Schweiz

Kühe auf einer Weide vor frisch verschneitem Wald, am Dienstag, 18. April 2017, in Maienfeld GR. Bild: KEYSTONE

Du findest es kalt? Es kommt noch schlimmer, also rein mit den Balkonpflanzen!

18.04.17, 15:22 18.04.17, 15:43

Garstig, garstig, was da wettermässig läuft. Wer bereits die Sommerreifen montiert hat, sollte die nächsten Tage sehr vorsichtig sein. Bereits am Dienstag haben die teilweise winterlichen Verhältnisse auf den Strassen zu Verkehrsunfällen geführt. Und es wird noch kälter, sogar Minustemperaturen kommen auf uns zu. Für die fortgeschrittene Vegetation gar nicht gut, also rein in die gute Stube mit den Basilikum- und anderen empfindlichen Pflanzen.

Quelle: search.ch

Am Mittwoch nach frostiger Nacht wechselnd, entlang der Alpen oft stark bewölkt und zeitweise Schneeschauer, vereinzelt auch kurze Gewitter. Im Flachland weniger Schauer und Aufhellungen. Vorsicht: Teils winterliche Strassenverhältnisse, vor allem nachts und in erhöhten Lagen. Temperatur am frühen Morgen um 0 Grad, am Nachmittag um 6 Grad. Nullgradgrenze auf 900 Metern Höhe. In den Bergen mässiger bis starker Nordostwind, im Flachland mässige Bise.

Am Donnerstag nach frostiger Nacht mit Minustemperaturen recht sonnig, nördlich der Alpen besonders in der Nordostschweiz noch ausgedehntere Wolkenfelder. Mit mässiger Bise um 8 Grad.

In der Nacht auf Freitag gibt es auf der Alpennordseite wiederum Minustemperaturen. Der Tag ist aber meist sonnig, gegen Nordosten hin zeitweise mittelhohe und hohe Wolkenfelder. Um 12 Grad. Nachlassende Bise.

Aktuelle Polizeibilder: Viermal Totalschaden auf schneebedeckter Strasse

Das könnte dich auch interessieren:

Frankreich wagt den revolutionären Bruch – und hat nun eine echte Wahl

Die besten Reaktionen auf den denkwürdigen Clásico (inkl. wütendem Ronaldo)

Im Cockpit-Clinch: Die Swiss wird von deutschen Piloten überrannt

«Scheiss-Jugo» und «Nazi-Schweine» – diese Beschimpfungen wurden richtig teuer

Patriotismus, Macron-Hate und alte Chansons – so erlebte ich die Party von Marine Le Pen

«Wenn 10'000 Schweizer ihr Gast-WLAN öffnen, wird die staatliche Netz-Überwachung nutzlos»

Pisa-Studie: Schüler in der Schweiz ticken ein bisschen anders als in den übrigen Ländern

Info-Panne im Pentagon: US-Flugzeugträger fährt los, aber nicht nach Nordkorea

Facebook Live muss weg! 😡

19 Memes, die das Single-Dasein perfekt beschreiben

Die fiesen Tricks der Wahlbetrüger: Ein Oppositioneller erzählt

«Schlimmstes Datenleck seit Snowden»? Das sollten Windows-User wissen

Ein Schweizer Professor erklärt, wieso es mit deinem Leben ab 23 bergab geht

Wenn Länder Gesellschaftsspiele wären – du wirst NIE GLAUBEN, was die Schweiz ist

«Die Abstimmung hätte niemals stattfinden dürfen» – das schreibt die Presse zur Türkei

United wirft Hochzeitspaar aus dem halbleeren Flugzeug

Prostituierte zu sein bedeutet viel mehr als Sex zu haben: Diese 6 bizarren Kundenwünsche sind wirklich ... gefühlsecht  

13 Innovationen, die wir sofort auch in der Schweiz brauchen

Wie das berühmteste Wunderkind der Schweiz das Schulsystem ändern will

Erdogans langer Weg vom Strassenkämpfer zum neuen Sultan

6 Tipps, wie du gefälschte Gadgets erkennst

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
13 Kommentare anzeigen
13
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • DanielaK 18.04.2017 19:17
    Highlight Also wenn ich mir die Aare so anschaue,macht das gar nichts, dass noch ein wenig Wasser kommt. Klar, für die Obstbäume wirds kritisch, aber so ist es nun mal. Das nennet man Natur.
    2 0 Melden
    600
  • E. Edward Grey 18.04.2017 19:09
    Highlight "Wer bereits die Sommerreifen montiert hat, sollte die nächsten Tage sehr vorsichtig sein. "

    Wer Sommerpneu montiert hat sollte die kommenden zwei Tage das Auto ganz stehen lassen. Unangemessene Bereifung ist zurecht ein Grund für eine Stillegung und Ausweisentzug. Beim Unfall zählt wegen Fahrlässigkeit die Versicherung nicht.
    11 4 Melden
    • Habicht 18.04.2017 20:36
      Highlight Öhm dir ist bewusst, dass die Schweiz keine Winterreifenpflicht kennt? Stillegung und Ausweisentzug wegen unangemessener Bereifung so ein quatsch. Sofern kein Unfall passiert ist alles im grünen Bereich.
      3 1 Melden
    • E. Edward Grey 18.04.2017 23:01
      Highlight https://www.verkehrs-recht.ch/2014/01/fahren-ohne-winterpneus-im-winter
      0 1 Melden
    600
  • Rendel 18.04.2017 18:54
    Highlight Für die Bauern, insbesondere Obstbauern ist das hart. Menschen mit Balkon, dürften da weniger Probleme haben.
    10 0 Melden
    600
  • Goon 18.04.2017 18:42
    Highlight Suuuuper Frühling
    4 1 Melden
    600
  • huehnliontour 18.04.2017 18:18
    Highlight Ab uf d ski! ⛷️🏂
    4 0 Melden
    600
  • Chääschueche 18.04.2017 16:29
    Highlight Man könnte meinen die Welt geht jetzt Unter. Es ist APRIL und nicht JULI...des weiteren...Wir waren die letzten paar Wochen extrem verwöhnt was Wetter und Temparaturen angeht.
    26 6 Melden
    • SemperFi 20.04.2017 15:55
      Highlight Genau das ist ja das Problem für die Vegetation und alle, die beruflich darauf angewiesen sind. Die Blüte ist bereits soweit fortgeschritten wegen den frühsommerlichen Märztemperaturen, dass es jetzt Probleme gibt.
      1 0 Melden
    600
  • Kugelblitz 18.04.2017 16:08
    Highlight "krimsedikrams" wo hab ich jetzt die Christbaumkugeln versteckt? Äh.....ja, das Foto ist von heute.
    27 4 Melden
    • Calvin WatsOn 18.04.2017 16:31
      Highlight tolles Bild 😂😂😂👍🏻
      7 2 Melden
    • Datsyuk * 18.04.2017 17:03
      Highlight Wo wurde das Foto aufgenommen?
      7 2 Melden
    • Kugelblitz 18.04.2017 17:34
      Highlight Danke Calvin! ⛄️
      Datsyuk: Wildhaus...meine Frühlingsferien..❄️😂
      3 0 Melden
    600

«Die Kalt-Duschen-Kampagne ist reine Verzweiflung»

Der Abstimmungskampf über den Energieartikel nimmt Fahrt auf. Die SVP und Teile der Wirtschaft jammern über zu hohe Kosten, Landschaftsschützer befürchten, die Schweiz werde mit Windrädern zugestellt. Warum beides Unsinn ist, erklärt Thomas Vellacott, CEO des WWF Schweiz.

US-Präsident Donald Trump will wieder auf Kohle und Öl setzen und das Abkommen von Paris kündigen. Macht es da noch Sinn, wenn wir Schweizer uns Mühe geben, unsere Wirtschaft ökologisch umzugestalten? Man kann die Macht eines US-Präsidenten auch überschätzen. Sein Auftritt, den «Krieg gegen die Kohle» zu beenden, war zwar wirkungsvoll inszeniert. Bei genauerem Hinschauen zeigt sich jedoch: Seit 2010 sind rund 250 amerikanische Kohlenkraftwerke – das entspricht rund der Hälfte …

Artikel lesen