Sport kompakt

Formel 1

Hamilton dominiert letztes Training klar

06.09.14, 12:12

Lewis Hamilton nimmt das Qualifying für den Grand Prix von Italien als Schnellster in Angriff. Der Engländer fährt im Mercedes im letzten freien Training überlegene Bestzeit.

Hamilton in Monza. Bild: STEFANO RELLANDINI/REUTERS

Hamilton führt das Klassement mit über vier Zehnten Vorsprung vor Fernando Alonso im Ferrari an. Einen starken Eindruck hinterliess auch das Fahrer-Duo von Williams. Der Finne Valtteri Bottas wurde Dritter, der Brasilianer Felipe Massa Vierter

Die Fahrer des Teams Sauber fanden sich in gewohnten Positionen wieder. Esteban Gutierrez belegte Platz 12, Adrian Sutil Platz 15. (si/syl)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Verstappen siegt – Vettels Aufholjagd endet auf Rang 4

Max Verstappen macht sich in Malaysia nachträglich das grösste Geschenk zum 20. Geburtstag und feiert im Red Bull-Renault seinen zweiten GP-Sieg. Lewis Hamilton wird Zweiter, Sebastian Vettel Vierter.

Der 19. und vorerst letzte Grand Prix von Malaysia gehörte im Vergleich zu früheren Austragungen wegen des ausgebliebenen Regens zur weniger spektakulären Sorte. Für Spannung sorgte primär die Frage, wo die Aufholjagd von Sebastian Vettel vom letzten Startplatz aus enden würde. Die Antwort: Auf Platz 4.

Nachdem Sebastian Vettel nach dem Qualifying auf den letzten Platz geschoben wurde, kam die nächste Hiobsbotschaft für Ferrari kurz vor dem Start: Kimi Räikkönen, der von Platz 2 aus hätte …

Artikel lesen