Spass

Tja, davon kann es schon mal Reste geben.  bild: Shutterstock

Raclette-Reste? Wir hätten da ein paar Tipps, wie du sie verwerten kannst

Publiziert: 21.11.16, 18:07 Aktualisiert: 22.11.16, 11:01

Präsentiert von

Diese Mega-Packung-Spar-Aktion letzthin beim Grossverteiler – das war super! Kiloweise Raclette-Scheiben für wenig Geld!

Öhm ... blöd nur, dass wir gestern Abend beim Raclette-Essen bald einmal so was von satt waren und nun doch einiges an übrig gebliebenen Raclette-Scheiben im Kühlschrank haben.

Okay, was machen wir damit?

Diverses!

Zum Beispiel:

Schinken-Käse-Toast im Sandwichgrill

Bild: Shutterstock

Statt Schmelzkäse kommt hier eine Raclette-Scheibe rein. Das funktioniert ebenso gut und ist ebenso lecker (wenn nicht gar leckerer) wie die übliche Version. Und wenn du keinen Toast-Grill hast, machst es in der Grillpfanne mit einmal Wenden.

Omelette au fromage

Bild: Shutterstock

Ja logisch! Den Käse in die aufgeschlagenen Eier raffeln (oder in Stückchen schneiden) und daraus eine Omelette machen!

Wie ihr eine Omelette kocht, wisst ihr ja, oder?

Risotto al raclette

Risotto wie gewohnt zubereiten; kurz vor Schluss den geraffelten oder feingeschnittenen Raclette-Käse beigeben und sanft umrühren; abschmecken. Noch einen EL Butter beigeben, vom Herd nehmen und abgedeckt eine Minute stehen lassen; und danach ein letztes Mal umrühren. Dann: MMMMMMMHHHHHH!

Öh, ihr wisst, wie das Risotto-Basisrezept geht, oder? SO und nicht anders:

Gleich geht's weiter mit der Resteverwertung, vorher ein kurzer Hinweis:

Na, hat dich schon jetzt der grosse Käse-Hunger gepackt?

Dann haben wir genau das Richtige für dich! Denn egal, für welche Raclette-Variante du dich entscheidest, mit unserer Käseauswahl liegst du auf jeden Fall richtig. Die ganze Fondue-Raclette-Welt auf einen Blick >>

Nun aber zurück in die Küche ...

Piadine con formaggio e prosciutto cotto

Bild: Shutterstock

Es lohnt sich immer, ein paar Packungen Piadine, Mais-Tortillas oder Dürüm-Fladenbrot im Vorratsschrank zu haben. Dann nämlich kann man in einer trockenen Grill- oder Bratpfanne italienische Piadine mit diversen Füllungen im Nu hinzaubern. Bei Raclette-Käse würden wir vorschlagen, zum Käse etwa noch ein wenig Schinken und Prezzemolo beizufügen.

Das ist dann mehr oder weniger dasselbe wie ...

... Quesadillas!

Piadine auf mexikanisch! Füllt sie mit Käse und Chilis und Tomaten und Avocado und ... ach, ihr versteht schon. 

Ach ja – du hast keinen Sandwich-Toaster? Dann wirf' mal den Grill im Ofen an und mach' das hier:

Croque monsieur

Bild: Shutterstock

Schinken-Käse-Toast auf französisch! Den Ofen-Grill anschmeissen und am Schluss noch gratinieren!

Kässpätzli

Bild: Shutterstock

Vielleicht hast du ja eine Packung Spätzli vorrätig. Und falls nicht, ist ein Spätzliteig nun wahrlich kein Hexenwerk (Rezept hier). Frische Spätzli mit etwas Raclette-Käse und kross gebratenen Zwiebeln ist schlicht eines der besten Rezepte der Welt. 

Soupe a l'oignon gratinée

Bild: Shutterstock

Eines der besten, herzhaftesten, befriedigendsten Gerichte der Welt! Und am Schluss mit einem getoasteten Baguette und einer Scheibe Raclette-Käse gratiniert – ein Traum! (Hier ein Rezept dazu.)

Macaroni Cheese

Bild: watson/obi

Es geht sogar im Mikrowellenofen und mit nur drei Zutaten: Pastareste, geriebener Käse und ein wenig Milch. Richtig gut wird's aber im Ofen mit ein paar Zutaten mehr und einer schönen Kruste. Hier ein Beispielrezept – ihr könnt aber variieren nach Belieben.

So. Und nun schaut erst mal nach, wie viele Käsereste ihr habt (je nach Menge eignet sich das eine oder das andere Gericht besser) und sagt uns, ob's geklappt hat!

Chli stinke muess es!

Hier findest du die gesamte Fondue-Raclette-Palette von Coop auf einen Blick >>

Food! Essen! Yeah!

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Ich habe mich mit Kurkuma-Milch gesund getrunken und du solltest es auch tun

Raclette-Reste? Wir hätten da ein paar Tipps, wie du sie verwerten kannst

Tiefkühl-Gemüse ungesund? 3 Liter Wasser am Tag ein Muss? Schluss mit diesen Mythen!

Ich habe Murmeltier gegessen und nun wollt ihr bestimmt wissen, wie das so war

Jubelt! Käse dürfte der Schlüssel zu einem gesunden Leben sein

15 Kürbis-Rezepte, die dir den Herbst so richtig schmackhaft machen

OMG, die Gäste sind gleich da! Hier 11 Blitz-Rezepte, die dir immer aus der Patsche helfen

Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?

Zum Welt-Eier-Tag: Hier kommen 17 Eier-Rezepte für ein besseres Leben!

«Spinat macht stark» und Co.: Stimmen die Superfood-Behauptungen von anno dazumal?

Waaaasss, die Briten können nicht kochen? Das ist 29-mal gelogen!

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du lieber?

Jubelt, Leute! Marcella Hazan ist zurück! La Mamma, die wir mit vollem Mund und Magen lieben

Nie wieder Essen wegschmeissen! Wir zeigen dir die feinsten Resten-Rezepte ever

Weshalb Schweinefleisch am Ende eben doch GROSSARTIG ist

Würdest du diesen blauen Hamburger essen? Und diese 13 anderen bunten Skurrilitäten auch?

Geständnis: Ich esse Erdnussbutter direkt aus dem Glas. Wie Joghurt. Ihr so?

12 superfeine Pesto-Variationen, die du in deinem Leben brauchst

21 Stock-Fotos, die beweisen: Äpfel sind BESSER ALS SEX

Voilà, 20 Food-Fakten (damit auch du beim Essen mit deinen Freunden bluffen kannst)

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

Wie dick machen diese Dickmacher wirklich? Hier das krasse Kalorien-Quiz!

Kartoffelsalat mit Kiwis, Salami und Pfirsiche: Was man uns früher als «fein» angedreht hat

Ein bisschen Foodporn (weil man sich sonst nichts gönnt): Hier gibt's Streetfood aus aller Welt!

25 Tapas-Gerichte, für die man gleich die spanische Staatsbürgerschaft beantragen würde

Bananen-Schinken-Rouladen mit Käse-Senf-Sauce, irgendwer?

30 (ja, dreissig!) griechische Gerichte, die man nicht nur in den Sommerferien essen sollte

11 Food-Trends, die ich mir in der Schweiz WIRKLICH wünsche

15 appetitliche Tipps, um deinen Pasta-Alltag zu verbessern

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

Alle Artikel anzeigen

Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
16 Kommentare anzeigen
16
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Likos 24.11.2016 20:14
    Highlight Eine (kleine) Auflaufform mit allem füllen was vom Raclette übrig blieb, oben drauf dann die Käsescheiben und in den Ofen.
    Ein ganzer Abend Raclette in 10 Minuten komprimiert sozusagen :D.
    4 0 Melden
    600
  • Hippie-ster 24.11.2016 17:01
    Highlight In ein richtiges croque monsieur gehört noch etwas béchamel Sauce.

    Erst dann wird es totalement super-méga délicieux!
    1 0 Melden
    600
  • Saja: 23.11.2016 10:45
    Highlight Ha! Wir haben gerade heute Raclette-Reste. Danke für die Ideen, Herr Baroni.

    Wir wählten bis anhin folgende reichlich fantasielose Variante: Übrige Kartoffeln in Auflaufform, übrige Käsescheiben drüber drapieren, in den Ofen damit. Dazu einen frischen Salat mit roten Zwiebeln. Wie gesagt, fantasielos, aber wenn man Käse- und Kartoffel-Tiger ist, findet man es trotzdem toll.
    5 0 Melden
    600
  • Launedernatur 23.11.2016 07:54
    Highlight Bei "lecker" verging mir die Lust auf Schweizer Rezepte...
    4 1 Melden
    • obi 23.11.2016 09:48
      Highlight Slaap lekker! :-)
      1 1 Melden
    600
  • LabibaS. 22.11.2016 10:04
    Highlight Herr Baroni: ich glaube, ich kann mich nie im Leben dazu entschliessen statt des Parmesans Raclettekäse in den Risotto zu geben. Und Frage: haben Sie Macaroni bewusst so geschrieben oder meinten Sie Maccheroni? Aber ansonsten: tolle Resterezepte, danke schön.
    4 5 Melden
    • obi 22.11.2016 10:28
      Highlight -Es gibt diverse Käse-basierte Risotti (e.g. quello ai quattro formaggi, den ich im Winter gerne mal koche) und, wie gesagt, wichtig ist, Reste zu verwerten.
      -Macaroni englisch geschrieben, ja - ist so ein Kindergericht :-)
      6 0 Melden
    • LabibaS. 22.11.2016 11:02
      Highlight Ja klar, danke schön
      3 0 Melden
    600
  • Luca Brasi 21.11.2016 22:36
    Highlight Buon formaggio a tutti! Grazie für die vielen Denkanstöße, Signor Baroni!
    12 1 Melden
    600
  • Caturix 21.11.2016 21:28
    Highlight Was sind Raclette Reste ? Wer macht so etwas ?
    68 3 Melden
    600
  • Charlie Brown 21.11.2016 21:00
    Highlight Mega-Packung-Spar-Aktion letzthin beim Grossverteiler...

    Obi, ich liebe deinen englischen Humor!

    Bei Gelegenheit kannst du ja mal vorstellen, was es alles für hochwertigen Raclette Käse gibt. Bei uns im Dorf hat es sage und schreibe 20 Sorten im Laden. Die Qual der Wahl, leiden auf hohem Niveau.
    30 1 Melden
    • obi 22.11.2016 09:00
      Highlight Vor X Jahren gab es von Fine Food so eine Art Blauschimmel-Raclettekäse-Variante. War grossartig. Gibt es glaub leider nicht mehr.
      4 1 Melden
    • Charlie Brown 22.11.2016 11:18
      Highlight Den (respektive so einen) bekommst du in besagtem Laden bei mir im Dorf... Ich liebe es.

      Alternativ habe ich früher jeweils einen gewöhnlichen Gorgonzola (und auch noch einen Chèvre) zusätzlich aufgestellt. Von diesen kann man je nach Gusto auf eine Scheibe "natur" oben drauf tun. Kommt auch gut ;-)
      5 2 Melden
    600
  • maxi 21.11.2016 20:02
    Highlight baroni sie sind grossartig!

    btw. ein weitere verwendungszqeck wären noch kässchnitten mit Raclettekäse!
    27 2 Melden
    600
  • Phrosch 21.11.2016 18:57
    Highlight Natürlich haben wir auch Kartoffeln übrig, darum gibts Racletterösti: Rösti zubereiten, am Schluss Käsescheiben oben drauflegen, entweder im Ofen kurz unter den Grill oder mit einem Pfannendeckel für Iberhitze sorgen und den Käse leicht schmelzen lassen.
    44 1 Melden
    • DerTaran 23.11.2016 09:04
      Highlight Wenn ich auch Kartoffeln übrig habe, gibt's am nächsten Tag eben noch einmal Raclette, allerdings die Sparvariante: Kartoffel auf einen kleinen Teller, Scheibe Raclette drauf und ab in die Mikrowelle, nicht original aber trotzdem Lecker.
      5 0 Melden
    600

Lehrlingschef schickt Sex-SMS an Lehrtochter – diese wehrt sich

Das Bezirksgericht Lenzburg verurteilt einen Lehrlingsverantwortlichen wegen versuchter Nötigung. Er hatte einer 17-jährigen Lernenden pornografische Nachrichten geschickt und sie später gedrängt, schriftlich zu bestätigen, dass keine Belästigung stattgefunden habe.

Laura (alle Namen geändert) war 17, als sie die ersten anzüglichen SMS von ihrem Lehrlingsverantwortlichen erhielt. Der damals 44-jährige Thomas schickte der jungen Frau, die ihre Lehre in einem grafischen Betrieb im Aargau absolvierte, in den folgenden anderthalb Jahren immer wieder Nachrichten mit sexuellem Inhalt, unter anderem auch Bilder seines Penis.

Thomas, der selber zum zweiten Mal verheiratet ist und einen 18-jährigen Sohn aus erster Ehe hat, habe ihr auch Geld für Sex angeboten, …

Artikel lesen