Schweiz

Über diesen Dieb lacht ganz Zürich

Publiziert: 08.11.16, 22:19 Aktualisiert: 09.11.16, 04:18

Vergangenen Sonntagabend ist ein Mann in eine Autogarage in der Nähe des Glattparkes (ZH) eingebrochen. Zwar konnte der Einbrecher mit gestohlener Beute im Wert von mehreren zehntausend Franken fliehen, doch weit kam er nicht. Anwohner beobachteten das ganze Unterfangen und alarmierten die Polizei. Beim Fluchtversuch landete der Einbrecher in der Glatt – und musste kurzerhand von der Polizei vor dem Ertrinken gerettet werden. 

Video: kaltura.com

Das könnte dich auch interessieren

Markenwahn «Canada Goose»: Nach diesem Video gehst du mit anderen Augen durch den Winter

«Yolocaust» – wenn am Holocaust-Mahnmal die Selfie-Generation vorgeführt wird

29 Bilder, die das Internet sofort löschen sollte

Wenn der Bundesrat so twittern würde wie Donald Trump

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
Themen
3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Wuschelhäschen 08.11.2016 22:45
    Highlight Wieso ist das lustig?
    42 4 Melden
    • le vin 09.11.2016 00:39
      Highlight Der Korrespondent heisst Orgetorix... ist schonmal nicht schlecht!
      30 0 Melden
    • Anam.Cara 09.11.2016 07:34
      Highlight Hoffen wir mal, dass der Räuber nicht Gaius Julius heisst. Ein Zusammentreffen zwischen einem Gaius und einem Orgetorix ging schon früher einmal schief...
      14 0 Melden
    600

Massenabweisungen beim Zürcher Hiltl Club wegen Pelzboom

Die Zahl der Pelzimporte ist dieses Jahr so hoch wie schon lange nicht mehr. Das hat Folgen für den Zürcher Hiltl-Club, der Pelzträgern den Eintritt verwehrt.

Pelz ist chic – mehr denn je wie ein Blick auf die Verkaufszahlen zeigt. Ende dieses Jahres wird die Schweiz rund 440 Tonnen Pelz importiert haben – so viel wie seit 24 Jahren nicht mehr. Tierschützer hatten in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet. Unter anderem mit Aufklärungskampagnen, für welche die Organisationen auch Stars einspannten, brachten sie das Pelztragen in Verruf. 

Und nun ist er wieder zurück, der Pelz. Beim Zürcher Hiltl Club lässt man sich davon nicht …

Artikel lesen