Sport kompakt

Nicht wie Bruder Granit

Taulant Xhaka spielt für die albanische Nati

01.09.14, 18:54 01.09.14, 22:02

Bild: Claudia Minder/freshfocus

Doppelbürger Taulant Xhaka hat ein Aufgebot des albanischen Fussballverbandes erhalten, welchem er laut der Basler «Tageswoche» auch Folge leistet. Gelangt der ältere Bruder des Schweizer Nationalspielers Granit Xhaka im EM-Qualifikationsspiel gegen Portugal zum Einsatz, ist er künftig nicht mehr für die Schweiz spielberechtigt. «Es ist kein Entscheid gegen die Schweiz», sagt der Spieler des FC Basel im «Blick». Die Konkurrenz in der Nati sei auf seiner Position einfach zu gross.

Dem 23-jährigen Taulant Xhaka gelang der Durchbruch erst später als seinem talentierten Bruder, der mittlerweile bei Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga spielt. Via GC gelangte Taulant Xhaka zurück zum FCB, wo er im Mittelfeld regelmässig zu Einsätzen gelangt. Mit Amir Abrashi (GC), Shkelzen Gashi (Basel) oder Armando Sadiku (FC Zürich) spielen bereits andere Spieler mit Schweizer Pass für Albanien. (ram)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Rakitic, Suarez, Federer: Die Topstars danken Delgado – das Beste aber kommt von Safari!

Matias Delgado wurde gestern offiziell von Basel verabschiedet. Der FCB liess es sich dabei nicht nehmen, auf Twitter Grussbotschaften zu veröffentlichen. Neben Ivan Rakitic, Luis Suarez und Roger Federer – die alle schöne Worte für den Argentinier übrig hatten – kam am Ende auch Behrang Safari zu Wort.

Der Schwede schloss sich erst den schönen Worten an, zum Abschluss hielt er fest: «Ich behalte dein Delgado-Shirt.» Dabei lief er weg und zeigte seinem langjährigen Teamkollegen, was er so …

Artikel lesen