Spass

Das erste Werbeslogan-Quiz war dir zu einfach? Mal sehen, ob du bei Teil 2 auch bestehst!

11.09.16, 14:57 12.09.16, 10:16

Das Prinzip ist simpel: Wir nennen euch (mehr oder weniger) alte Werbeslogans und ihr müsst erraten, zu welcher Marke sie gehören. Beim ersten Teil dieses Quiz gab ein Grossteil von euch an, die meisten – oder gar alle – erkannt zu haben. Mal sehen, ob ihr die folgenden 15 Rätsel auch lösen könnt.

(Um die Lösung zu erfahren, klicke einfach auf den Slogan)

Umfrage

Wie viele Marken hast du dieses Mal erkannt?

  • Abstimmen

2,970 Votes zu: Wie viele Marken hast du dieses Mal erkannt?

  • 7%Alle! Das war ja easy!
  • 30%Die meisten, aber nicht alle.
  • 53%Nur ein paar.
  • 9%Keine einzige!

Passend dazu: 24 creepy Kinder in Retro-Werbungen

Apropos Retro: Hier gibt's mehr davon

In einer Zeit vor Photoshop: 42 Pin-up-Bilder und ihre noch schöneren Modelle 

10 Dinge, die wir als Kind liebten – und auf die wir heute gut verzichten könnten

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

7 wundervolle alte Winter-Weihnachts-Videos (auch peinliche!) von SRF

Diese fiesen 2000er-Stücke hast du früher im Ausgang getragen. Ja, auch du! 

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du lieber?

11 Dinge, die längst keiner mehr braucht, die wir aber (aus Nostalgie?!) trotzdem benutzen

Wie cool sind denn diese E-Bikes aus alten Töffli-Komponenten??!

Bananen-Schinken-Rouladen mit Käse-Senf-Sauce, irgendwer?

Schauspieler Adam West gestorben – darum war der 60er-Jahre-Batman der beste Batman ever

Der BH zum Ankleben und andere doofe Erfindungen, die sich zum Glück nie durchsetzen konnten

Bist du ein wahres Kind der 90er? Klick alles an, was dir in Erinnerung geblieben ist!

Als es noch Flüge exklusiv für Männer gab (und Frauen nur als Stewardessen mitfliegen durften)

Ikonen der Spielzeug-Geschichte – wer träumte schon nicht davon?

So schön waren die Miss-Europe-Kandidatinnen anno 1930

15+ Gesellschaftsspiele, ohne die unsere Kindheit nur halb so gut gewesen wäre 

32 Süssigkeiten, die wir früher am Kiosk «gekrömelt» haben und die dich jetzt total nostalgisch stimmen

Farbkopierer, Schreibmaschinen, Telefone: Was in den 80ern High-Tech war, lässt uns heute nur müde lächeln

Entdeckt: Disneys geplante (aber nie realisierte) Mini-Schweiz – mitsamt Matterhorn!

Früher, bevor wir Handys hatten: 21 Dinge, die man damals halt einfach gesammelt hat

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
6Alle Kommentare anzeigen
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • saxo_man 16.09.2016 10:32
    Highlight Der Slogan aus Nr. 12 ist nicht nur von Persil. Den hatte Volkswagen auch. In den 80ern, wenn ich mich nicht täusche.
    0 0 Melden
  • Schnurri 12.09.2016 06:50
    Highlight Was zur Hölle ist Exquisa???
    20 4 Melden
  • Vernon Roche 11.09.2016 16:51
    Highlight Nr. 9 Ragusa, scho ghört??? :-D
    24 3 Melden
    • EvilBetty 11.09.2016 17:48
      Highlight Genau DAS isch es Praliné!
      12 5 Melden
  • Calvin Watsn 11.09.2016 16:26
    Highlight 😂😂😂Muahahaha nur zweimal richtig gelegen, zappe wohl jedesmal weg, wenn Werbung kommt 😂
    23 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 11.09.2016 23:24
      Highlight Gut so!
      12 1 Melden

«Feministin» Irina Beller lässt (in RTL-Sendung) tief blicken

Irina Beller hat mal wieder das Rampenlicht gesucht und RTL gefunden: Der Sender zeigte gestern eine Sendung namens «30 Minuten Deutschland», in der es hauptsächlich jedoch um die Wahlschweizerin und ihren Millionärsgatten Walter ging. «Natürlich hatte ich meine besten Sprüche parat und viel provoziert», liess sie vorab bei 20 Minuten verlauten.

Dabei gab es kaum Neues: Die Beller beim Coiffeur, die Beller im Fitness-Studio, die Beller erwägt, ein Gemälde für 12'000 Franken zu …

Artikel lesen