Schweiz

Pädophilie-Vorwürfe gegen verhafteten Knie-Clown 

Publiziert: 24.11.16, 07:58 Aktualisiert: 24.11.16, 08:13

Ein Clown des Zirkus Knie wurde am letzten Sonntag in Lugano verhaftet. Wie der «Blick» schreibt, werden ihm sexuelle Handlungen mit Minderjährigen vorgeworfen. Der Clown wurde nach der letzten Vorstellung der Knie-Saison in Lugano verhaftet, gemäss der Zeitung unmittelbar, nachdem die letzten Zuschauer das Zelt verlassen hatten. Der Artist wurde nach Zürich gebracht.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft äusserte sich bislang nicht zu den Vorwürfen.

Gemäss «Ticino Online» soll der Vorfall im vergangenen Mai im Kanton Zürich passiert sein. Der Clown wurde nach der Befragung freigelassen und soll nach Italien gereist sein. (meg)

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Die Sonntagspresse: Von einer gefundenen Präsidententochter und vermisster Kunst

Eine Präsidententochter, zwei Bundesräte und 450 vermisste Kunstwerke: Das und mehr findet sich in den Schlagzeilen der Sonntagspresse.

Die Schweiz schliesst in diesem Jahr Grenzübergänge im Tessin in der Nacht, auch baulich, wie Bundesrat Ueli Maurer in einem Interview mit der «Schweiz am Sonntag» sagte. Mittlerweile würden Flüchtlinge versuchen, die Schweiz mit Güterzügen und Lastwagen zu durchqueren, was verstärkte Kontrollen nötig mache. Die Qualitätsanforderungen an die Kontrollen würden «massiv steigen». Es müssten mehr Leute kontrolliert und die Kontrollen risikobasierter werden.

Das Departement für Verteidigung, …

Artikel lesen