Schweiz

Diese Bernerin wünscht sich auf den Geburtstag Briefe – dank FB-Post erhält sie Hunderte

18.01.17, 13:16 18.01.17, 22:08

Denise Grob aus Burgdorf BE wird am Samstag 34 Jahre alt. Sie wurde mit Trisomie 21, dem Down-Syndrom, geboren. Deshalb fällt es ihr schwerer, Kontakte zu knüpfen. Doch dieser Geburtstag soll etwas ganz Spezielles für Denise werden. Denn Denise hat ihre Mutter gefragt, ob sie ihr zum Geburtstag eine Karte schicke. Sie freue sich immer sehr über Briefe, doch bekomme sie nicht so viele. Sie hat sogar einen eigenen Briefkasten.

Daraufhin entschloss sich Ursula Grob ihrer Tochter diesen Wunsch zu erfüllen, schrieb am Sonntag einen Facebook-Post und bat darin ihre Freunde, Denise eine Karte zu schicken. Das Posting ging viral. Es wurde bis Mittwoch-Mittag über 3500-mal geteilt und mehr als 1500-mal kommentiert. Viele versprechen, Denise einen Brief zu schicken.

«Wir müssen die vielen Briefe wohl mit einem Karton abholen, weil sie keinen Platz im Briefkasten haben.»

«Ich habe mit sechs oder sieben Briefen gerechnet, doch jetzt sind schon über 100 bei uns eingetroffen!», sagt Ursula Grob zu watson. «Die Post hat uns vor einem riesigen Ansturm bis Samstag gewarnt und es kommt sogar jemand von der Post vorbei, um Denise alles Gute zu wünschen. Wir müssen die vielen Briefe wohl mit einem Karton abholen, weil sie keinen Platz im Briefkasten haben.» Und das Beste: Denise ahnt noch nichts.

Ursula ist überwältigt von der Resonanz ihres Postings: «Ich war gestern bis um 23 Uhr auf Facebook, um alle Nachrichten und Kommentare zu lesen und wenn möglich zu beantworten», so Ursula Grob weiter. Es tue ihr leid, dass sie nicht auf alle Anfragen direkt reagieren könne. «Wir würden gerne jedem persönlich antworten, doch das wird wohl nicht möglich sein. Ich bedanke mich trotzdem ganz herzlich bei allen, die auf meinen Facebook-Post reagiert haben!»

(leo)

31 weitere Szenen, die uns den Glauben an die Menschheit zurückgeben

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Schamgefühl – dieses Trump-Getue von CC macht alles nur noch schlimmer

Cassis muss in der Europapolitik liefern – und den Beschuss von rechts aushalten

Extrem hässliche Menschen erzählen uns, wie es ist, extrem hässlich zu sein

Ständemehr als Stolperstein: Bei der AHV-Reform wird um jeden Swing State gekämpft

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
11Alle Kommentare anzeigen
11
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Flughund 18.01.2017 16:23
    Highlight Super Sache !!! Mal was positives, bitte ab und zu mehr davon.
    37 0 Melden
    600
  • JasCar 18.01.2017 15:58
    Highlight Falls hier jemand von Insieme oder so mitliest:
    Wie wär s mit einer Geburtstagsdatenbank und einem Aufruf an freiwillige Kartenschreiber?
    Aus meiner 15jährigen Tätigkeit mit geistig Behinderten Menschen weiss ich, dass da draussen noch gaaaanz viele sind, welche sich über eine Geburtstagskarte freuen würden!
    Ich finde die Idee super klasse, und hoffe es ist ein Anstups auf mehr....
    74 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 18.01.2017 16:25
      Highlight Ohja das ist eine ganz tolle Idee :)
      28 0 Melden
    600
  • Oly 18.01.2017 14:31
    Highlight Schöne Aktion :)
    39 0 Melden
    600
  • Steddybaer 18.01.2017 14:15
    Highlight Sooooo toll ❤
    36 0 Melden
    600
  • tomtom1 18.01.2017 13:42
    Highlight Wäre toll nächste Woche oder so ein Update zu kriegen, schöne Geschichte!
    69 0 Melden
    600
  • Calvin WatsoFF 18.01.2017 13:37
    Highlight Aufsteller des Tages. 👍🏻😃
    65 0 Melden
    600
  • alessandro 18.01.2017 13:35
    Highlight ...und ich hab wässrige Augen...
    59 0 Melden
    600
  • Paulalinda93 18.01.2017 13:32
    Highlight Wirklich sehr schöne Aktion! 💝
    52 0 Melden
    600
  • MissSophia 18.01.2017 13:24
    Highlight Oft ist es so einfach jemandem eine Freude zu machen :)
    71 0 Melden
    600
  • mitch01 18.01.2017 13:20
    Highlight Bitte mehr so positives, so einfach kann man jemandem den Tag versüssen
    69 0 Melden
    600

Trittbrett-Fahrer: Wer Anonymous liken will, landet plötzlich bei Pegida. So geht's richtig

Flüchtlingshetze, rechtspopulistische Slogans und abenteuerliche Verschwörungstheorien: Auf einer vermeintlichen Anonymous-Page wird seit drei Jahren eine Weltsicht verbreitet, die so gar nichts mit den Idealen des Hackerkollektivs zu tun hat. Fast eine Million Likes hat die Facebook-Seite – Tausend aus der Schweiz. Was steckt dahinter?

Anonymous ist keine geschützte Bezeichnung, jeder kann sich auf Facebook oder Twitter einen entsprechenden Account einrichten, das Anonymous-Logo mit der Guy-Fawkes-Maske platzieren und sich als Teil des heterogenen Pulks geben. Genau das haben sich die Betreiber der Seite «Anonymous.Kollektiv» zunutze gemacht. Die Facebook-Seite verbreitet seit mehreren Jahren Informationen aus dem rechtspopulistischen Spektrum – alles unter dem Deckmantel des klingenden Namens. 

Während sich die …

Artikel lesen