Schweiz

Bereits minus 14 Grad – Willkommen im kältesten Morgen dieses Winters

Falls du das Haus noch nicht verlassen hast: Es ist arschkalt. So kalt, dass an etlichen Stationen die Tiefstwerte von gestern noch einmal unterboten wurden. 

30.11.16, 07:56 30.11.16, 09:51

Es war ja gestern schon saukalt, wie du unschwer am eigenen Leibe erleben durftest. Noch um 8 Uhr morgens war es verbreitet -2 bis -5 Grad. 

Aber weisst du, was das Beste ist?

Heute morgen war's noch kälter! 

Rise and Shine! gif: giphy

Laut MeteoNews sind momentan die besten Voraussetzungen gegeben für eine kalte Nacht: Klarer Himmel, trockene Luft und wenig Wind sind die perfekte Mischung. 

gif: giphy

Tiefste Temperaturen über 1000 Meter über Meer

Übrigens: So schön war es in der Schweiz, als es noch schneereiche Winter gab

Tiefste Temperaturen unter 1000 Meter über Meer

Also, pack dich dick ein, bevor du rausgehst!

Die 10 besten Skigebiete der Alpen 2016

(gin/lae)

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7Alle Kommentare anzeigen
7
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • smile-at-me 30.11.2016 09:42
    Highlight Gebt es zu, ihr habt in der Schule einen Fensterplatz gehabt und den Schneeflocken zugeschaut!

    Der meteorologische Winteranfang ist am 1. Dezember, der astronomische Winteranfang ist am 21./22. Dezember.

    Es ist also noch Herbst. Und da sich der Herbst dem Ende zu neigt, passt es dann auch, von sich über- oder unterbietenden Rekordwerten zu berichten. Am Anfang einer Periode wäre das wenig sinnvoll.
    4 0 Melden
    • gschuler 30.11.2016 11:09
      Highlight Hast natürlich Recht. Kalt war es trotzdem!
      1 0 Melden
    600
  • leu84 30.11.2016 08:59
    Highlight Februar 2012 war es minus 25 Grad Celsius im Mittelland
    5 0 Melden
    600
  • walsi 30.11.2016 08:53
    Highlight Egal ob meterologisch oder astronomisch, heute ist immer noch Herbst.
    5 0 Melden
    600
  • lilie 30.11.2016 08:27
    Highlight Klugscheiss für Pessimisten: Es ist weder metereologisch noch kalendarisch Winter, sondern immer noch Herbst! ☝
    4 0 Melden
    600
  • Tilman Fliegel 30.11.2016 08:18
    Highlight Es ist Herbst, im Fall.
    3 0 Melden
    600
  • Trajane 30.11.2016 08:15
    Highlight Uhm.. Winter, seid ihr euch da sicher?
    6 0 Melden
    600

Das ist passiert: Die 5 wichtigsten Fakten zum Beben in Kos und Bodrum

Ein Beben der Stärke 6,7 hat in der Nacht auf Freitag die beliebte Ferieninsel Kos und die umliegenden Regionen erschüttert. Das musst du darüber wissen.

Ein Seebeben der Stärke 6,7 auf der Richterskala hat in der Nacht auf Freitag um 1.31 Uhr Lokalzeit die türkische Küste vor Bodrum und der griechischen Insel Kos erschüttert. Das Beben hat einen kleinen Tsunami ausgelöst, der in den umliegenden Regionen Strassen überschwemmte. Das Epizentrum des Seebebens lag 10 Kilometer südöstlich von Bodrum und 16 Kilometer östlich von Kos – in etwa zwölf Kilometern Tiefe.

Zwei Feriengäste aus der Türkei und Schweden wurden vermutlich durch eine …

Artikel lesen