Schweiz

Gute Zahlen: Roche und Actelion wachsen weiter

20.10.16, 07:19 20.10.16, 08:16

Der Pharmakonzern Roche hat in den ersten neun Monaten seine Verkäufe um 4 Prozent zu konstanten Wechselkursen gesteigert, um 6 Prozent in Franken. Für das Gesamtjahr bestätigt Roche den Ausblick, wie der Konzern  mitteilte.

Reingewinn von 581 Millionen Franken 

Ebenfalls gut läuft es beim Baselbieter Biotechkonzern. Actelion hat seine Prognosen nochmals erhöht. Bereits nach neun Monaten liegen Umsatz und Gewinn deutlich im Plus. Unter dem Strich bleibt ein Reingewinn von 581 Millionen Franken, fast ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies teilte das Unternehmen mit. (gin/sda)

Hol dir die App!

User-Review:
Catloveeer, 19.12.2016
Die beste App ever! Einfach 🔨
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Wenn der Zivilschutz ruft, drohen Arbeitgeber mit der Kündigung

Ein freiwilliger Feuerwehrmann erhielt letzte Woche von seinem Arbeitgeber die Kündigung, kurz nachdem er übermüdet von einem Einsatz zurückkehrte. Das Beispiel zeigt: Arbeitgeber üben immer mehr Druck aus und sägen damit am Milizsystem. Bemerkbar macht sich dies auch im Zivilschutz und im Zivildienst.

Umgeknickte Bäume, überflutete Strassen, vollgelaufene Keller und Garagen. Die Kraft eines entfesselten Gewitters ist gewaltig. Innerhalb von Minuten kann es Schäden in Millionenhöhe anrichten. So passiert Anfang Juli im Kanton Aargau, als ein starkes Gewitter rund um Zofingen wütete. In diesen Momenten können wir auf die Männer und Frauen der freiwilligen Feuerwehr oder die Mitglieder des Zivilschutzes zählen. Kaum hat das Gewitter sich ausgetobt, räumen sie die Spuren weg, pumpen …

Artikel lesen