Sport kompakt

Davis Cup

Lammer und Chiudinelli verlieren ihre Einzel

02.02.14, 15:34 02.02.14, 19:30

Lammer verliert nach einer engagierten Leistung. Bild: freshfocus

Michael Lammer verliert in Novi Sad das bedeutungslose vorletzte Einzel gegen Dusan Lajovic 3:6, 6:3, 4:6. Anschliessend muss auch Marco Chiudinelli  gegen den talentierten 21-Jährigen Filip Krajinovic eine 4:6, 4:6-Niederlage einstecken.

Bereits nach dem Doppel am Samstag konnten die Schweizer jubeln. Das 3:0, zu dem mit Roger Federer, Stanislas Wawrinka, Marco Chiudinelli und Michael Lammer alle vier Teammitglieder beigetragen hatten, bedeutete bereits die Entscheidung und die erstmalige Viertelfinalqualifikation seit 2004.  (si/dux)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Davis-Cup-Viertelfinal

Wawrinka gewinnt gegen Kukuschkin und sorgt so für eine Finalissima in der Palexpo-Halle

Nach 3 Stunden und 13 Minuten verwertet Wawrinka mit seinem 26. Ass seinen ersten Matchball zum 6:7 (4:7), 6:4, 6:4, 6:4 und kann zum 2:2 in der Serie ausgleichen. Federer muss nun in seinem Einzel gegen Golubew (ATP 64) den Sieg für die Schweiz einfahren.

Artikel lesen