Schweiz

Heute beginnt der astronomische Frühling

20.03.17, 09:55

Heute kurz vor Mittag steht die Sonne senkrecht über dem Äquator. Damit beginnt aus astronomischer Sicht der Frühling. Die Sonne scheint während 12 Stunden – allerdings nur in der Theorie.

Um exakt 11.28 Uhr wird es soweit sein – der Winter geht zu Ende und der Frühling beginnt. Ohne Wolken und Hindernisse wie Berge würde die Sonne heute während 12 Stunden und zehn Minuten scheinen, wie SRF Meteo am Montag mitteilte. Bis zum längsten Tag am 21. Juni nimmt die theoretische Sonnenscheindauer auf 16 Stunden zu. An diesem Tag wird der Frühling in den Sommer übergehen.

Den ersten Sommertag dieses Jahres gab es bereits vor Frühlingsbeginn: In der Tessiner Magadinoebene hat SRF Meteo am Sonntag nach dem Mittag zum ersten Mal in diesem Jahr 25 Grad Celsius registriert. Damit geht der 19. März als erster Sommertag dieses Jahres in die Statistik ein. Von einem Sommertag sprechen Meteorologen, wenn die Temperatur über 25 Grad steigt. (nfr/sda)

Endlich ist er da! So schön ist der Frühling in der Schweiz

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Calvin Watsn 20.03.2017 12:10
    Highlight Falleri und Farfallara der Frühling ist da... jupeidijupeida u trallala 🌷🦋🍀 😂
    2 0 Melden

«Rückgrat wie ein Zahnstocher» – so reagiert das Netz auf Cassis' Waffenlobby-Rückzieher

Der neue Aussenminister zeigt sich wankelmütig. Nur einen Monat nach seinem Beitritt zur Waffenlobby Pro Tell ist er bereits wieder ausgetreten. Die Reaktionen.

Die Freude der Waffenlobby Pro Tell am ersten Bundesrat als Mitglied war von kurzer Dauer. Der designierte Aussenminister hat sein Ämtli bei der Schützenlobby bereits wieder niedergelegt.

Letzte Woche wurde publik, dass Cassis am 11. September Pro Tell beigetreten war – neun Tage vor seiner Wahl zum Bundesrat. Das trug ihm  den Vorwurf ein, er habe das aus wahltaktischen Überlegungen getan.

Das Hüst und Hott von Cassis sorgt für etliche Reaktionen in den sozialen Medien: 

SP-Nationalrat …

Artikel lesen