Schweiz

Die Ursache für die Stromausfälle in Zürich wurde gefunden

06.09.16, 13:35 06.09.16, 13:45

Ein Defekt an einem Isolator der Hochspannungsleitung zwischen Samstagern und Frohalp am Stadtrand von Zürich führte am Sonntagabend und Montagnachmittag zu einem Spannungseinbruch im Verteilnetz und zur Ausschaltung der beiden Transformatoren im Unterwerk Zeughaus. Diese Schutzschalter haben am schnellsten auf den Spannungseinbruch reagiert und den Strom in den Kreisen 1 und 4 abgeschaltet, um grösseren Schaden zu verhindern.  

Als erste Priorität wurde die Wiedereinschaltung angegangen. Dafür wurde der Reservetransformator im Unterwerk Zeughaus schnellstmöglich in Betrieb genommen. Die Fehlersuche im weit verzweigten Netz wurde nach Wiedereinschaltung vorangetrieben. Der Defekt an der Hochspannungsleitung wird in den nächsten Tagen behoben, wie das EWZ am Dienstag mitteilt.  (whr)

Das könnte dich auch interessieren:

Obamas geniale Antwort auf Rassisten schlägt alle Twitter-Rekorde

Deutscher kassiert Busse in der Schweiz – und findet das wenig witzig

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in sieben Akten

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Zum 40. (angeblichen) Todestag: ELVIS LEBT! 20 handfeste Beweise dafür

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder: Zwei Autos brennen nach Kollision komplett aus

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

800'000 neue Leser von Luzern bis Wil: Blochers BaZ kauft Lokalzeitungs-Imperium auf

Mit 800'000 Lesern in den Kantonen Aargau, Bern, Solothurn und Zürich ist der Zehnder Verlag der König unter den Lokalverlagen. Nun hat die BaZ Holding AG das Zeitungsimperium aufgekauft, wie diese in einer Medienmitteilung bekannt gibt. Die BaZ installiert Rolf Bollmann als neuen CEO.

Die BaZ Holding AG steht unter der Kontrolle von Alt Bundesrat Christoph Blocher, der die «Basler Zeitung» auf stramm konservativen Kurs brachte und so zum Beispiel Markus Somm als Chefredaktor einsetzte. Heute …

Artikel lesen