Spass

9 Lifehacks, die dich beim Frühlingsputz zum Reinigungsgott machen

Ach, Frühling! Zeit der Liebe, der Blüten, des Heuschnupfens und höchste Zeit, deine Bude auf hochglanz zu polieren. Erhebe dich mit diesen 9 Reinigungs-Tipps über den gemeinen Putzpöbel und zeig deinen pingeligen Besuchern, wo der Bartli den Moscht holt.

18.03.17, 18:57 19.03.17, 09:55

Wasserflecken

Deine Badewanne, Dusche oder Waschbecken kannst du mit einer Zitrusfrucht zum Glänzen bringen. Einfach grobkörniges Salz darüberstreuen und losschrubben. Am Schluss abspülen und fertig. Danach riecht es auch schön frisch.

Grill

Wenn du in den wärmeren Tagen nicht tatenlos zusehen willst, wie verbrannte Fleischresten langsam deine Grilloberfläche zupflastern: Gitterrost entfernen, etwas Pflanzenöl auftragen, Salz darüber streuen, abwischen.

gif: imgur

Mikrowelle

Etwas einfacher gestaltet sich die Reinigung der Mikrowelle. Ein Mikrowellen-festes Schüsselchen mit Wasser füllen, einen Schuss Essig und eine halbe Zitrone dazugeben, alles in die Mikrowelle stellen und fünf Minuten kochen lassen.

Teppich

Um Flecken effektiv aus dem Teppich zu bringen, mische zunächst ein Viertel Essig und drei Viertel Wasser. Sprühe den Fleck damit ein und lass das Ganze kurz einwirken.

Dann nimm ein weisses Baumwolltuch, das den Fleck bedecken kann, und tränke es in warmem Wasser. Winde das Tuch aus, so dass es noch feucht ist. Lege das Tuch über den Fleck und fahre mit einem Dampfbügeleisen darüber.

Mach das so lange, bis der Fleck aus dem Teppich und in das Baumwolltuch hinein gezogen wurde.

gif: youtube/homeremodelworkshop

Wenn der Fleck weg ist, aber trotzdem noch stinkt, kipp etwas Natron (Backpulver ohne Säure) darauf, lass es über Nacht wirken und saug es am nächsten Tag wieder auf.

Möbel enthaaren

Wenn du fellige Haustiere hältst, bist du dir sicher gewohnt, dass überall Haare rumliegen. Wenn du den Lieblingsplatz deiner Katze mal wieder für eigene Zwecke brauchst, gibt es nichts effektiveres als den guten alten Gummischaber.

Mixer

Du willst den Mixer putzen ohne dir einen Finger abzutrennen? Einfach Wasser mit etwas Geschirrspülmittel in den Mixer geben, ein paar Sekunden laufen lassen und ausspülen.

gif: imgur

Tupperware

Ja, auch die Tupperware-Behälter wollen wir nicht vergessen. Wenn du mal keinen Geschirrspüler zur Hand hast, spül ihn von Hand aus, gib etwas Zitronensaft in den Behälter und stell ihn für zwei Stunden an die Sonne. Dabei immer wieder mal etwas schütteln. Danach ist er wie neu.

gif: imgur

Staubige Ecken

Benutzte Trocknertücher ziehen dank ihren antistatischen Eigenschaften Staubpartikel an. Ideal, wenn du staubige Stellen hast, die mit dem Staubsauger nur schwer zu erreichen sind.

Weisse Textilien

Ob weisse Schuhe, Stoff-Möbel oder Küchentücher: Damit du die Schmach einer verfärbten Stelle nicht länger mit ansehen musst, kannst du etwas Natron mit Flüssigwaschmittel vermischen und dann mit einer Zahnbürste kräftig schrubben.

Was sind eure Putztipps? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Mehr Lifehacks, die du kennen musst:

(luc)

Noch viel mehr Lifehacks, die dein Leben einfacher machen:

Wir präsentieren unsere besten Geschenk-Ideen und du lieferst noch bessere – Deal? Deal!

Die Besserwisser-Liste schlechthin: 20 Dinge, die du ein Leben lang falsch gemacht hast

Wie du jemandem den dreifachen Mittelfinger zeigst – und 9 weitere unnütze (aber coole) Lifehacks

Wir haben unser Leben lang falsch gerechnet – so geht es viiiiel einfacher

«Alkohol mit Cola Light macht dich mehr besoffen als mit normalem Cola» – Survival-Tipps für den Alltag

Das Uni-Semester ist schon halb vorbei und du hast noch nichts gelernt? Mit diesen Tricks mogelst du dich trotzdem durch

Diese 23 Lifehacks für Faule machen dein Leben ein bisschen besser – möglicherweise 

Stressen dich deine Mitmenschen? Mit diesen Tipps wirst du zum glücklichen Einzelgänger

Nein! Pfui! Aus! Die 11 grössten Fehler, die Hundehalter machen 

watson Lifehack: Dein Puder ist schon wieder kaputt? Kein Problem! Mit einem cleveren Trick wird er wieder wie neu

14 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Akku-Sorgen mit dem iPhone, iPad oder iPod? Diese Tipps zu iOS 9 können helfen

Turbo-Russ und Co.: Diese warmen Winterdrinks helfen dir gegen die Kälte (inkl. Sportfan-Bonus)

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
38Alle Kommentare anzeigen
38
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Don Quijote 19.03.2017 13:39
    Highlight Wenn wir beim Thema sind:

    Wie kriegt man weisse Deorückstände aus den (schwarzen) Shirts raus?
    2 0 Melden
    600
  • maddiepilz 19.03.2017 09:08
    Highlight Frühjahrsputz? Welcher Frühjahrsputz?
    5 1 Melden
    600
  • Bau Mol Ain 18.03.2017 22:48
    Highlight Nikotin an den Fenster: Zwiebel halbieren und mit der NZZ nachreiben, danach mit handelsüblichem Fensterreiniger nach polieren.
    7 5 Melden
    • Binnennomade 19.03.2017 12:16
      Highlight Jaja, und was machst du mal wenn Printmedien ausgestorben sind? 😉
      2 0 Melden
    600
  • Ron Collins 18.03.2017 21:52
    Highlight Diese Tipps sind ja nur für Honks!!! Warum zum teufel sollte ich n Kilo Zitrusfrüchte für ein Lavabo opfern???? Für das gibts Waschmittel!!! LOL
    58 5 Melden
    • SofaSurfer 18.03.2017 23:10
      Highlight weil waschmittel das wasser brutaloextremarschlochmässigvollegobinaufschnellenerfolgaus verschmutzt. also ich bin der meinung dass man immer nur fürs reinigen verwenden sollte was man auch trinken würde. also viel spass beim sigolin, potz, javel und durgol. meine meinung. jedem das seine.
      13 21 Melden
    • lilie 19.03.2017 07:28
      Highlight @SofaSurfer: Es gibt genug ökologische Putzmittel, oder man nimmt reinen (Putz-)Essig. Bin auch Rons Meinung, dafür braucht man keine Früchte zu opfern. Für die Scheuerwirkung verwendet man den grünen Teil des Schwamms oder Stahlwolle.
      12 1 Melden
    • Crank 19.03.2017 11:46
      Highlight @SofaSurfer: womit wäschst Du Deine Kleider? Fürs schmutzige Geschirr nimmst Du auch nur Zitronenwasser (vertragen das eigentlich die Fische)?
      Man muss nicht immer die schärfsten Reiniger benutzen, aber reicht immer das was man auch trinken würde? Ich trinke nicht mal Essig. 😬
      6 1 Melden
    600
  • Aliyah 18.03.2017 21:50
    Highlight Der Gitterrost von meinem Backofen sieht total schmuddelig aus. Das grobe konnte ich von Hand "abgrüble". Bei Rest bin ich immer und immer wieder am schruben mit Stahlwolle. Ist immernoch gruusig. Irgendwer einen Tipp um ihn zu retten?
    4 0 Melden
    • SofaSurfer 18.03.2017 23:03
      Highlight siehe mein tip!
      1 2 Melden
    • Bauer_Horst 18.03.2017 23:14
      Highlight Probier mal den Gitterost über Nacht in Wasser einzulegen und gib ein oder zwei Geschirrspühltabs dazu.
      1 0 Melden
    • schebegeil 19.03.2017 01:48
      Highlight in der migros gibts einen schaum-spray für den backofen, wenn du den über nacht einwirken lässt ist selbst der eingebrannte dreck vom vormieter nachher weg
      11 0 Melden
    • Gavi 19.03.2017 09:14
      Highlight In der M gibt es ein flüssiges Mittel. Steht neben dem Backofenschaum. Ich brauche es auch für die Backofenbleche. Man muss es im mitgelieferten Plastiksack über Nacht einweichen lassen. Ich schwöre, der Dreck lässt sich wie nichts wegwischen und alles sieht aus wie neu. Ehrenwort
      1 0 Melden
    • danmaster333 19.03.2017 09:45
      Highlight krustex (?) heisst irgendein wundermittel, auf das die Nachbarn schwören. Gibt es anscheinend nur in der Apotheke/Drogerie.
      0 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 19.03.2017 12:57
      Highlight Kleiner Tipp, nicht länger als über Nacht einwirken lassen, sonst bekommt man grüne Rost(?) Flecken.. Keine Ahnung wie ich die wieder los werde 😂
      1 0 Melden
    • Aliyah 19.03.2017 13:04
      Highlight Hey Danke an alle für die Tipps. Mein Vormieter hatte anscheinend keine Ahnung von der Erfindung Backpapier... Egal, ich geh morgen mal zur Miggy
      0 0 Melden
    600
  • Tomlate 18.03.2017 21:18
    Highlight Cool! Mehr davon. Besonders in den Kommentaren.
    7 1 Melden
    600
  • Trasher2 18.03.2017 20:42
    Highlight Kennt jemand einen Trick für meine stinkenden tshirts? Sie fangen (frisch gewaschen) sofort an zu müffeln, sobald sie beim tragen ein wenig warm und feucht werden.
    7 1 Melden
    • Bau Mol Ain 18.03.2017 22:46
      Highlight Duschen
      30 6 Melden
    • JasCar 18.03.2017 22:53
      Highlight Seit ich anstatt Weichspüler einen Schuss Essig benutze, müffelt meine Wäsche nicht mehr und den teuren Entkalker für die Maschine kannst dir auch sparen. Und nein, man riecht den Essig nicht an der Wäsche.
      Das war der beste Tipp, dem ich je gefolgt bin!
      Ich bräuchte noch Tipps für staubige Fliesenwände?
      Bei uns herrscht sehr hohe Luftfeuchtigkeit, der Staub setzt sich nicht nur, er klebt sich überall hin. Hat Jemand einen guten Tipp?
      Danke und sommerliche Grüsse aus Portugal.
      3 0 Melden
    • SofaSurfer 18.03.2017 22:55
      Highlight klaro. das liegt am waschmittel das nicht all deine schweissspuren wegkriegt. aber bevor du dir einen arm bei der waschtechnik ausreisst; verpack sie in eine gefriertüte und lass sie (alle) 3 tage im gefrierfach. danach werden sie für einige monate resistent auf "stinken" sein. und 2. : Deowechsel alle 6 monate. dein körper gewöhnt sich leider an das deo. also am besten 2 deos im schrank horten und alle paar wochen abwechseln.
      4 1 Melden
    • Yosh1 18.03.2017 23:06
      Highlight Sobald die maschine fertig ist, die wäsche sofort aufhängen. Oder sonst mal das reinigungsprogramm laufen lassen (alternativ 90grad express).
      3 0 Melden
    • who cares? 18.03.2017 23:12
      Highlight Bei 60 Grad waschen und danach an den kleinen Bruder weiterverschenken.
      13 0 Melden
    • Hlynur 18.03.2017 23:18
      Highlight Es gibt antibakterielles Mittel extra für Wäsche, das man einfach ins Weichspühlfach kippt. Problem erledigt.
      0 2 Melden
    • Bauer_Horst 18.03.2017 23:20
      Highlight Essig hilft ganz gut. Dazu einfach Essig und Wasser ungefähr im Verhältnis von 1:4 mischen. Also 1 Teil Essig, 4 Teile Wasser. Die Shirts ca. eine halbe Stunde einlegen und dann ab in die Waschmaschine.
      1 0 Melden
    • Ron Collins 18.03.2017 23:50
      Highlight Dusche etwas regelmäßiger, dann kommt das weniger vor!!😂
      Und gute Baumwolle kaufen, keine billige lycra-sch***e!!
      3 17 Melden
    • Robi14 19.03.2017 01:13
      Highlight Hello! Hatte dad gleiche Problem! Bei mir lag es daran, dass ich zu viel Wäsche auf einmal gewaschen habe. Versuch also mal, kleinere Mengen gleichzeitig zu waschen.
      5 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 19.03.2017 13:00
      Highlight Ich finde diese Powerbällchen von ich glaube Ariel so gut, mit in die Trommel geben, Dank diesem Bällchen habe ich schon viele Komplimente der Nachbarn bekommen :) und evt mal wo anderst trocknen lassen, bei uns im Keller fingen sie aufgrund der Feuchtigkeit an zu müffeln, auf dem Dachboden jedoch sind sie nach einem Tag trocken :)
      0 0 Melden
    • Trasher2 22.03.2017 10:11
      Highlight Danke für all die Tipps!

      Und nein, am duschen oder regelmäßig t-shirt wechseln liegt es definitiv nicht!
      0 0 Melden
    600
  • esmereldat 18.03.2017 20:17
    Highlight Wasserkocher entkalken: mit etwas Wasser und einem guten Gutsch Essig aufkochen, stehen lassen, ausleeren und auswischen. Blitzeblank.
    13 2 Melden
    • SofaSurfer 18.03.2017 23:02
      Highlight funktioniert. aber das plastik leidet extrem und wird gelb. besser ist neben dem wasserkocher ein entkalkungs-teil stehen haben (sieht aus wie ein wasserkocher, hat aber eine brittafilter (oder ähnliches) drin. kostet fast nix (so 15.- anschaffung und 3.- pro filter/3 monate) und hält deinen wasserkocher fit wie neu. Aber dein Tee verliert an Geschmack. Tee braucht einen gewissen Anteil an Kalk um gut zu schmecken. Your choice. Essig no go ausser bei glas-kocher;aber wer gibt schon 100.- für einen wasserkocher aus. btw: pfanne tuts auch. be
      2 4 Melden
    • MacB 18.03.2017 23:50
      Highlight Essigvim wasserkocher???? Nönö. Da geht durgol einfacher, ohne aufkochen.
      3 10 Melden
    • Aglaya 19.03.2017 14:12
      Highlight Ich nehme anstatt Essig lieber etwas Zitronensaftkonzentrat ins Wasser. Funktioniert genauso gut, riecht aber besser.
      1 0 Melden
    • esmereldat 19.03.2017 16:42
      Highlight Ok, dass der Kunststoff leidet, wusste ich nicht, danke für den Hinweis. Ob der Kocher innen etwas gelb wird, ist für mich aber nicht so schlimm. Der Kocher hat auch schon mehrere Jahre auf dem Buckel und hatte damit nie Probleme. Kann aber auch dran liegen, dass ich ihn nicht alle 2 Wochen entkalke sondern deutlich seltener ;-)

      Durgol ist für mich nix, da hab ich eine persönliche Sperre. Das mit dem Zitronensaft teste ich mal.
      0 1 Melden
    600
  • SofaSurfer 18.03.2017 19:32
    Highlight Grill: einfach auf 250°+ einheizen. 10 Minuten warten bis alles glüht und dann mit Stahlbürste abreiben. Done. Ohne Hilfsmittel Geruchs- und Fettfrei.
    43 1 Melden
    • Ron Collins 18.03.2017 21:53
      Highlight Genau statt n Kilo Salz verschwenden plus Öl sauerei
      17 1 Melden
    600
  • SofaSurfer 18.03.2017 19:30
    Highlight Und das Chromstahl reinigst du lieber nicht mit Salz (Kratzer). Vorallem im Mietwohnungen, ist das für den Vermieter gefundenes Fressen. Am besten Chtomstahl-Lavabo mit den Rüstabfällen von Spargeln (supergut), Kartoffeln (etwas mühsamer) oder wer häts gedacht; mit Kiwischalen (aussenseite) abreiben und abspühlen. No claims - no pain.
    35 0 Melden
    600
  • SofaSurfer 18.03.2017 19:24
    Highlight Achtung beim Essig-Teppich Trick. Funktioniert nur bei synthetischen Teppichen. Bei Naturfasern kannst du den Teppich danach wegschmeissen (heller, unreparierbarer Fleck)
    48 0 Melden
    600

Admiral Delf befiehlt: Guck den PICDUMP. Jetzt.

Mehr Katzen!

MEHR KATZEN!

Artikel lesen