Schweiz

Traf nicht so ganz den Parkplatz: Ein alkoholisierter Autofahrer fuhr in der Nacht auf Samstag mit seinem Auto in einen Hausgarten.  bild: kantonspolizei st. gallen

Rheineck (SG): Betrunkener «parkiert» Auto in einem Garten

29.04.17, 11:04 29.04.17, 23:22

Ein alkoholisierter Autolenker ist bei einem Selbstunfall in Rheineck SG in der Nacht auf Samstag mit seinem Auto in einem Hausgarten gelandet. Der 32-Jährige, der unverletzt blieb, musste seinen Führerausweis abgeben.

Der Mann, der mit dem Auto seines Vaters unterwegs war, hatte um 00.20 Uhr beim Beschleunigen in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren, wie aus einer Mitteilung der St. Galler Kantonspolizei vom Samstag hervorgeht.

In der Folge sei das Heck ausgebrochen. Nachdem es dem Fahrer nicht gelungen sei, mit Gegenlenkbewegungen das Auto wieder unter Kontrolle zu bringen, habe er voll abgebremst. Das Auto habe in der Folge das Trottoir sowie einen Hausvorplatz überquert, bevor es in einem Garten vor einem Haus zum Stillstand gekommen sei.

Die von der Polizei durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.7 Milligramm pro Liter, was nach alter Messart einem Blutalkoholgehalt von 1.4 Promille entspricht. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 40'000 Franken. Der Schaden an der Liegenschaft wurde zunächst noch nicht beziffert. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Pfanne mit Oel auf dem Herd vergessen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Feuerwehr im Dauereinsatz: Hochwasser in der Ostschweiz

In der Ostschweiz hat es in den vergangenen zwei Tagen fast ununterbrochen geregnet. Hochwasser, kleinere Erdrutsche und Behinderungen auf Strasse und Schiene waren die Folgen. Am Samstagnachmittag hat sich die Lage zwar entspannt, die Gefahr bleibt aber bestehen.

Gemäss Mitteilung des Wetterdienstes SRF Meteo gab es allein in der Nacht auf Samstag am Alpstein und im St. Galler Rheintal bis zu siebzig Millimeter Regen. In Kriessern SG fiel innerhalb von nur zwölf Stunden 68 Millimeter Regen.

Niederschlagsspitzenreiter in den vergangenen 48 Stunden ist demnach Altstätten SG mit 154 Millimetern. Sehr nass war es seit Donnerstagmorgen auch in Gais AR mit 147 Millimeter Regen und in St. Gallen mit 140 Millimetern.

Die Niederschlagsmengen im Rheintal …

Artikel lesen