Sport kompakt

GP von Italien

Hamilton in Monza aus der Pole – Sauber starten von Plätzen 14 und 15

06.09.14, 15:29

Alles easy: Lewis Hamilton grüsst vom Spitzenplatz. Bild: STEFANO RELLANDINI/REUTERS

Lewis Hamilton startet zum dritten Mal aus der Pole-Position zum Grand Prix von Italien. Der Engländer dominiert in Monza das Qualifying vor Nico Rosberg im anderen Mercedes. Hamilton steht in der laufenden Saison zum fünften Mal zuvorderst in der Startkolonne.

In der zweiten Reihe steht das Fahrer-Duo von Williams: Valtteri Bottas setzte sich hauchdünn gegen Felipe Massa durch. Bester Fahrer in einem Auto ohne Mercedes-Motor war Fernando Alonso im Ferrari als Siebenter vor Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull.

Die Fahrer des Teams Sauber schnitten erwartungsgemäss bescheiden ab. Adrian Sutil und Esteban Gutierrez starten von den Plätzen 14 und 15 ins Rennen. (ram/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Verletzungspech

Mario Gomez drei Wochen out

Fiorentinas deutscher Goalgetter Mario Gomez fällt wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. 

Der 29-Jährige zog sich die Blessur in der Schlussphase der Partie des AC Florenz bei Atalanta Bergamo (1:0) zu. Gomez stand bei dem Auswärtssieg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Bereits in der vergangenen Saison war Gomez wegen zahlreicher Verletzungen lange Zeit ausgefallen und von Joachim Löw nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert worden. (si)

Artikel lesen