Schweiz

Sonnige Wochenend-Aussichten – es wird nochmal bis zu 17 Grad warm 😎

26.10.16, 10:48 26.10.16, 11:09

Ende Oktober im Pullover durch die Schweiz schlendern? 2016 macht's möglich: Der Herbst bleibt für die Jahreszeit ungewöhnlich warm. Dafür sorgt ein Hochdruckgebiet, welches das Tief, das für das bisherige Regenwetter verantwortlich ist, am Donnerstag Richtung Ungarn verdrängt.

So schön ist der Herbst in der Schweiz

Die Sonne kommt ab Donnerstag aber erst zum Vorschein, wenn sie im Flachland die Nebel- und Hochnebelfelder aufgelöst hat. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 Grad in St. Gallen und 13 Grad in Schaffhausen, Basel, Glarus und am Genfer See.

Herrliche Herbstbilder – die Fortsetzung

Am Freitag klettert das Quecksilber zumeist auf 12 Grad, während Chur und Lugano sich gar auf 16 Grad freuen können. Wärmer ist es mit 17 Grad nur in Sitten. Am Samstag sieht es ähnlich aus – nachdem sich Nebel oder Hochnebel verzogen haben. Am Sonntag sinken die Temperaturen fast überall um einen Grad – nur in Locarno sollen 17 Grad gehalten werden.

Wer kann, sollte übers Wochenende in die Berge fahren: Weil hier kein Nebel aufzieht, ist es den ganzen Tag sonnig.

(phi)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
5Alle Kommentare anzeigen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • E. Edward Grey 26.10.2016 13:21
    Highlight CabrioTour am Wochenende - Check!
    0 0 Melden
  • retofit 26.10.2016 11:37
    Highlight "Der Herbst bleibt für die Jahreszeit ungewöhnlich warm." Hallo? Wart ihr im Oktober auch in der Schweiz?
    0 6 Melden
    • E. Edward Grey 26.10.2016 16:03
      Highlight Haben Sie evtl. zu lange in der Karibik gechillt?
      0 0 Melden
  • Calvin Watsn 26.10.2016 11:20
    Highlight Juuuuhui und Fidiralala ☀️☀️☀️ Wochende du kannst kommen 😎😎😂
    3 0 Melden
  • Fabio74 26.10.2016 11:03
    Highlight Schlecht... so fällt kein Schnee in den Bergen
    0 5 Melden

Wodka für den Bundesanwalt, Zecken-Alarm und SBB-Ausbau: Das schreibt die Sonntagspresse

In der Schweiz sind seit Anfang 2017 so viele Menschen nach Zeckenbissen erkrankt, wie seit zehn Jahren nicht mehr. So erlitten bereits 214 Menschen eine Hirnhautentzündung, die von einer Zecke verursacht worden war, wie die «SonntagsZeitung» berichtet. Die Zunahme der Krankheitsfälle sei sehr beunruhigend, sagte Daniel Koch, Leiter der Abteilung für übertragbare Krankheiten beim Bundesamt für Gesundheit. Er geht davon aus, dass die Zahl der Fälle dieses Jahr weiter steigt. Bisher seien …

Artikel lesen