Spass

Dieser Typ stellt berühmte Filmszenen nach – mit seiner Katze

Publiziert: 24.11.16, 16:39 Aktualisiert: 24.11.16, 16:52
Pascal Scherrer
Pascal Scherrer

Dieser junge Mann hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kultfilme auf sehr humorvolle Art und Weise zu parodieren. Dabei unterstützt wird er von seiner schwarzen Katze. Aber erratet ihr auch, um welchen Film es sich jeweils handelt?

«E.T. Der Ausserirdische» bild: universal pictures

«American Beauty» bild: Dreamworks pictures

«Alien  Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt» bild: 20th Century fox

«Ghost – Nachricht von Sam» bild: paramount pictures

Kurze Pause. Zeit für Popcorn, Getränke und diese App:

Bild: watson.ch

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻

Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und herzige Katzenbilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>

Catson für Android >>

«The Shining» bild: warner bros

Diese Katzen sind auch filmreif:

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
Themen
3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • sassenach 25.11.2016 08:48
    Highlight Sehr toll. Das macht den Morgen ein bisschen erträglicher. Danke
    10 1 Melden
    600
  • pamayer 24.11.2016 23:38
    Highlight vielleicht könnte ich - das darf ich auf watson aber nicht laut schreiben - katze auf diese coole und dadurch erträgliche weise ein birebitzeli zu mögen beginnen.
    10 1 Melden
    • Pascal Scherrer 25.11.2016 07:04
      Highlight Kannst es schon laut schreiben. Von uns hast du nichts zu befürchten, aber vielleicht von den Usern. ;)
      9 0 Melden
    600

14 Zeichen dafür, dass dich deine Katze als Haustier hält

Miezekatzen sind süss und flauschig, ihr Antlitz wunderschön und ihre Aura majestätisch. Sie haben Augen, die wie ganze Galaxien aussehen und sie wissen ganz genau, dass wir uns innert 0,4 Sekunden in sie verlieben und die Welt nur noch rosa-getigert sehen. 

Kombiniert mit ihrem manipulativen Charakter kann es vorkommen (schneller als du denkst), dass sie sich nicht bloss als Haustier und auch nicht etwa als gleich gestelltes Wesen, sonder gar als Imperator des Hauses sehen. 

Ob auch …

Artikel lesen