Schweiz

Poststelle in Münchwilen.
screenshot: google streetview

Bewaffneter Überfall auf Post in Münchwilen TG: Täter zünden Fluchtauto an

Publiziert: 11.03.16, 09:14 Aktualisiert: 11.03.16, 11:47

Zwei bewaffnete Personen haben am Freitagmorgen um 7.15 Uhr die Poststelle im thurgauischen Münchwilen überfallen.

Die beiden Unbekannten warteten kurz nach 7.15 Uhr bei der noch nicht geöffneten Poststelle, bis ein Angestellter das Gebäude durch den Hintereingang betreten wollte. Sie bedrohten ihn und eine weitere Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und einem Messer und forderten Bargeld. Wenig später flüchteten die Täter mit einem bereitstehenden Auto und einer Beute in unbekannter Höhe.

Nach dem Überfall wurde eine Grossfahndung ausgelöst, im Thurgau und in den umliegenden Kantonen fanden diverse Verkehrskontrollen statt. 

Das mutmassliche Fluchtauto, ein grauer Audi Kombi mit Zürcher Kontrollschildern, konnte wenig später in einem Waldstück zwischen Wängi und Lommis brennend aufgefunden werden.

Das brennende Fluchtauto in einem Waldstück zwischen Wängi und Lommis.
bild: newspicturs

Beide Täter werden als zirka 1.70 Meter gross und korpulent beschrieben. Einer trug hellblaue Jeans, eine dunkle Jacke und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Der zweite Täter trug eine dunkelbeige Jacke, ein olivefarbenes Halstuch und beige Turnschuhe mit weissen Sohlen und war ebenfalls maskiert. (cma)

Weitere Informationen folgen

Das könnte dich auch interessieren:

Michael Moore: 5 triftige Gründe, warum Trump der nächste US-Präsident wird

Wenn du auf den längsten Strich der Welt gehen willst – eine Geografie-Reise des Grauens

Liberal, atheistisch und dem Alkohol zugetan: 9 Merkmale sehr intelligenter Menschen 

Ein Schweizer erzählt, wie es im olympischen Dorf in Rio aussieht: «Überall Bauschutt, wahnsinnig schmutzig»

Sie haben DICH eingestellt?! Mit DEN Haaren?! Diese Frau gibt Hatern die perfekte Antwort

Da stimmt doch was nicht?! Dieses Foto eines Schweizers sorgt weltweit für Verwirrung

20 Bilder und Geschichten die uns zeigen, dass es auf der Welt auch ganz viel Gutes gibt

Keine Gnade für arbeitslosen Thurgauer – er verliert Taggelder, weil er sich vertippt hat

Catch'em all: Dieser Ami hat es als Erster geschafft und alle Pokémon eingefangen

Nicht schon wieder!!! Warum wir lernen müssen (und werden), mit der Angst zu leben

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

Stürzt diese Frau einen der mächtigsten Männer der Welt?

Eklat in Cleveland: Beim Cruz-Auftritt hat sich Unglaubliches abgespielt

Swisscom, Sunrise, Salt oder doch M-Budget? Der Vergleichstest zeigt, wer wirklich günstiger ist

Ups! Diese Bräunungs-Fails solltest du diesen Sommer besser vermeiden

Wie albern ist das denn?! Das Internet lacht über einen seltsamen neuen Mode-Trend

Schönes Wetter draussen und du musst arbeiten? Diese Pool-Fails zeigen dir, dass du jetzt gar nicht in die Badi WILLST

Warum der missglückte Putsch in der Türkei für die USA gefährlich ist

Spielverderber! Hacker schiessen Pokémon Go ab

Playmate stellt nackte Frau auf Snapchat bloss – und kriegt ihre gerechte Strafe

Freitag-Taschen waren gestern – jetzt drängt ein neuer Schweizer Abfall-Veredler auf den Markt 

Diese lustigen und kuriosen Schilder machen unsere Welt zu einem besseren (und sicheren) Ort 

Weil jetzt alle Gamer aus ihren Höhlen kriechen – 9 überlebenswichtige Fakten zur Aussenwelt

Tennisbälle sind am Republikaner-Parteitag verboten – einmal dürft ihr raten, was erlaubt ist

Die grosse Kapitulation bei den Staatsanleihen ist ein ganz böses Omen

13 erstaunliche Regen-Fakten (oder hast du gewusst, dass Regen nicht in jedem Fall den Boden nass macht?)

Wegen kosovarischem Namen? Erst wollte Nora Rexha niemand, dann war sie die Beste

Schau mal, was Pokémon Go gerade mit der Menschheit anstellt

Welche Nationalität trägst du heimlich im Herzen? 

Ob nackt oder nicht, diese circa 37 Bücher (mit eurer Hilfe 1000!) machen den Sommer richtig geil

Die wohl hässlichsten Ferien-Souvenirs der Welt

Das ist die Frau auf dem ikonischen Protestbild aus Baton Rouge

Diese 18 Tattoo-Fails wurden erfolgreich überstochen. Der krasse Vorher-Nachher-Vergleich

Diese Fächer produzieren die meisten Studienabbrecher – die Nummer 1 ist eine echte Überraschung

Unsere alltägliche «Rape Culture»: 6 Beispiele, wie wir unsere eigenen Kinder zu Opfern erziehen

Alle Artikel anzeigen

Meistgelesen

1

«Hast du die Verfassung überhaupt gelesen?» – Dieser muslimische Vater fertigt Trump …

2

Für alle Zuhausegebliebenen: Diese 9 Probleme hast du nur in den Ferien

3

Meet Jerry: Der Amerikaner, der um 6 Uhr aufsteht, um im Internet den FC Vaduz spielen zu …

4

Clinton geht auf Trump los, mit allem was sie hat – und plötzlich liegen ihr alle zu …

5

Zu gottlos: Die neue Nationalhymne stösst den Bürgerlichen sauer auf – allen voran …

3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • herschweizer 11.03.2016 13:16
    Highlight das RAV hätte sie besser beraten sollen....
    2 3 Melden
    600
  • scriptCH 11.03.2016 09:57
    Highlight bild von opfikon aus 20 min :P
    7 3 Melden
    600
  • scriptCH 11.03.2016 09:21
    Highlight ging 07:12 auf das frauenfeld wil bähndli...ich hätte sie natürlich geschnappt
    25 0 Melden
    600

Zürcher Langstrasse: Streit zwischen mehreren Personen fordert zwei Schwerverletzte

Die Stadtpolizei Zürich musste am frühen Freitagmorgen um 06:15 Uhr an die Brauerstrasse zwischen Langstrasse und Kanonengasse ausrücken. «Es wimmelt von Polizisten», berichtete watson-User Bastian Zuberbuehler. Mehrere Polizeifahrzeuge seien vor Ort, die Strasse sei abgesperrt. 

Eine Sprecherin der Stadtpolizei Zürich bestätigt den Polizeieinsatz gegenüber watson. Bei einem Streit zwischen mehreren Personen, seien ein 38-jähriger Portugiese und ein 49-jähriger Libanese mit einer …

Artikel lesen