Schweiz

In den nächsten Wochen erhalten alle Haushalte in der Schweiz je zwei 1-Franken-Briefmarken gratis. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Juhuuu, die Post verschickt zwei gratis Briefmarken an alle!

22.05.17, 11:28

Im Laufe der nächsten Woche stellt die Post jedem Haushalt in der Schweiz je zwei 1-Franken-Briefmarken gratis zu. Darauf hatten sich die Post und der Preisüberwacher im Sommer 2016 geeinigt.

Die Schweizerische Post verschickt zwischen dem 29. Mai und 2. Juni allen rund vier Millionen Haushalten zwei Gratisbriefmarken, wie sie am Montag mitteilte. Die Aktion ist Teil einer Einigung mit dem Preisüberwacher.

Welche Briefmarken genau verteilt werden ist unklar – Vielleicht gar eine Sondermarke wie die von 2016?  Bild: SCHWEIZERISCHE POST

Einigung auf Massnahmenpaket

Die beiden Parteien hatten sich im Juli 2016 auf ein Massnahmenpaket im Umfang von 10 bis 12 Millionen Franken zugunsten der Kunden geeinigt. Der Gesamtwert der Gratisbriefmarken beträgt rund 8 Millionen Franken.

Aufgrund dieser Abmachung blieben auch die Preise für A- und B-Post-Briefe im Inland, die zuletzt im Jahr 2004 erhöht worden waren, wie auch die Preise für Inlandpakete stabil. Das Preismoratorium wurde bis Ende 2017 verlängert.

Zur Einigung gehört ebenfalls, dass die SMS-Briefmarke seit dem 1. Januar einen Franken kostet – gleich viel wie eine normale Briefmarke und 20 Rappen weniger als bisher. 

Basisinfrastruktur waren 2016 im Fokus

Preisüberwacher Stefan Meierhans stellte im vergangenen Jahr neben anderen Themen die Preise der Post in den Mittelpunkt. Damit wolle er Konsumenten und kommerzielle Nachfrager nicht bloss vor überhöhten Preisen schützen, sondern auch einen Beitrag zur Sicherung von Arbeitsplätzen leisten. Dies sagte Meierhans an der Präsentation des Jahresberichts Anfang 2016.

Kompetitive Preise für Vorleistungen und eine moderate Gebührenbelastung seien essenziell, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Schweiz zu erhalten und einer Produktionsverlagerung ins Ausland entgegenzutreten. (sda)

Das ist die teuerste Briefmarke

Das könnte dich auch interessieren:

Der Präsident des Irans kontert Trumps Kritik – und zwar so richtig

Golden-Boy-Kandidaten: Das sind die 25 grössten Talente unter 21 Jahren

Liam Gallagher erklärt uns, warum er seinen Tee jetzt selber machen muss (HAHAHA)

13 nützliche Tipps zu iOS 11, die du als Apple-User nicht verpassen solltest

8 Gründe, warum das neue «Super Mario»-Game ein Hit wird – und ein Grund dagegen

Früher war nicht alles besser, aber Fotos von nackten Frauen mit Skeletten schon

Hört, hört! Melania Trump kämpft für Anstand und Moral – und das Netz lacht sich kaputt

Diplomaten-Sprache? Vergiss es! – Die 3 wichtigsten Erkenntnisse nach Trumps UNO-Rede

Ein Tessiner und «Papierli-Schweizer»: Warum Ignazio Cassis die richtige Wahl ist

10 Situationen, die du nur verstehst, wenn du als Verkäufer im Detailhandel arbeitest

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
8Alle Kommentare anzeigen
8
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • α Virginis 22.05.2017 22:18
    Highlight Bin sicher, dass viele Anhänger der Philatelie diese Marken in ihre Sammlung aufnehmen...
    3 0 Melden
    600
  • beaker 22.05.2017 14:13
    Highlight ah ja so Kuhl!! Dann kann ich den Brief an meinen Arbeitskollegen mit dem Katzenvideo endlich schicken.
    9 1 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 22.05.2017 14:03
    Highlight Muss ich das deklarieren bei der nächsten Steuererklärung. Wehe ich wechsle die Progression wegen diesen zwei Märkli
    12 1 Melden
    600
  • Ton 22.05.2017 13:09
    Highlight Super, das deckt meinen Briefmarkenbedarf für die nächsten zwei Jahre! :-)
    14 1 Melden
    600
  • Taggart 22.05.2017 12:31
    Highlight Und die Filialschliessungen gehen munter weiter.
    10 5 Melden
    600
  • iNDone 22.05.2017 12:15
    Highlight Und wieso sind WebStamps gleich teuer wie normale Marken? Inklusive Farbe und Etikette sind die ja dann teurer...?
    9 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 22.05.2017 14:03
      Highlight und der Versand ist auch noch sauteuer ;-)
      4 0 Melden
    600
  • Bär73 22.05.2017 11:32
    Highlight Die Post würde das Geld besser behalten und dafür den Kundenservice verbessern.
    Aber ja....2 Briefmarken sind auch ganz nett. Verschicke ich eben wiedermal 2 Briefe 😂😂
    27 2 Melden
    600

Ex-Radprofi Jan Ullrich wegen Alkohol-Unfall verurteilt, ins Gefängnis muss er nicht

Ex-Radprofi Jan Ullrich ist zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 21 Monaten verurteilt worden. Der 43-Jährige hatte im Thurgau betrunken einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Es gab keine Schwerverletzten.

Wie die Richterin des Bezirksgerichts Weinfelden bei der Urteilseröffnung am Donnerstagnachmittag sagte, ist Ullrich mit 1,8 Promille Alkohol im Blut und massiv überhöhter Geschwindigkeit auf ein an einer Kreuzung in Mattwil TG stehendes Auto aufgefahren und danach in ein zweites Auto …

Artikel lesen