Spass

Das Jugendwort kennst du – aber weisst du, was diese alten Wörter bedeuten?

Bild: KEYSTONE

Publiziert: 22.11.16, 18:31 Aktualisiert: 23.11.16, 05:33

«Fly sein wie ein Pelikan» ergibt unter den Jünglingen durchaus Sinn. Denn «Fly sein» ist das Jugendwort des Jahres.

Das passt zwar nicht jedem, aber im Quiz zur Jugendsprache haben trotzdem viele User gut abgeschnitten. Jetzt wollen wir wissen, wie es umgekehrt steht. Weisst du, was diese altertümlichen deutschen Worte bedeuten?

1.
Fittich doch selber!
Sonnenklar: Ein Ast.
Pfff, das ist sicher ein Flügel.
Das ist die veraltete Bezeichnung für Metronom. Ja, da staunt ihr, dass ich das weiss, hä?
2.
Etwas verschönern/verschleiern.
Etwas versiegeln/verschweissen.
Viel zu schwer, das könnte alles sein, zum Beispiel im Wald spazieren gehen.
Insekten auf die falschen Leute hetzen?
3.
Wenn jemand antichambriert, will er Gebäude abreissen.
Das ist ein gehobener Ausdruck für prostituieren.
Nene, da will sich jemand einschleimen.
Das bedeutet, sich gegen Zuger Ortschaften zu engagieren.
4.
Die Alpgrenze.
Nach meinem Fachwissen kommt da nur etwas in Frage: Der Stadtpark.
Dabei handelt es sich um ein kleines Geschenk. Weil da sind ALL aM ENDE glücklich. Höhö. Hö. Ok, sorry für den ultraflachen Witz. Es heisst trotzdem das.
Dabei handelt es sich um Gemeindegut. Einfach, next please!
5.
Wenn du zu viel trinkst, erkiest du.
Erwählen. Ich erkiese diese Antwort zur einzig korrekten.
Den Hof machen.
Ablästern. Zum Beispiel: Marie! Erkiese dich nicht so über unsere Nachbarn!
6.
Die Dampfwalze.
Der Bohnerbesen.
Die Hobelbank.
Der Dreamer.
7.
Jemanden betören.
Jemanden stalken.
Jemanden huckepack tragen.
Von hinten anschleichen.
8.
Im Elend sein.
Verliebt sein.
Tolerant gegenüber Ziergewächsen sein.
Weich sein.
9.
Die Gleisfabrik. Einfacher ging's wohl nicht mehr?
So einfach dann doch wieder nicht, es heisst nämlich: Die Planung.
Die Fleissarbeit. Das hab ich geraten, wie hätte man denn da drauf kommen können?
So eine Heuchelei!

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
15 Kommentare anzeigen
15
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • peakposition 23.11.2016 14:03
    Highlight mannooo...ich habe eine Aufmerksamkeitsspanne wie ein Hund, wenn er ein Eichhörnchen sieht. Kaum sehe ich Antworten wie "Fittich doch selber!", ist es um mich geschehen.
    2 0 Melden
    600
  • db13 23.11.2016 09:26
    Highlight DIE Partizip?
    0 0 Melden
    600
  • TobiWanKenobi 23.11.2016 08:32
    Highlight Mehr davon pls👌🏼
    3 0 Melden
    600
  • River 23.11.2016 05:01
    Highlight Erkiesen, du meine Güte. Schon vergessen, dabei haben wir das als Kinder beim Spielen so viel verwendet. Ich erkiese dich zum ersten Ritter; ich erkiese das....zu meiner Burg usw
    3 0 Melden
    600
  • John Smith (2) 22.11.2016 22:33
    Highlight Ist der Neoliberalismus in der heutigen Jugend tatsächlich schon so tief verankert, dass sie nicht mehr weiss, was eine Allmend ist? Oder schliesst die Watson-Redaktion nur von sich auf andere? Übrigens: Blümerant ist mit «im Elend sein» miserabel übersetzt. Ich kann durchaus im Elend sein ohne mich blümerant zu fühlen und umgekehrt. Sich elend, schwindelig oder krank fühlen wäre die korrekte Übersetzung.
    16 3 Melden
    600
  • Martinov 22.11.2016 20:32
    Highlight Blocher, f ....wäre doch dreamer... watson you break down, you have to fix it!
    32 7 Melden
    600
  • Hinkypunk 22.11.2016 19:52
    Highlight "KÖNIG DES UNIVERSUMS" - nehm ich, danke!

    btw

    Obwohl ich bei "Blocher" die richtige Antwort wusste hat mich "Der Dreamer" schon gereizt...
    39 0 Melden
    600
  • zettie94 22.11.2016 19:11
    Highlight 8/9 und dabei habe ich 8 der Wörter noch nie gehört - bei euren Antworten ist die richtige einfach zu einfach zu erkennen bzw. die falschen sind zu offensichtlich falsch.
    9 3 Melden
    600
  • teufelchen7 22.11.2016 18:52
    Highlight der blocher war ein bonerbesen??? gut dass man den besen heute anders nennt 😆
    23 6 Melden
    • lilie 22.11.2016 19:59
      Highlight @teufelchen7: Braucht heute ja kaum mehr jemand. Übrigens, das Bohnern oder Blochen nannte man auch Wichsen. 😆

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bohnern
      25 2 Melden
    • Rendel 23.11.2016 10:41
      Highlight Wichsen tut man zuerst, anschliessend wird geblocht. (poliert) Bis vor 8 Jahren hatte ich noch einen Blocher.
      3 0 Melden
    600
  • Walter Sahli 22.11.2016 18:44
    Highlight Biblisches Alter, Herr Schmidli?! Ich geb' Ihnen gleich biblisches Alter!
    Ich bin immer noch jung und knusprig!...Tamisiech!
    46 1 Melden
    • Yelina 22.11.2016 21:06
      Highlight Das ist kein Knuspern, sondern Knacken! Kommt von den Gelenken 😉
      37 0 Melden
    • Walter Sahli 22.11.2016 21:48
      Highlight Das ist eine ganz infame Lüge, Frau Yelina! Eine ganz infame Lüge!

      Die heutige Jugend hat einfach keinen Respekt mehr!...und wo zum Teufel ist jetzt meine Rheumadecke wieder hingekommen?!
      32 1 Melden
    • Aliyah 22.11.2016 23:41
      Highlight Guten Tag Herr Sahli

      Ich möchte Sie gerne nochmals darauf aufmerksam machen, dass Ihre Rheumadecke bereits seit 3 Wochen bei uns im Lager abholbereit ist. Ich hoffe Sie haben diese aufgrund Ihrer Demenzerkrankung nicht Vergessen

      Herzliche Grüsse
      Ihr Media-Markt Support
      23 1 Melden
    600

Ach, SO funktioniert das?! Dinge, die du in der Schule nicht gelernt hast

Wir haben in der Schule gelernt, wie man ein Geodreieck benutzt und wie man das französische Verb être konjugiert. Die wirklich wichtigen Dinge blieben uns damals scheinbar verwehrt.

Gut, dass es das Internet gibt, das uns in Sachen cooles Wissen Nachhilfe gibt – in Form von tollen Erklär-Gifs. Voilà: 

Artikel lesen