Schweiz

Pädophilie-Vorwürfe gegen verhafteten Knie-Clown 

24.11.16, 07:58 24.11.16, 08:13

Ein Clown des Zirkus Knie wurde am letzten Sonntag in Lugano verhaftet. Wie der «Blick» schreibt, werden ihm sexuelle Handlungen mit Minderjährigen vorgeworfen. Der Clown wurde nach der letzten Vorstellung der Knie-Saison in Lugano verhaftet, gemäss der Zeitung unmittelbar, nachdem die letzten Zuschauer das Zelt verlassen hatten. Der Artist wurde nach Zürich gebracht.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft äusserte sich bislang nicht zu den Vorwürfen.

Gemäss «Ticino Online» soll der Vorfall im vergangenen Mai im Kanton Zürich passiert sein. Der Clown wurde nach der Befragung freigelassen und soll nach Italien gereist sein. (meg)

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Muslime in der Schweiz bekennen sich in einer Charta zu Laizismus und Rechtsstaat

Die zwei wichtigsten Vereinigungen von albanischen Muslimen in der Schweiz haben gemeinsam ein Bekenntnis zum Laizismus und zur Trennung von Religion und Staat abgelegt. Gemäss dieser Charta steht die Schweizer Gesetzgebung über allen religiösen Regeln.

Die Charta unterzeichneten zwei Dachorganisationen am Montag in Bern: die Albanische Islamische Gemeinde der Schweiz und die Union der Albanischen Imame der Schweiz. Anwesend waren Delegationen der Schweizer Behörden sowie der Staaten Albanien, …

Artikel lesen