Sport kompakt

Weiler-Nachfolge geregelt

Sven Christ wird neuer Trainer des FC Aarau

26.05.14, 11:15 26.05.14, 18:36
Sven Christ, Trainer des SC Cham, beim Fussballspiel des Schweizer Cups zwischen dem SC Cham, 1 Liga, und dem FC Thun, Super League, auf dem Sportplatz Eizmoos in Cham, ZG,  am Sonntag, 19. September 2010. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Bild: Keystone

Kronfavorit Sven Christ ist neuer Trainer des FC Aarau. Er erhält einen Vertrag für eine Saison mit Option auf ein weiteres Jahr. Christ folgt auf René Weiler, der den Super-Ligist nach erfolgreichem Wirken auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Christ ist derzeit Trainer des FC Baden in der 1. Liga. Während seiner Spielerkarriere kickte der 40-Jährige mehrmals selber für Aarau, war gegen Ende seiner Karriere auch Captain. Zwei Jahre lang spielte der gebürtige Bieler beim FSV Mainz in der 2. Bundesliga. (ram)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

«GC braucht eine Auszeit!» So sieht unsere Traum-Super-League aus

Ein konkurrenzloser Serienmeister, immer weniger Zuschauer: Eine neue Liga braucht das Land! Deshalb haben neun Redaktoren neun Traum-Super-Ligen zusammengestellt. Welche trifft deinen Geschmack am ehesten?

Ich hatte Basel ja eigentlich in die Bundesliga geschickt. Aber den FCB braucht es als Rivale für GC. Mit der neuen Führung sind die eh wieder eher Super League als Bundesliga. Und: Seefeld olé!

Für GC gilt das Gleiche wie für den HSV in der Bundesliga: Der Klub braucht dringend eine Auszeit aus der höchsten Schweizer Liga.

Die Verlockung war gross, Basel und YB wegzulassen, damit wieder einmal etwas Spannung herrscht. Aber dann gäbe es gar keinen Grund mehr, in der Super League zu spielen, da …

Artikel lesen