren die spektakulärsten Bundesratswahlen

Auf Twitter haben sich gerade zwei Museen gebattelt – und es ist ziemlich ausgeartet

Peinliches Hooligan-Wettrennen – hier blamieren sich YB-Chaoten bis auf die Knochen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Higugma 18.05.2017 00:55
    Highlight Das wäre doch nicht nötig gewesen. Nein, wäre es definitiv nicht.
    0 0 Melden
    600

30 Fotos, die beweisen, wie überbewertet Bern ist

Luzern ist schön, Genf international und Zürich immerhin reich. Doch ausgerechnet Bern fehlt es an allem, was eine Stadt für Touristen attraktiv machen würde. Der Beweis in 30 Bildern.

Kennt ihr das, wenn ihr eine Auszeichnung erhaltet und selbst nicht versteht weshalb – beziehungsweise mit Sicherheit wisst, dass ihr sie nicht verdient? So muss es Bern mit der Ernennung zur Bundesstadt ergangen sein. Oder mit der Auszeichnung als Unesco-Weltkulturerbe. Macht euch gefasst auf das ungeschminkte Gesicht einer Stadt, die seit Menschengedenken überschätzt wird!

Da sind wir nun – überrumpelt, desillusioniert und vielleicht noch ein wenig ungläubig. Auch wenn es schmerzen muss, …

Artikel lesen