Social Media

Miese Zahlen haben Folgen: Twitter entlässt 340 Mitarbeiter

13.10.15, 15:53 13.10.15, 16:04

Über einen Stellenabbau beim US-Konzern war in den vergangenen Tagen schon gemunkelt worden, jetzt ist es offiziell: Bis zu 340 Mitarbeiter der 4200 Mitarbeiter werden entlassen. Das Unternehmen reagiert damit auf die schwachen Wachstumszahlen.

Die Einsparungen sollen für ein schnelleres Wachstum investiert werden, hiess es in einer Mitteilung des Kurznachrichtendienstes am Dienstag. Twitter hatte zuletzt langsamer neue Mitglieder gewonnen. Deswegen steht die Aktie unter Druck und der Ruf nach Veränderungen wird lauter. (tat/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Was macht Trump mit 280 Zeichen? Die 5 wichtigsten Antworten zur Twitter-Zeichenexplosion

Der Kurznachrichtendienst verdoppelt testweise die Anzahl der verfügbaren Zeichen. Das sorgt für Unmut. 

In der Kürze liegt die Würze offenbar nicht mehr. Twitter wirft sein wichtigstes Markenzeichen über den Haufen und verdoppelt die verfügbare Zeichenanzahl von 140 auf 280. Vorerst allerdings nur als Test für einen kleinen Kreis der Nutzer. Es ist das erste Mal, dass Twitter die Zeichenanzahl anpasst. 

LAAAAANG! Und so sieht ein Mega-Tweet aus: 

Der Kurznachrichtendienst steckt trotz gerade wegen der Publicity durch die Trump-Tweets in der Krise und kämpft mit …

Artikel lesen