Sport am Wochenende

Stan Wawrinka und die berühmteste Hose im Tenniszirkus. Bild: Erika Tanaka/freshfocus

Wer hat am Weekend die Sonne genossen und Bier getrunken? Hier steht, was du verpasst hast

Eine einsame Braut im Cupfinal, ein Murmeltier auf der Formel-1-Strecke und ein Wawrinka ausser Rand und Band: Hier gibt es alles Wichtige zum Sport-Wochenende.

08.06.15, 01:31 08.06.15, 11:21

Sion holt im 13. Finale den 13. Titel

Der Mythos lebt weiter. Sion gewinnt auch seinen 13. Cupfinal. Die Walliser führen Liga-Krösus Basel in dessen Stadion teilweise richtiggehend vor und siegen 3:0. 

Moussa Konaté eröffnet in der 18. Minute das Skore mit diesem Treffer. gif: SRF

Bei Basel misslingt Marco Streller nicht nur der definitive Abschied, die Bebbi haben auch den Cupfinal-Verlierer-Hattrick geschafft. 

Der Final in Bildern

>>> Hier gibt es alle Details zum Cupfinal

Wawrinka holt sich den French-Open-Titel

Ja, gibt es denn sowas!? Stan Wawrinka sichert sich den Titel beim French Open gegen Novak Djokovic. Er sagt: «Das war das Spiel meines Lebens!» Und während Sport-Kollegen auf Twitter ausflippen, bringt der Romand seine karierten Shorts an die Siegerpressekonferenz. 

Gif: SRF

Er sei wohl der Einzige, der diese mag, meint der 30-Jährige.

Bild: Erika Tanaka/freshfocus

Die Bilder zu Wawrinkas Triumph

>>> Hier gibt es die wichtigsten Szenen, Stimmen und Reaktionen zu Wawrinkas Titel bei Roland Garros

Rakitić trifft für Barça – Lichtsteiner bereitet zwischenzeitlichen Ausgleich vor

Barcelona bestätigt seine Favoritenrolle und besiegt Juventus im Champions-League-Final mit 3:1. Der schweizerisch-kroatische Doppelbürger Ivan Rakitić eröffnet das Skore schon nach vier Minuten: 

Das 1:0 für Barcelona durch Ivan Rakitić. gif: SRF

Juventus kam in der zweiten Halbzeit besser auf und nach einem katastrophalen Befreiungsschlag von Dani Alves leitete Stephan Lichtsteiner den zwischenzeitlichen Ausgleich ein:

Morata trifft zum 1:1 für Juventus. gif: SRF

Barcelona setzt sich am Ende 3:1 durch. Hier gibt es alle wichtigen Szenen in GIFs!

Und hier gibt es alle wichtigen Informationen rund um den Champions-League-Final!

Max Heinzer holt EM-Silber

Der Schweizer Max Heinzer gewinnt bei der Heim-EM Silber. Damit ist im dritten Anlauf der Fluch der Fechter endlich besiegt: Zuvor war die Schweiz 1987 und 1998 ohne Edelmetall geblieben.

Max Heinzer mit seiner Silbermedaille. Bild: KEYSTONE

Hamilton siegt wieder

In der Formel 1 dominieren auch in Kanada die Mercedes. Lewis Hamilton fährt einen Start-Ziel-Sieg ein, Nico Rosberg muss sich nach zwei Siegen mit Rang 2 begnügen. Für die Sauber gibt es keine Punkte. Für die Szene des Rennens sorgt jedoch dieses wagemutige Murmeltier:

Gif: SRF

>>> Hier gibt es alles zur Formel 1 in Kanada!

Ein Zeichen! Es ist ein Zeichen!

Zum Abschluss begeben wir uns in die Welt der grossen Zufälle. Oder auch nicht. Auf jeden Fall scheint alles vorbestimmt zu sein. Die Geburtsorte von Lionel Messi, Luis Suárez und Neymar liegen nämlich auf einer Gerade! Und das wirklich Verrückte dabei: Zieht man die Linie weiter kommt man zum Geburtsort von ... Andy Eglis Sohn! Nicklas Bendtner!

Das. Kann. Kein. Zufall. Sein! Bild: Instagram/by433

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Ach, komm schon, Blerim! So schlimm war das Sport-Wochendende doch gar nicht

Was war das für ein Spiel! Die Schweizer Nati steht nach dem 3:2 über Slowenien kurz vor der Qualifikation für die EM 2016. Katzenjammer herrscht nach diesem Weekend hingegen bei Wesley Sneijder, Nico Rosberg und ... Blerim Dzemaili. 

Keine Frage: Das sportliche Highlight des Wochenendes war die irre Aufholjagd der Schweizer Nati im EM-Quali-Spiel gegen Slowenien.

0:2 liegt die Schweiz hinten. Trainer Vladimir Petkovic reagiert: Nimmt Admi Mehmedi, Blerim Dzemaili und Haris Seferovic vom Platz und bringt das Trio Breel Embolo, Valetin Stocker, Josip Drmic. Die Joker stechen: Drmic schnürt einen Doppelpack, Stocker erzielt das zwischenzeitliche 2:2.

Der 3:2-Siegtreffer fällt erst tief in der Nachspielzeit. Die Freude drüber …

Artikel lesen