Spass

Wer beim Märchen-Quiz weniger als 6 Punkte schafft, muss weiter in der Realität leben

20.05.17, 20:02 21.05.17, 22:41
1.Beginnen wir mit einer einfachen Frage: In «Dornröschen», «Schneewittchen», «Aschenputtel» und vielen weiteren Grimm-Märchen wird das Böse von einer Frau verkörpert. Meist verliert die Unholdin am Ende ihr Leben. In welchem Märchen aber überlebt sie?
«Brüderchen und Schwesterchen»
«Schneewittchen»
«Aschenputtel»
«Hänsel und Gretel»
2.Wir bleiben beim Bösen – bei den bösen Stiefmüttern. In welchem Märchen war in einer ersten Grimm-Fassung (1812) zunächst noch von der leiblichen Mutter die Rede und erst später (ab 1840) von der Stiefmutter?
«Aschenputtel»
«Brüderchen und Schwesterchen»
«Hänsel und Gretel»
«Frau Holle»
3.In welchem Märchen wird nicht geheiratet?
«Der gestiefelte Kater»
«Der Froschkönig»
«Frau Holle»
«Schneeweisschen und Rosenrot»
«Dornröschen»
«Schneewittchen»
«Rumpelstilzchen»
«Das tapfere Schneiderlein»
4.Die bekannten Fragen «Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?» und «Wer hat aus meinem Becherchen getrunken?» werden in der Regel «Schneewittchen» zugeordnet. In welchem Märchen kommen sie aber mit demselben Wortlaut auch vor?
In «Die sieben Raben».
In «Die zwölf Jäger».
In « Die drei Glückskinder».
In «Die sechs Schwäne».
5.Ein weiteres klassisches Thema ist das Spinnen – gemeint ist die Tätigkeit mit Spule, Spindel oder Spinnrad. In welchem Märchen wird nicht gesponnen?
«Rumpelstilzchen»
«Dornröschen»
«Sterntaler»
«Frau Holle»
6.«Aschenputtel», «Schneewittchen» und «Dornröschen» gehören zu den bekanntesten Grimm-Märchen. Doch haben die Gebrüder Grimm über 200 weitere Märchen herausgegeben. Welches gehört nicht dazu?
«Der Ranzen, das Hütlein und das Hörnlein»
«Das Mordschloss»
«Vom Fischer und seiner Frau»
«Die Abenteuer des starken Wanja»
7.Märchen enden häufig mit einer Hochzeit. Fast gleich beliebt sind aber auch Hinrichtungen. Welche der folgenden Todesstrafen sind nicht frei nach Grimm?
Eine Person muss in rotglühenden Eisenpantoffeln solange tanzen, bis sie tot zusammenbricht.
Eine Person wird in den Wald geführt, wo sie von wilden Tieren zerrissen wird.
Eine Person wird mit einer Kanone gen Mond geschossen.
Eine Person wird in einem mit Nägeln beschlagenen Fass zu Tode geschleift.
Eine Person wird in einem mit Nägeln beschlagenen Fass in den Fluss gerollt.
Eine Person wird in ein Fass gesteckt, das sowohl mit siedendem Öl als auch mit giftigen Schlangen gefüllt ist.
8.In den meisten Fällen werden Stiefmütter und Hexen hingerichtet – in ganz seltenen Fällen «erwischt» es aber auch einen Mann. In welchem Märchen?
«Die zwei Brüder»
«Rapunzel»
«Brüderchen und Schwesterchen»
«Hans im Glück»
9.Auch der Wolf überlebt seine Auftritte in Grimm-Märchen in der Regel nicht. In «Rotkäppchen» und in «Der Wolf und die sieben Geisslein» wird er beide Male ...
... erschossen.
... aufgeschlitzt, mit Steinen aufgefüllt und wieder zugenäht.
... aufgeschlitzt und ausgestopft.
... gehäutet.
10.Letzte Frage, letzte Chance auf Punkte! Die Gebrüder Grimm hielten sich mit der Verwendung von Fabeltieren eher zurück. In welchem Märchen kommt aber ein Einhorn vor?
«Die sechs Schwäne»
«Die 12 Jäger»
«Das tapfere Schneiderlein»
«Der undankbare Sohn»

Hol dir die App!

User-Review:
Catloveeer, 19.12.2016
Die beste App ever! Einfach 🔨
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
25Alle Kommentare anzeigen
25
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Die verwirrte Dame 23.05.2017 09:45
    Highlight Wird mir der Klumpen Gold per Post zugeschickt?
    1 0 Melden
    600
  • Pingupongo 23.05.2017 08:24
    Highlight Bei 4. dachte ich an Goldlöckchen und die 3 Bären. Bin mit meiner Leistung aber insgesamt zufrieden 😉
    0 0 Melden
    600
  • SVARTGARD 21.05.2017 11:05
    Highlight .
    8 0 Melden
    600
  • Majoras Maske 21.05.2017 08:30
    Highlight Öhm...
    Bei "Hänsel und Gretel" ist die böse Mutter doch immer noch die böse Mutter und nicht die böse Stiefmutter?

    Und die böse Mutter ist auch die Hexe im Lebkuchenhaus, weshalb die Mutter ja auch tot ist, wenn Hänsel und Gretel am Ende wieder nach Hause kommen.
    10 20 Melden
    • Rendel 21.05.2017 22:06
      Highlight Lesen sie noch einmal nach. Erst spricht man von Mutter, aber dann auch von Stiefmutter.
      3 1 Melden
    • Rendel 22.05.2017 18:25
      Highlight Der Blitzer hat wohl keine Grimmschen Märchen zu Haus oder kann nicht danach googeln. Ich hab doch extra nochmal nachgelesen, bevor ich antwortete.
      2 2 Melden
    600
  • Helona 21.05.2017 03:11
    Highlight Goldesel? Na, klar, wenn ich an meine Steuerrechnung denke;)
    14 2 Melden
    600
  • Spooky 21.05.2017 00:27
    Highlight Ich muss weiter in der Realität leben. So ein Scheiss.
    20 4 Melden
    600
  • pamayer 20.05.2017 22:41
    Highlight Leider ziemlich hart, dass in den ursprünglichen Versionen die Mütter bzw Väter die Täter sind.
    Eher der Realität entsprechend...
    14 1 Melden
    600
  • Rendel 20.05.2017 21:25
    Highlight Goldesel? Kack ich morgen früh Goldvreneli, nur wegen dem Quiz?
    33 2 Melden
    • pamayer 20.05.2017 22:40
      Highlight Jack doch jetzt schon. Dann sieht du's.
      😂😂😂
      6 1 Melden
    • Laut_bis_10 21.05.2017 10:12
      Highlight Heute back ich, morgen kack ich, übermorgen bringe ich der Sparkasse mein Geld.
      16 0 Melden
    • Rendel 21.05.2017 19:52
      Highlight 😂 Der war gut, Laut.
      3 0 Melden
    600
  • DonDude 20.05.2017 21:07
    Highlight Es existiert keine Realität! Es gibt nur Wahrnemungen.
    28 10 Melden
    • Wehrli 22.05.2017 10:50
      Highlight Bla bla bla
      5 1 Melden
    600
  • Pana 20.05.2017 20:53
    Highlight Ich bin ein Goldesel :)
    15 2 Melden
    600
  • Yelina 20.05.2017 20:36
    Highlight Goldesel wurde ich noch nie genannt, das löst irgendwie gemischte Gefühle in mir aus 😉
    27 1 Melden
    • Saraina 20.05.2017 23:34
      Highlight "Goldesel" erinnert mich jetzt schwer an Trump...!
      13 1 Melden
    600
  • Weasel 20.05.2017 20:19
    Highlight Wtf? Diese Hinrichtungen sind ja übel...
    48 1 Melden
    • Darth Unicorn 20.05.2017 20:32
      Highlight Richtige Märchen vor Disney, hatten es nicht so mit Happy Ends :D z.b die kleine meerjungfrau wird zu meeresschaum am Ende, da ihr angebeteter eine andere Heiratet
      46 0 Melden
    • dF 20.05.2017 20:53
      Highlight äähhmmmm, wen du, die original Geschichten und deren Bedeutung dazumal kennen würdest....
      ich sag nur Rumpelstilzchen... (Rumpelstilzchen nicht gleich eine Person.)

      Übrigens sind die meisten alten Geschichten, nicht zu wörtlich, sondern eher, bildlich zu nehmen.
      25 5 Melden
    • Rendel 20.05.2017 20:56
      Highlight Das ist die gerechte Strafe für Bösewichte. Heut spielt man Egoshooter und erledigt es grad selber.
      23 2 Melden
    • Saraina 20.05.2017 21:13
      Highlight Ja, weil das Böse ist des Bösen Lohn....
      17 2 Melden
    • supremewash 21.05.2017 13:58
      Highlight Siedendes Öl UND giftige Schlangen. Darauf muss man erst einmal kommen!
      10 0 Melden
    • Lichtblau 21.05.2017 16:00
      Highlight Das wahre Grauen haben mich eher die Märchen Hans Christian Andersens gelehrt, ich sage nur: "Die roten Schuhe". Da besteht das Happyend darin, dass der Scharfrichter dem tanzwütigen Mädchen die Füsse abschlägt. Als Kind habe ich die Märchen geliebt, meiner Tochter dann aber lieber nicht vorgelesen.
      6 0 Melden
    600

Cédric Wermuth: «Flüchtlings-Kinder sollen bei der Geburt den Schweizer Pass bekommen»

Vor einem Jahr forderte SP-Nationalrat Cédric Wermuth in einem emotionalen Appell Ausländer dazu auf, den Schweizer Pass zu beantragen. Und versprach: Er werde sie auf dem Weg zum Schweizer beraten. Nun will Wermuth noch viel mehr Menschen zur Schweizer Staatsbürgerschaft verhelfen. Seine neueste Forderung: Jeder, der in der Schweiz den Lebensmittelpunkt hat oder hier geboren wird, soll automatisch den Schweizer Pass erhalten. Der SP-Nationalrat im Interview mit watson.

Cédric Wermuth, gefallen …

Artikel lesen