Spass

Miley Cyrus ist wieder verlobt. Ja, wieder mit Liam Hemsworth

28.10.16, 10:30 28.10.16, 12:25

Liam Hemsworth und Miley Cyrus wollen heiraten. Vielleicht. Irgendwann mal. Bild: Getty Images North America

Miley Cyrus hat das Rätselraten um ihre Beziehung mit Liam Hemsworth beendet. Mit einem funkelnden Ring erschien die Sängerin am Donnerstag in der Talk-Show von Ellen DeGeneres. Ob sie ihren Verlobungsring tragen würde, fragte die Moderatorin, und Cyrus bejahte.

Sie fügte aber rasch hinzu, dass junge Leute heutzutage eine ganz andere Vorstellung von einer Partnerschaft hätten. Ein Trauschein sei ihr persönlich nicht wichtig.

Cyrus und der australische Schauspieler Hemsworth hatten sich im Mai 2012 verlobt, im September 2013 dann aber ihre Trennung bekannt gegeben. Seit Januar dieses Jahres wurde die Sängerin mit ihrem alten Verlobungsring mehrfach an Hemsworths Seite in der Öffentlichkeit gesehen.

«Das ist wirklich seltsam, weil es echter Schmuck ist», plauderte die Sängerin in der Talkshow. Die meisten ihrer Schmucksachen seien aus Gummibärchen und Zuckerwatte gemacht und das sähe zusammen nicht so gut aus.

Daher würde sie den teuren Ring manchmal durch witzigen Schmuck ersetzen. Er entspreche nicht wirklich ihrer «Ästhetik», sagte Cyrus über den Verlobungsring. «Aber ich trage ihn, weil du mich liebst», habe sie Hemsworth versichert.

Ja, ich bin verlobt: Miley bei Ellen. Video: YouTube/TheEllenShow

(sda/aargauerzeitung.ch)

Miley Cyrus nackt in «Candy»

Mileys 22. Geburtstag

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Ohne Vox nix los – das gute Leben von Ex-Stasi-Spitzel Malle Jens im Reality-TV

Ballermann-Schlagersänger Jens Büchner hat jetzt geheiratet! Zeit, sich den Mann, der Pleiten für sexy hält, mal genauer anzuschauen. Also: noch genauer als im Fernsehen. Auch wenn das schon weh genug tut.

«Es war alles so schön», sagt die Braut am Tag vor der Hochzeit und heult ein bisschen in die Kamera. Jetzt ist es nicht mehr schön, denn jetzt hat eine Sandra aus Düsseldorf in der «Bild» ausgesagt, dass sie mit dem Bräutigam Ende April versaute SMS getauscht habe.

«Du warst also mit dem Kopf sexuell dort, du warst nicht bei mir, und das ist Fremdgehen», wirft die Braut dem Bräutigam an seinen untreu herumstreunenden Kopf. Bevor sie sich im Garten einer Swinger-Party-Villa das Jawort geben. …

Artikel lesen