Spass

Und jetzt das einzige relevante Promi-Quiz ever: Wer ist reicher?

26.11.16, 16:10 27.11.16, 16:30

Es scheint, als würde in der Welt der Prominenten nur noch die Anzahl Facebook-Freunde zählen. Doch seien wir ehrlich: Die eigentliche Währung ist noch immer der schnöde Mammon. Nur ist dieser etwas weniger ersichtlich. Dank der Webseite Celebrity Net Worth wissen wir nun aber auch über die Vermögenswerte der Stars Bescheid. Was für ein Spass!

Beginnen wir unser kleines Spielchen mit einer Frage, welche die Menschheit schon seit mindestens hundert Jahren spaltet: Welcher gealterte Action-Star ist eigentlich der Grösste – respektive hat am meisten Vermögen angehäuft? 

Das Duell der Ex-Actionhelden:
Schwarzenegger vs. Stallone

Und nun zu zwei Pop-Diven, welche, man darf es vorweg nehmen, beide die werten Herren von vorhin auch finanziell alt aussehen lassen:

Das Duell der Diven:
Knowles vs. Lopez

Apropos Diven ... was macht eigentlich Madonna oder besser gefragt: Kann es Madonna gleichzeitig mit Frau Knowles und Frau Lo aufnehmen?

Eine gegen zwei:
Madonna vs. Knowlo

Zurück zu alten Herren und einem weiteren klassischen Duell: Pacino vs. De Niro.

Das Duell der (F)Alten:
Al Pacino vs. Robert De Niro

Als nächstes schicken wir zwei junge Damen ins Rennen. Eine 28-Jährige (Rihanna) misst sich mit einer 26-Jährigen (Taylor Swift). Interessant: Auch sie sind liquider als Pacino und De Niro.

Barbados vs. Pennsylvania:
Riri vs. Swift​

Jetzt aber Schluss mit Taschengeld. Jetzt geht es ans Eingemachte, und damit kommen wir zu den Dinos im Musikzirkus. Hat Beatles-Genie Paul McCartney oder Musical-Tycoon Andrew Lloyd Webber mehr Geld angehäuft? Und vor allem: wie unendlich viel?

Das Duell der Giganten:
McCartney vs. Lloyd Webber

Sowohl McCartney wie auch Andrew Lloyd Webber besitzen ein Vermögen, das eine Milliarde Dollar übersteigt. Dagegen sind unseren nächsten drei Kandidaten arm wie Kirchenmäuse.

Das Duell der Ex-Beaus:
Pitt vs. Depp vs. DiCaprio

Und wenn wir schon dabei sind ...

Das Duell der Ex-Pitts:
Jennifer A. vs. Angelina J.​

Bis jetzt konnten wir einen Kampf der Geschlechter vermeiden. Bis jetzt. Obwohl. Egal. Aber mit dem nächsten Duell klärt sich auch die Frage, ob sich Instagram-Follower (Selena Gomez hat weltweit die meisten) auch in Bares ummünzen lassen. 

Das Duell des Ex-Paares:
Selena Gomez vs. Justin Bieber​

Nach so viel Männchen nun zum «Sexiest Man Alive» und seinem Gegenspieler. Die beiden Schwergewichte sind sich kürzlich bei einem Dreh in die Haare geraten. Auch hier spielt Social Media eine Rolle: Vin Diesel schart stolze 100 Millionen Facebook-Follower (100'444'271 um genau zu sein. Stand 23.11.2016, 14:12 Uhr). «The Rock» bringt läppische 57 Millionen FB-Follower mit in den Ring. Wer aber hat das grössere Vermögen? 

Das Duell der Eierköpfe:
Vin Diesel vs. The Rock​

Die nächsten Kandidaten müssen sich nicht mehr um Eitelkeiten wie Facebook-Follower, Muskeln oder «Beef» kümmern. Sie spielen in einer anderen Liga, auch wenn ihre Biographien nicht unterschiedlicher sein könnten. Die eine bezog einst Sozialhilfe, die andere wurde mit dem goldenen Löffel im Mund geboren.

Das Duell um Englands Krone:
Queen Elizabeth vs. JK Rowling

Und nochmals das Duell «goldener Löffel» vs. «Work Bitch». Wer darf mehr Martinis sippen?

Das Duell Arbeit gegen Photoshop:
Britney Spears vs. Kim Kardashian​

Beenden wollen wir unseren Spass aber mit der wichtigsten Frage unserer Zeit. Wer hat mehr Kriegsschiffe Privatvermögen? Donald J. Trump oder Herr Putin?

Das Duell um die Welt:
The Donald vs. The Putin​

Nachdem die Kräfteverhältnisse auf der Welt nun geklärt sind, können wir uns beruhigt wieder dem eigenen Kontostand zuwenden.

Umfrage

Willst du noch mehr?

  • Abstimmen

1,449 Votes zu: Willst du noch mehr?

  • 29%Ja! Nur mit Sportlern!
  • 40%Ja! Wieder ein Mix!
  • 31%Ja! Mit Schweizern!

Prominente Trump-Unterstützer

Mehr wunderliche Sachen aus der Promi-Welt

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8 Kommentare anzeigen
8
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • johannamiller 26.11.2016 23:58
    Highlight Mit dem vielen Geld könnte man einige positive Dinge für Mensch & Umwelt tun... gutes Beispiel ist Leo Dicaprio, er setzt sich für die Umwelt ein...stattdessen andere Leute wie Kardashian geben das Geld lieber für Shopping aus...
    19 5 Melden
    • Pisti 28.11.2016 12:24
      Highlight Woher weist du dass Karadashian nicht auch spendet? Evtl. hat sie vielleicht nicht nötig das an die grosse Glocke zu hängen.
      4 2 Melden
    • Paesq 28.11.2016 14:21
      Highlight @Pisti.. Weil es ja nicht die Art von Kardashian ist, etwas an die grosse Glocke zu hängen, nicht? ;)

      Aber mit grösster Wahrscheinlichkeit spendet Sie, zumindest bis der Freibetrag der Steuern erreicht ist.
      1 1 Melden
    600
  • Froggr 26.11.2016 22:46
    Highlight Habe gedacht, dass die jetzt nach Trumps Wahl auswandern würden? Wann wirds denn soweit sein? Schon recht amüsant! :D
    13 2 Melden
    • Pisti 28.11.2016 12:26
      Highlight Na Trump senkt doch die Steuern für Reiche, da wandern doch die Schauspieler nicht aus. 😉
      2 1 Melden
    600
  • lilie 26.11.2016 21:03
    Highlight Was heisst hier "Ex-Beaux"? Brad Pitt ist immer noch ein sehr heisser Typ (und wieder zu haben 😊), Johnny Depp ist eh eine Liga für sich (und auch wieder zu haben 😊😊), nur der Di Caprio ist nicht so mein Fall...
    14 6 Melden
    600
  • stadtzuercher 26.11.2016 17:25
    Highlight und die meisten dieser extrem reichen menschen haben clinton gewählt? da bin ich eher auf der seite der normalverdiener.
    9 40 Melden
    • DaRocco 26.11.2016 19:50
      Highlight Und der Zweitreichste dieser Menschen ist nun Präsident dank der Normalverdiener
      56 0 Melden
    600

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Dies ist keine Wertung eines sonderbaren Dialekts, sondern die Würdigung dessen und gleichzeitig ein Beitrag zur interkantonalen Verständigung. Wir präsentieren euch eindrückliche Ausdrücke des Basel-Städter-Dialekts.

Nicht alle dieser Begriffe und Ausdrücke mögen im zeitgenössischen, aktiven Stadt-Basler Sprachgebrauch sein, zumal sie teils eher alte Begriffe sind. Doch gerade darin ist der Charme zu finden, der einem ein Schmunzeln in die Mundwinkel zaubert. Rate mit, wenn wir dir einige der kultigsten Begriffe des Stadt-Basler Dialekts präsentieren:

Na, wie viele Begriffe davon hast du verstanden? Die schriftliche Auflösung findest du hier:

Welche Begriffe haben wir vergessen? Liebe Basler, zeigt was ihr …

Artikel lesen