Sport kompakt

GP von Italien

Hamilton in Monza aus der Pole – Sauber starten von Plätzen 14 und 15

06.09.14, 15:29

Alles easy: Lewis Hamilton grüsst vom Spitzenplatz. Bild: STEFANO RELLANDINI/REUTERS

Lewis Hamilton startet zum dritten Mal aus der Pole-Position zum Grand Prix von Italien. Der Engländer dominiert in Monza das Qualifying vor Nico Rosberg im anderen Mercedes. Hamilton steht in der laufenden Saison zum fünften Mal zuvorderst in der Startkolonne.

In der zweiten Reihe steht das Fahrer-Duo von Williams: Valtteri Bottas setzte sich hauchdünn gegen Felipe Massa durch. Bester Fahrer in einem Auto ohne Mercedes-Motor war Fernando Alonso im Ferrari als Siebenter vor Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull.

Die Fahrer des Teams Sauber schnitten erwartungsgemäss bescheiden ab. Adrian Sutil und Esteban Gutierrez starten von den Plätzen 14 und 15 ins Rennen. (ram/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

GP von Le Mans

Lüthi startete aus der zweiten Reihe – Aegerter zurück

Tom Lüthi hat seinen Sturz vom Freitag gut verdaut und erreicht im Qualifying zum Motorrad-GP von Frankreich in Le Mans Startrang 5. Dominique Aegerter muss sich mit Rang 15 begnüngen.

Lüthi konnte sich gegenüber dem Vortag um 0,633 Sekunden steigern und verlor am Ende nur gerade 0,154 Sekunden auf die Bestzeit des überraschenden Deutschen Jonas Folger. Der 27-jährige Emmentaler, der auf dem Bugatti-Rundkurs schon dreimal gewinnen konnte, war damit bester Suter-Pilot. Vor ihm …

Artikel lesen