Sport kompakt

ZSC-Spieler hat Eindruck gemacht

Senteler ins Prospect Camp nach Toronto eingeladen 

02.07.14, 13:02 02.07.14, 14:06
Der Zuercher Sven Senteler, rechts, gegen den Zuger Tim Ramholt, links, beim Eishockey Meisterschaftsspiel der National League A zwischen den ZSC Lions und dem EV Zug, am Samstag, 1. Februar 2014, im Hallenstadion in Zuerich. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Tim Ramholt (l.) im Kampf mit Sven Senteler. Bild: KEYSTONE

ZSC-Nachwuchsspieler Sven Senteler wurde von den Toronto Maple Leafs in ihr Prospect Camp eingeladen.

Das Trainingslager für NHL-Aspiranten findet vom 6. bis 12. Juli statt. Senteler ist nach Reto Schäppi (2012) und Mike Künzle (2013) der dritte ZSC-Youngster, der im Rahmen der Kooperation der beiden Vereine am Camp teilnehmen darf. 

Der 21-jährige Stürmer schaffte in der vergangenen Saison den Sprung in die erste Mannschaft und absolvierte auf dem Weg zum Meistertitel 53 Spiele (4 Tore/6 Assists). Die kommende Spielzeit absolviert Senteler erstmals mit einem Profivertrag. (si/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Schweizer Sportgeschichte! New Jersey zieht Nico Hischier an erster Stelle im NHL-Draft

Die New Jersey Devils haben Nico Hischier im NHL-Entry-Draft an erster Stelle gezogen. Der lange Zeit als Nummer Eins gehandelte Nolan Patrick landet als Nummer Zwei des Drafts bei den Philadelphia Flyers.

«Ich bin sprachlos, finde keine Worte. Es ist ein fantastisches Gefühl», sagte Hischier in einem ersten Statement. In der Organisation der Devils ist er nicht der einzige Schweizer, wurde doch Verteidiger Mirco Müller vor kurzem von den San Jose Sharks zu New Jersey getradet.

Der dreifache …

Artikel lesen