Schweiz

Schnee gab es am Donnerstag auch in Bern, nur wie lange wird er halten?
Bild: KEYSTONE

Es schneit! Kommt jetzt endlich der Schnee auch im Flachland?

Endlich! Wenn auch nur sehr spärlich, aber es schneit – zumindest zwischendurch finden sich zwischen den Regentropfen einzelne Schneeflocken. Kommt nun der Schnee?

07.01.16, 15:17 07.01.16, 20:01

Hier ein Beweisbild aus Kloten – auch wenn die «Schneedecke» noch übersichtlich ist ...
bild: watson

Ha! Es ist also so weit: Wer in Aarau, Bern oder Zürich um die Mittagszeit aus dem Fenster blickte konnte ein beinahe schon seltenes Wetterphänomen beobachten: Schneeflocken.

Manche witterten schon das Ende der Durststrecke. Doch weit gefehlt. «Nein. Es wird keinen Schnee geben im Flachland», sagt Klaus Marquart von MeteoNews.ch. Er erklärt: «Dass es heute geschneit hat, ist nur ein vorübergehendes Phänomen.» Grund ist die sogenannte Niederschlagsabkühlung.

In Siblingen SH fiel ebenfalls Schnee, was diesem Lenker zum Verhängnis wurde.
bild: kapo schaffhausen.

Schnee im Flachland auf kommende Woche vertagt

Eigentlich ist es viel zu warm für Schnee – die Warmfront, welche gegenwärtig über die Schweiz zieht, ist dafür verantwortlich. «Doch der Wind, der in den höheren Schichten bläst, greift nicht durch», so Marquart. Das heisst, dass es keine Durchmischung der isothermischen Schichten gibt und in Bodennähe die Temperaturen tiefer sind als weiter oben. Der Niederschlag, der nun fällt, kühlt die Luft ab und so entsteht daraus Schnee – zumindest ein Bisschen. Schade.

Aber immerhin deutet einiges daraufhin, dass es ab Mitte nächster Woche auch im Flachland zunehmend winterlicher werden dürfte. (rhe)

Die Badesaison ist schon eröffnet

Zum Thema Wetter

Wie cool bist du wirklich? Finde es heraus im Test gegen die Hitzewelle

«Altä, chill mal» – 9 SMS-Konversationen mit der momentanen Hitzewelle

Verbring den Sommer in der Stadt, haben sie gesagt! Es ist toll, haben sie gesagt ...😣

Blitz, Donner und warme Temperaturen – der Juli war trotzdem kein klassischer Sommermonat

«Hitzehölle» Europa: Forscher gehen in Zukunft von bis 150'000 Todesopfern aus – pro Jahr

Glutofen City: In der Innenstadt wird es bis zu 6 Grad heisser als ausserhalb

9 Gründe, warum das Sauwetter auch seine guten Seiten hat

Extreme Wettereignisse töteten seit 1996 mehr als 528'000 Menschen 

Winter-Zeit ist Kalte-Füsse-Zeit: Was man gegen das ewige Leiden tun kann

Glühwein zum Aufwärmen, viel Vitamin C gegen Grippe? Diese 10 Winter-Mythen solltest du kennen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
26Alle Kommentare anzeigen
26
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Skeagle 08.01.2016 02:11
    Highlight Schade das es nur so wenig geschneit hat :/ Ist nicht wirklich was liegengeblieben. Auch wenn viele den Schnee nicht so mögen würde ich es begrüssen wenn es mal so stark schneit, dass es "es bizeli chaos" gibt, einfach nur das den Menschen, die in ihrem kontrollierten Wirtschaftsalltag hinundherhetzen, wieder mal bewusst wird, dass sie vor der Natur Ehrfurcht und Achtung haben sollten. Viele auf den ersten Blick schlechte Dinge haben irgendwie doch etwas schönes an sich. So hat man bei einem kurzweilligen Stromausfall, wenn der Fernseher nicht läuft mal wieder einpaar richtige Gespräche :)
    2 0 Melden
  • Hackphresse 07.01.2016 19:54
    Highlight Und uf de Autobahn oder bide SBB so...
    Amel bald 😁
    5 0 Melden
  • atomschlaf 07.01.2016 19:31
    Highlight Schnee im Flachland ist nur lästig und verwandelt sich meist innert kürzester Zeit in grusigen Pflutsch! Kann ich gerne drauf verzichten.
    6 9 Melden
  • Sliminem Mathers 07.01.2016 17:22
    Highlight Hat im Aargau auch geschneit. Nun giesst es wie aus Kübeln.
    6 0 Melden
  • kunubu 07.01.2016 17:08
    Highlight tja das habt ihr nun vom haltlosen autofahren, fliegen und fleischfressen ;P
    6 22 Melden
    • AL:BM 07.01.2016 22:42
      Highlight ...
      0 0 Melden
    • AL:BM 07.01.2016 22:56
      Highlight ...
      0 0 Melden
    • AL:BM 07.01.2016 22:56
      Highlight ...
      0 0 Melden
    • AL:BM 07.01.2016 22:56
      Highlight ...
      0 0 Melden
  • NoName 07.01.2016 16:38
    Highlight Zurich says No...
    1 6 Melden
  • Yelina 07.01.2016 16:30
    Highlight In Luzern hats zwar kurz geschneit, aber es ist absolut nichts liegen geblieben.
    4 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 07.01.2016 16:18
    Highlight Der Schnee in Bern ist schon wieder weg 🙈
    2 0 Melden
  • Philipp N. 07.01.2016 16:05
    Highlight Winterthur
    2 0 Melden
  • droelfmalbumst 07.01.2016 16:01
    Highlight fuck off Schnee...
    9 22 Melden
  • Gelöschter Benutzer 07.01.2016 16:00
    Highlight Schnee? Ja etwa für 20 Minuten. Dann kam wieder der Regen und jetzt ist alles Matsch, Matsch Matsch MAAAAATSCH!
    7 1 Melden
    • E. Edward Grey 07.01.2016 20:01
      Highlight Weeeeer hat da "20 Minuten" gesagt?
      11 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 07.01.2016 20:18
      Highlight Ist das hier ein schimpfwort?^^
      5 0 Melden
    • Philipp Dahm 07.01.2016 20:39
      Highlight Nur ein Anlass zu scherzen :)
      5 0 Melden
    • E. Edward Grey 08.01.2016 01:21
      Highlight Kann es etwa sein dass Weibsvolk anwesend ist?

      0 0 Melden
  • maxi 07.01.2016 16:00
    Highlight hoffentlich bleibt der schnee in den bergen. scheiss pflotsch will nimand in der stadt!
    11 5 Melden
    • Jarl Ragnar 07.01.2016 20:21
      Highlight hatte gehofft das wir beide noch öppen einen Schneemaa bauen könnten.
      2 0 Melden
    • manhunt 07.01.2016 20:24
      Highlight schnee gehört auch in die berge. und sicher nicht ins unterland.
      2 2 Melden
    • maxi 07.01.2016 20:42
      Highlight komme ein bier trinken wenn du damit fertig bist okei?
      2 1 Melden
  • StealthPanda 07.01.2016 15:50
    Highlight Stand 15:49 Dübendorf: Hat 10min grosse Flocken geschneit. Nun kalter Regen...Petrus nomiert zum Fuck You You Fucking Fuck Award.
    10 1 Melden
    • plaga versus 07.01.2016 16:58
      Highlight Es gibt nicht nur zürcher.... im bernbiet und weiter gegen westen hats ein paar stunden geschneit. Aber ja... wird jetzt auch langsam vernichtet.
      1 3 Melden
  • E. Edward Grey 07.01.2016 15:33
    Highlight Züri Unterland und alle Kids so: Yeeeeaaaahhhh!
    8 0 Melden

«Der Satz ‹Ich bringe dich um› fällt täglich fast in jedem Schweizer Schulhaus»

Eine 13-jährige Schülerin aus Spreitenbach beging Suizid – mutmasslich, weil sie in den sozialen Medien gemobbt wurde. «Eine neue Dimension in der Schweiz», sagt Social-Media- Experte Philippe Wampfler. Und er erklärt, welche Rolle die Schule übernehmen müsste.

Seit Jahren befasst sich Philippe Wampfler mit dem Spannungsfeld Schule und soziale Medien. Er hat zwei Bücher zum Thema verfasst, lehrt und forscht an der Universität Zürich, zuvor an der Kantonsschule Wettingen. Den Fall in Spreitenbach kennt er aus der Berichterstattung. Im Interview mit der AZ zeigt er sich bestürzt, nimmt aber die Jugend auch in Schutz: Erwachsene dürften nicht alles wörtlich nehmen und müssten offen sein fürs Gespräch.

Herr Wampfler, eine 13-Jährige begeht Suizid – wohl, …

Artikel lesen