Sport kompakt

England

Nach 0:4-Debakel gegen Aston Villa: Sunderland feuert Gus Poyet

16.03.15, 16:21 16.03.15, 16:42

Hatte am Samstag nichts zu lachen: Gus Poyet Bild: REBECCA NADEN/REUTERS

Nur ein Sieg aus den letzten zwölf Spielen kostet Gus Poyet den Job. Premier-League-Klub Sunderland entlässt den Uruguayer nach 17 Monaten im Amt.

Für den 47-jährigen Südamerikaner war das 0:4-Debakel am Samstag im Abstiegsduell gegen Aston Villa die berühmte Niederlage zuviel. Die Negativserie liess Sunderland auf den viertletzten Rang zurückfallen, die Reserve auf die Abstiegsplätze beträgt nur noch ein Punkt. Die aktuelle Lage sieht nur unwesentlich komfortabler aus als in der Vorsaison. Poyet hatte das Traineramt im Oktober 2013 von Paolo di Canio übernommen, als Sunderland Letzter der englischen Spitzenliga war.

In den letzten sechs Spielen der vergangenen Saison hatte Sunderland unter Poyet mit vier Siegen (u.a. gegen Chelsea und Manchester United) und dem Remis gegen Manchester City den Abstieg knapp verhindern können. Zudem qualifizierten sich die «Black Cats» für den Ligacup-Final 2014. (si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Nach der Bundesliga noch viel mehr legendäre Klubhymnen aus Europas Top-Ligen

Kürzlich haben wir die Hymnen der Bundesliga-Vereine präsentiert. Im zweiten Teil wenden wir uns nun den Liedern grosser Klubs aus Italien, Spanien und England zu – und denen kleinerer Vereine mit Hit-Potenzial.

Wir haben die Songs in drei Kategorien beurteilt: Pathos, Melodie und Text. Wie sehr hat das Lied Hymnen-Charakter? Wie viel Leidenschaft wird vermittelt? Wie einfach kann man es mitsingen? Wie gross ist der Bezug zum Klub?

Heraus kam keine Rangliste – du kannst stattdessen im Kommentarfeld am Ende der Story selber deinen Sieger küren.

Pathos: ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️Melodie: ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️Text: ⭐️ ⭐️ ⭐️Beste Zeile: «Bianco che abbraccia il nero» («Das Weiss, das das Schwarz umarmt»).

Pathos: …

Artikel lesen