Sport kompakt

Mobulu und Omlin

Zwei Erstliga-Spieler nach Luzern

24.04.14, 16:02

Der FC Luzern erweitert sein Kader für die neue Saison mit zwei Akteuren aus der 1. Liga Promotion. Von Tabellenführer Le Mont stösst der Offensivspieler Ridge Mickael Mobulu (22), von Kriens der Torhüter Jonas Omlin (20) zu den Innerschweizern.

Der in der Demokratischen Republik geborene und in Aigle VD aufgewachsene Mobulu, ein Bruder des einstigen NLA-Fussballers M'Futi Mobulu, erhielt einen bis Juni 2016 gültigen Vertrag mit Option. Vor seinem Engagement bei Le Mont hatte Mobulu für Lausanne-Sport, Bulle, Stade Nyonnais und Yverdon gespielt. Während eines halben Jahres stand er zudem in Nordamerika in Diensten der Vancouver Whitecaps.

Torhüter Omlin ist ein Rückkehrer. Der Obwaldner, der im Juli 2012 aus der Luzerner Nachwuchsabteilung zu Kriens gewechselt hatte, wurde nach dem angekündigten Rücktritt von Gabriel Wüthrich mit einem bis Juni 2017 datierten Vertrag ausgestattet. (si/syl)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Die Saison neigt sich dem Ende zu und in der Super League scheint bereits alles entschieden. Kein Wunder, dass da bei diesem Sauwetter auch die Trainingsmotivation den Bach ab geht. Nur blöd, wenn man sich beim Blaumachen erwischen lässt.

Artikel lesen