Schweiz

Wasserlaster rammt auf dem Flughafen Zürich einen A380

Publiziert: 16.10.16, 17:22 Aktualisiert: 16.10.16, 17:59

Am Flughafen in Kloten ist es heute zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Wassertank-Lastwagen rammte am Dock einen A380 Airbus der Singapore Airlines. Dies, als das Flugzeug beladen und betankt wurde, wie die Kantonspolizei zu Blick sagt. Beim Unfall wurde der riesige Flieger beschädigt. 

Menschen wurden keine verletzt, hunderte Passagiere mussten aber warten.

Zahlreiche Passagiere können nun ihre Reise in ihre Herbstferien nach Singapore erst morgen Montag antreten. Einige konnten auf einen Swiss-Flug umgebucht werden. Der Airbus A380 musste aus Sicherheitsgründen am Boden bleiben. (feb) 

Die grössten Flugzeuge der Welt

1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Spooky 17.10.2016 01:33
    Highlight "Zahlreiche Passagiere können nun ihre Reise in ihre Herbstferien nach Singapore erst morgen Montag antreten."

    😨😰😱
    9 2 Melden
    600

Wer möchte hier nicht arbeiten? Das neue Schweizer Google-Hauptquartier in 25 Bildern

In Zürich betreibt Google schon seit mehreren Jahren das grösste Entwicklungszentrum ausserhalb der USA. Mit dem Bezug der neuen Büros in der Europaallee erhält das Google-Team eine zusätzliche Heimat im Herzen der Limmatstadt. Ein Einblick in die Welt der Zoogler.

Die Sihlpost ist erst der Anfang: In den nächsten Jahren sollen mehrere Tausend Google-Angestellte weitere Gebäude in der Europaallee in Beschlag nehmen. 

Momentan beschäftigt Google gut 2000 Mitarbeiter im alten Hürlimann-Areal. In der Sihlpost sollen bald 300 Googler arbeiten. Mit dem neuen Standort Sihlpost/Europaallee direkt neben dem Hauptbahnhof können künftig maximal 5000 Zoogler, wie sich die Zürcher Google-Mitarbeiter nennen, in der Limmatstadt arbeiten.

Die Internetdienste …

Artikel lesen