Spass

Wenn ein Hund dein Nackt-Selfie versaut: Tiere lieben es, unsere Fotos zu ruinieren

Publiziert: 31.10.16, 14:57 Aktualisiert: 31.10.16, 16:08
Pascal Scherrer
Pascal Scherrer

Es scheint fast, als hätten Tiere untereinander ein geheimes Abkommen geschlossen: Wenn wir Menschen uns Mühe geben, ein tolles Foto zu schiessen, ist es die Aufgabe, ja sogar die Pflicht jedes anwesenden Tieres, dieses Foto möglichst effektiv zu ruinieren. Glücklicherweise entstehen so Schnappschüsse, über die wir selber am meisten lachen können.

Beginnen wir mit einem Tier, dem man wohl kaum eine Fotobombe zutrauen würde.

Ja, du musst jetzt wirklich was dafür tun.

Oder klick gar nicht. Freier Wille und so. bild: imgur

Machen wir auf der anderen Seite der Geschwindigkeitsskala weiter.

Kolibris fotografieren? Unmöglich! Ausser sie wollen dein Panoramabild ruinieren.

Normalerweise viel zu schnell unterwegs: Kolibris. bild: imgur

Überhaupt sind Vögel Spezialisten, wenn es darum geht, Bildaufnahmen zu stören.

Nicht einmal vor Verkehrsüberwachungskameras haben sie Respekt.

Eine Meise. bild: imgur

Einige sind dabei äusserst kreativ.

In your face! Irgendwie.

bild: blogspot

Ha! Der Rabe hat Beine! Also, er hat auch sonst Beine, aber ... ach, ihr wisst, was ich meine.

bild: langweiledich

Andere sind so richtig fies.

Du willst also ein Foto von deinem tollen Eis machen? Nope!

bild: reddit

Also wirklich so richtig fies.

Du magst also Titantic, was? BÄHM!!!

bild: rantpets

Möwen scheinen einfach ein Händchen dafür zu haben, zu stören.

gif: giphy

Aber auch im Wasser geht es photobombig zu und her.

Vermutlich versucht der Typ gerade, die Photobomb-Möwe zu verscheuchen.

bild: imgur

Überhaupt sind Haie viel lustiger drauf, als viele glauben.

bild: viralspell

Flusspferde übrigens auch.

bild: reddit

Dafür sind kleine Fische so richtige Spielverderber.

Beweisbild A.

Beweisbild B.

bild: wanna-joke

Ein bisschen am Fummeln: Stachelroche.

bild: wereblog

So und jetzt kurz etwas Seriöses – tierische Rekorde:

Dann gibt es auch noch diese Bilder.

Was auch immer das darstellen soll: Es hat funktioniert. Wir haben alle Angst!

Ein Wasserhund? bild: jookero

Keine Angst gekriegt? Vielleicht jetzt?

Überhaupt nicht gruselig. (Achtung Ironie). bild: viralscape

Falls das jetzt doch zu gruselig war, kurz hier vorbeischauen:

Kommen wir zu den Tieren auf dem Land. Diese haben das Photobombing erfunden.

Der Beweis: Sie machen das mit Absicht.

bild: imgur

Noch nicht überzeugt? Schau genau hin.

bild: imgur

Ganz genau!

bild: imgur

Umfrage

Jetzt mal im Ernst: Die machen das doch mit Absicht?

  • Abstimmen

1'234 Votes zu:Jetzt mal im Ernst: Die machen das doch mit Absicht?

  • 78%Definitiv!
  • 22%Geh nach Hause, du bist paranoid!

So, jetzt noch schnell die catson-App herunterladen und dann geht's unten weiter.

Bild: watson.ch

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻

Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und herzige Katzenbilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>

Auf dieses Foto habt ihr doch alle gewartet, oder?

Tja, gibt immer noch nicht mehr zu sehen. bild: dailypicksandflicks

Und hier noch die Katzenvariante:

Wenn die Katze den Freund hasst. bild. brojsimpson

Und sie belassen es nicht etwa dabei, unsere Fotos zu versauen. Sie machen sich darin auch noch über uns lustig.

Höhöhö, guck mal mein Piercing.

bild: plated jeans

Wisst ihr eigentlich, wie ihr ausseht? Ihr habt voll die Pferdefressen!

bild: tumblr/dpaf

Einige Tiere zeigen uns auch ganz dezent, was sie von unseren Fotos halten.

So voll die Metaebene! bild: animal-space

Andere wiederum sind da etwas direkter.

bild: imgur

Klappt aber nicht immer. (Zum Glück).

bild: wably

Dann gibt es noch diejenigen, die versuchen, das Übel «Fotografie» im Keim zu ersticken.

Oder einfach noch nicht verstanden haben, wie das mit den Photobombs genau funktioniert.

bild: allmystery

Was fehlt noch? Ah ja: Otten.

Man beachte die korrekte Schreibweise von Otten.

bild: composingdigital

Okay, okay, das Otten-Foto ist ein Fake. Irgendwie scheinen Otten diesen Photobomb-Trend nicht mitzumachen. Kannst uns gerne eines schicken:

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein Youtube-Video.

Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

Dafür gibt's jetzt hier nochmals ein paar Photobombs:

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
6 Kommentare anzeigen
6
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Charlie Brown 01.11.2016 06:26
    Highlight Vielleicht ein wenig off topic... aber das Mädchen im Titelbild und jenes im Artikel gleich danach; Volljährig sind die nicht, oder? Bin ich der einzige, der das bedenklich findet, auch wenn keine Nippel oder so zu sehen sind?
    3 7 Melden
    • Findolfin 01.11.2016 07:44
      Highlight Ellen Page, Schauspielerin, 29 Jahre alt. Könnte aber locker als 16-jährige durchgehen.

      Mit 18 oder 20 sehen eben nicht alle immer so alt aus, wie man das meinen müsste. Von irgendwoher kommt ja auch der Begriff "Babyface" ;)
      6 0 Melden
    • Charlie Brown 01.11.2016 08:37
      Highlight ok.

      Ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem bei mir zurück.
      3 4 Melden
    • deleted_719659190 01.11.2016 09:12
      Highlight Oh mein Gott man sieht ein nacktes Gesicht und zwei nackte Arme. Alarm.........

      Genau an solchen Aussagen krankt unsere Gesellschaft. Hinter allem und jeden etwas Verbotenes sehen. Politische Korrektheit bis zum Kotzen....
      4 1 Melden
    • Charlie Brown 01.11.2016 11:50
      Highlight @Tucson: Ich würde meine minderjährige* Tochter nicht so (sprich in einer derart sexualisierten Art und Weise) im Netz sehen wollen. Darf ich diese Meinung vertreten, ohne dass du gleich kotzen musst? Es geht nicht um PC sondern um Schutz vor sexueller Ausbeutung von Kindern. Ja, ich weiss, es ist nicht Kinderpornografie. Schon klar, ich kenne den Unterschied.

      *falls es sich wirklich um eine Minderjährige handelt

      P.S: Bin weder prüde noch sonstwas. Wenn es aber um Kinder geht, bin ich heikel.
      0 4 Melden
    600
  • R&B 31.10.2016 20:27
    Highlight Jetzt weiss ich endlich, warum Mövenpick-Eis Mövenpick-Eis heisst.
    37 1 Melden
    600

15 Bilder, die uns die «Logik» einer Katze perfekt veranschaulichen

Artikel lesen